Mastern!!

von GoTo, 25.01.05.

  1. GoTo

    GoTo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 25.01.05   #1
    Hi Leute,

    ich habe jetzt hier 6 Stücke, die eigentlich soweit fertig aufgenommen sind.
    Jetzt ist die frage in wie weit man die noch Mastern kann oder sollte oder wie auch immer. Das Problem ist, dass ich so was noch nie gemacht habe.
    Es sagen zwar immer viele, dass man halt ausprobieren muss, aber da die zeit etwas drängt bitte ich hier um gute hilfestellungen :).

    Ich lade heute abend alles hoch, dann kann jeder mal reinhören wenn er will.
    Ich danke schonmal für eure Hilfe!!

    MfG

    GoTo
     
  2. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 25.01.05   #2
    so wie es sich anhört habt ihr einfach nen MD-Player o.ä. an das mischpult gehangen und aufgenommen. in diesem fall ist mit mastern nicht mehr so viel. hier und da eine EQ einstellung ändern aber mehr kannst du ja nicht machen.
    hier genügt schon ne Wave-purity-light version. kost nix und macht ihre arbeit. man kann auch noch knacken oder knistern entfernen oder sonstewas, das ist eigentlich ausreichend

    das eigentlich mastern ist ja, wenn du jede spur einzeln hast und alles optimal aufeinander einstimmst. dazu kann man programme wie Sonar 4 benutzen.
    wenn ihr alles einzeln aufgenommen habt (oder mehrspurig und Live aufgenommen habt) kannst du erst mal (wie ich es gemacht habe) subgruppen einrichten. als erstes habe ich das schlagzeug eingestellt und eine subgruppe verpasst.
    dann gitarren und Bass in eine Subgrupe und zu guter letzt noch den gesang. dann musst du noch diese Subgruppen anpassen und das ergebniss wird doch recht gut sein
     
  3. GoTo

    GoTo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 25.01.05   #3
    Hi,

    die Aufnahme wurde mit einer Terratec phase 88 Rack FW gemacht also einer 8-Spur soundkarte. Wie gesagt wenn ich zu hause bin lad ich alles hoch, dann kannst du mal reinhören danke
     
  4. GoTo

    GoTo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 30.01.05   #4
    So hat ein bisschen gedauert,

    hier sind sie :) also wär cool wenn mal jemand dran rummastern koennte. Ich komm nicht wirklich weiter.

    Confusions:
    http://home.arcor.de/easyrecords/confusion.mp3

    http://home.arcor.de/easyrecords/Confusions_Ausschnitt.mp3 (Ausschnitt)


    Take away my fear:
    http://home.arcor.de/easyrecords/Take%20away%20my%20fear.mp3

    http://home.arcor.de/easyrecords/take%20away%20my%20fear_Ausschnitte.mp3 (Ausschnitt)


    Two halfs make a hole:
    http://home.arcor.de/easyrecords/Two%20halfs%20make%20a%20hole.mp3

    http://home.arcor.de/easyrecords/two%20hals%20make%20a%20hole_Ausschnitte.mp3 (Ausschnitt)

    Without a trace:
    http://home.arcor.de/easyrecords/Without%20a%20trace.mp3

    http://home.arcor.de/easyrecords/without%20a%20trace_Ausschnitte.mp3 (Ausschnitt)

    In detail:
    http://home.arcor.de/easyrecords/in%20detail.mp3

    http://home.arcor.de/easyrecords/in%20detail_Ausschnitt.mp3 (Ausschnitt)


    neues funkiges (heißt halt so :) ):
    http://home.arcor.de/easyrecords/neues%20funkiges.mp3

    http://home.arcor.de/easyrecords/neues%20funkiges_Ausschnitte.mp3 (Ausschnitt)


    Ausschnitte gerart:
    http://home.arcor.de/easyrecords/Ausschnitte.rar

    alles klar.
    Wenn ihr mit den einzelnen MP3s nichts anfangen koennt oder euch lautstärkenregulationen nicht gefallen auch bitte schreiben, das kann ich ja alles hier ändern.

    Danke schonmal an jeden der hier irgendwas schreibt :)

    MfG

    GoTo
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 30.01.05   #5
    Ausschnitte hätten's für diesen Zweck auch getan. Hat leider nicht jeder DSL in Deutschland.
     
  6. GoTo

    GoTo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 31.01.05   #6
    Jo sorry,

    ich hab jetzt hier ein paar ausschnitte gemacht, sind halb so groß oder eher weniger.
    Die Ausschnitte hab ich dann noch mal in nem rar file (bringt aber irgendwie nicht so viel :) ).

    Hab alles oben rein editiert also nur damit ihr bescheid wisst.
    Sorry nochmal

    MfG

    GoTo
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.01.05   #7
    Sorry, wenn meine (hoffentlich dennoch konstruktive) Kritik etwas härter ausfällt:
    Mit Mastern ist da nichts zu retten!
    Der Mix stimmt schon vorn und hinten nicht, und die musikalische Qualität der Einspielung lässt auch zu wünschen übrig (ich beziehe mich da auf den ersten Song, den Rest habe ich noch nicht gehört). Das hat die (IMHO recht gute!) Sängerin nicht verdient...

    Also, die Punkte, die mir sofort aufgefallen sind:
    - Gitarre verstimmt, rauscht, klingt dünn - und der Chorus wirkt irgendwie leierig - mach mal langsamer und weniger Modulationstiefe...
    - Timing! (no comment...)
    - Bassdrum klingt leider so gar nicht, hat was von Persilkarton. Die muss GRÜNDLICH überarbeitet werden. Der Rest vom Schlagzeug ist soweit ganz OK, die Snare könnte aber mehr Hall vertragen.
    - Der Bass könnte untenrum etwas mehr "Bauch" vertragen, der klingt sehr mittig, drückt aber nicht.
    - Stimme: (fast) OK von der Aufnahme her. Es fehlt ein Lowcut gegen die "Popp"s, besser noch (nächstesmal) ein vernünftiger Poppschutz. Könnte noch ein wenig Wärme vertragen, aber eher weniger per EQ, sondern eher über sanfte Kompression. Und dann nicht ganz so sehr lautstärkemäßig vom Backing absetzen...

    Jens
     
  8. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 31.01.05   #8
    mir ist auch das timing aufgefallen! In anderen Stücken noch mehr als im ersten!
    Der Gitarrist kommt ja kaum hinterher. Als wenn er sich da was abquält weil er ein solo bei 180 bpm zupft ;)
     
  9. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 31.01.05   #9
    Willkommen in der wunderbaren Welt der Datenkompression. Auf spezifisch komprimierte Daten wie Audio (mp3), Video (mpeg, avi) und Bilder (png, jpeg, ...) hat ein zusätzlicher Rohdatenalgorithmus so gut wie keine Wirkung, da überflüssige Informationen bereits vom Spezialpacker - und das viel besser - entfernt wurden.

    Sry4OT :D
     
  10. gubro

    gubro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #10
    Hi!
    Will gar nicht viel sagen, denn der Master Held bin ich auch nicht.
    Hey, die Sängerin ist cool. Super Stimme, schöner Gesang, gefällt mir sehr gut.
     
  11. ZwenZ

    ZwenZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    1.07.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #11
    Seid gegrüßt,

    die Sängerin ist echt nicht übel, hat sicher Zukunft!

    Allgemein find ich die Musik garnicht schlecht, ist zwar nicht mein Stil, aber wie gesagt, hab schon schlechteres gehört. Mit dem Timing, das stimmt schon bisschen, aber das kann man verbessern, arbeitet ihr nicht mit einem Metronom oder anderen Taktgebern?

    Also, Daumen hoch und weiter so.
     
  12. GoTo

    GoTo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 02.02.05   #12
    naja :)

    ich muss schon zuegeben, dass das bei confusions nicht ganz so stimmt, aber mit metronom arbeiten wir eigentlich schon.
    Das Problem ist im moment, dass ich das für das Schlagzeug über den Kopfhörer nicht laut genug bekommen, da ich keinen ganz geschlossenen Kopfhörer habe.
    Die anderen Sachen sind halt so...
    findet ihr denn wirklich alles total daneben?

    MfG

    GoTo
     
  13. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 02.02.05   #13
    das ist nach meinem Verständnis nicht richtig. Was du beschreibst ist das Abmischen. Mastern kommt dann wenn alle Songs schon auf 2 Spuren runtergemischt sind und reguliert den Sound, die Lautstärke und Reihenfolge der Songs auf der gesamten CD untereinander.
     
  14. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.02.05   #14
    Also ich hab mir nur den Ausschnitt von "Neues Funkiges" (blöder Titel, sorry ;) ) angehört, und da hab ich einen ganz anderen Eindruck als Jens bekommen. Klingt ziemlich tight, muss ich sagen, mir sind keine Timingprobleme aufgefallen... die Sängerin ist auch cool.

    Zum Mix/Mastering selbst sag ich jetzt mal nichts, weil ich da selber zu wenig Ahnung davon haben.
     
  15. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 03.02.05   #15
    Nein, total daneben sicher nicht. Ich wollte nur eine ehrliche Meinung abgeben, weil die zwar vielleicht im ersten Moment etwas wehtut, dich aber sicher weiter bringt, als wenn ich sage "alles super, weiter so!". Mit so einer Antwort kommst du ja nicht weiter.

    Sieh meine vernichtende Kritik einfach als einen gesunden Tritt in den Hintern, der dich auf der Zielgeraden um ein paar Meter nach vorn katapultiert... ;)

    Jens
     
  16. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.02.05   #16
    Also in "confusion" hängt der Gitarrist permanent dem ganzen Stück hinterher, das klingt gar nicht gut. Fast so als ob die Gitarrenspur im Mix zeitlich falsch plaziert wäre. Das würde ich so nicht lassen.
    "Take away my fear" finde ich ganz gut bis auf den etwas "pappigen" Drumsound, aber da kann man mit einem Equalizer ja noch was machen.
     
  17. GoTo

    GoTo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 03.02.05   #17
    @Jens:

    Danke, aber nächste mal warn mich bitte vor :D
    Eigentlich kann ich ganz gut mit Kritik umgehen, also wenn du sagst, dass es an mehreren Stellen Timingprobleme gibt und die hauptsächlich bei der Gitarre reicht mir das :D trotzdem natürlich danke erstmal.

    @KlausP:

    confusion muss ich mir nochmal angucken, ich hab hier leider nur seit 2 Wochen nur noch kaputte Boxen und nicht allzuviel zeit.
    Es kann sein, da ich die Gitarre vor geraumer Zeit mit einer schlechten soundkarte aufgenommen hab, kann es sein, dass sie insgesamt verschoben ist.
    Ich lad morgen nochmal was hoch.
    Was meinst du denn mit pappig?

    MfG

    GoTo
     
  18. RolandRecords

    RolandRecords Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.02.05   #18
    Mastering und Mixdown ist für einen Amateur meist daselbe. In der Regel werden im professioniellen Umfeld nach diversen technischen Normen Mixes erstellt, die dann gemastert werden. D.h. nicht nur Pegelanpassung und Lautheit sondern auch dem jeweiligen Hörgeschmack angepasst. Im Mastering wird als der "Radio-phile" Sound erzeugt. Für den Amateur empfehle ich den Mix so zu machen, dass er sich einigermaßen in verschiedenen Anlagen (Home, PC, Auto etc.) gut anhört und dann nochmals über einen Kompressor (seeeehr dezent) in Serie mit einem Enhancer (Ultraflex "billig" oder SPL Vitalizer "Profi" laufen lässt. Das bringt auch eine mäßige Aufnahme auf Trapp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping