Matrix100 Combo mit SC412 Cabinet möglich?

von arau71, 10.10.07.

  1. arau71

    arau71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #1
    Hallo!
    Ich habe mir vor 2 Jahren den Hughes & Kettner Matrix 100 Combo gekauft. Ich habe jetzt wieder etwas Erspartes und möchte das SC 412 Cabinet dazuhaben. Nur weiß ich nicht, ob ich es mit dem Combo kombinieren kann. Wenn ja, gibt es einen Qualitätsverlust?

    Danke für eure Antworten!
    Tschüß
    Arthur
     
  2. Shizmo

    Shizmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #2
    Ne die passen zusammen wie Frau und Mann.
     
  3. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 14.01.08   #3
    ich misch mich mal dazu, ich hab nämlich ähnliches im sinn...:D

    das heißt also, wenn ich mir die box hole, hab ich sozusagen n' überdimensioniertes stack?

    (der MX schaltet ja den speaker in der combo nicht ab) dann könnte ich also bei gleichbleibender leistung(es geht mir um lautstärke und auch um noch mehr durchsetzungsfähigkeit, die ja bei der membranfläche dabei sein sollte) mit dieser verbindung spielen?

    hat das schon mal jemand gemacht, ist das ergebnis besser als die combo einzeln zu betreiben? könnte sich das lohnen?

    der amp( die combo) ist ja schon so ziemlich present und nicht grad leise, aber könnte man damit noch ein *kräftigeres* ergebnis erzeugen mit trotzdem gutem sound?

    wär doch mal ne lustige sache, ne combo mit noch ner zusätzlichen box zu betreiben...:D
    es geht mir halt einfach nur um den effekt, weil ja die combo alleine schon ausreicht, nun interessiert mich aber, wie sich das mit box anhören würde, ich hab aber kaum möglichkeiten das zu testen...
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 15.01.08   #4
    Also garnicht? :rolleyes: :D
    Sorry Shizmo, das passte so gut.

    Meines Wissens hat der Matrix 100 einen 8 Ohm Lautsprecher eingebaut.
    Da es ein Transistoramp ist, liefert er in Wirklichkeit also garnicht 100 Watt, ondern ca. 70 Watt - was aber auch schweine laut ist ...

    Schließt man eine Zusatzbox mit 8 Ohm an, beträgt die Gesamtimpedanz 4 Ohm (Parallelschaltung) und der Matrix liefert seine vollen 100 Watt. Nebenbei vergrößert sich die Abstrahlfläche. Es wird nicht nur lauter, sonder auch voller im Klang.

    Wichtig ist, dass die angeschlossene Zusatzbox MINDESTENS 8 Ohm hat. Mit einer 4 Ohm Box würde man die Endstufe überlasten und dadurch zerstören. Eine 16 Ohm Box könnte man anschließen. Dann läge die Gesamtimpedanz bei 5,333 Ohm (also über der 4 Ohm Mindestimpedanz).
    Damit fürfte das SC 412 Cabinet problemlos nutzbar sein.

    Aber unbedingt Lautsprecherkabel zur Verbindung nehmen und auf keinen Fall Instrumentenkabel (ich weiß nicht wie fit ihr in diesen Dingen seit, daher erwähne ich es). Das Lautsprecherkabel braucht nur einen Querschnitt von 2x 1,5 mm² zu haben. Das reicht völlig für die Leistung.

    Gruß
    Andreas

    Edit: Die Durchsetzungsfähigkeit kann unter Umständen sogar schlechter werden! Stickt der Combo wie ein Eispickel durch die Soundwan der Band, kann der Combo zwar laut und voll, aber eben so breit wie eine Bratpfanne an der Soundwand abprallen.
    Man sollte daher versuchen seinen Amp an irgendeiner Box mit 8 Ohm zu testen. Je schlechter ie Box, desto größer der "Bratpfannen-Effekt".
     
  5. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 16.01.08   #5
    also das mit dem kabel weiß ich(n kumpel hat n' stack)...ich will ja nich meinen bandraum abfackeln....

    das mit den min. 8 ohm steht im handbuch und am anschluss...also auch kein problem....

    das mit der durchsetzungsfähigkeit isn guter ansatz...ich denk mal das würde man mit richtigem platzieren der gerätschaften hinkriegen...
     
  6. arau71

    arau71 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #6
    Hallo!

    Das mit der vollen Leistung stimmt leider nicht. Habe eine Mail an HUGHES & KETTNER mit der gleichen Frage geschickt und die haben auch prompt geantwortet. Man kann die beiden Teile problemlos miteinander kombiniern. Die Leistung teilt sich aber laut deren Aussage auf den Verstärker und die Box auf. Bleiben pro Teil 50 Watt. Müsste man mal ausprobieren.
    Gruß Arthur
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 29.01.08   #7
    Hallo Arthur,

    stimmt beides!

    Da der Matrix ein Transistorverstärker ist, ist seine Leistung von der Impedanz (Ohmzahl) der Lautsprecher abhängig.
    Alleine mit dem internen Speaker leistet der Verstärker ca. 70 Watt. Die gehen natürlich dann ausschließlich in den internen 8 Ohm Speaker.

    Schließt man eine Zusatzbox mit 8 Ohm an, erhält man eine Gesamtimpedanz von 4 Ohm. Das ist gleichzeitig die Mindestimpedanz - und dann liefert der Verstärker seine vollen 100 Watt.
    Da der bordeigene Speaker 8 Ohm hat und die Zusatzbox ebenfalls, verteilen sich die 100 Watt "fifty-fity" - also 50 Watt auf jede Boxeneinheit. Da in der 412er vier Speaker sind (welch Wunder! :D ) kriegt jeder dieser Speaker 12,5 Watt ab.
    Der Speaker in dem Combo muss statt vorher 70 Watt nurnoch 50 Watt aushalten.

    "Leisten" kann so oder so nur die Endstufe des Combos - und diese Leitung erhöht sich durch die optimale Ohmzahl von 70 auf 100 Watt. Verteilen tun sich dann die 100 Watt entsprechend der Ohmzahl der angeschlossenen Boxen (womit auch die bordeigene Combo-Box gemeint ist).

    Neben der Erhöhung der Wattzahl von 70 auf 100 Watt verfünffacht sich die Lautsprecherfläche.

    Gruß
    Andreas
     
  8. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 29.01.08   #8
    Gibt es beim Matrix nicht die Möglichkeit, den Combo-eigenen Speaker rauszuziehen? Ich weiß beim (alten, muss man ja jetzt immer dazusagen) Attax 100 ging das, und es war auch wegen dem unterschiedlichen Soundverhalten von dem Cobo und der 412er Box zu empfehlen. Die Leistung hat sich dann auch beim Anschluss einer 412er von 90 auf 120 Watt erhöht.
     
  9. SinniS

    SinniS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #9
    Jupp das geht total einfach. Einfach hinten die Holzplatte kurz abschrauben und das schwarze und rote Kabel vom Lautsprecher abziehen und ggf. die Holzplatte wieder draufschrauben. Und aufstecken kann man die Kabel auch wieder ganz einfach. Sind halt solche verbraucherfreundlichen Klips-Dinger ^^
     
  10. Athlord

    Athlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    where pigs laugh loudly
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.703
    Erstellt: 31.01.08   #10
    Ja,
    und wenn er besonderes Glück hat, dann verursachen die Kontakte an den Kabelenden
    einen Kurzschluss, wen sie zusammenkommen.
    Also zusätzlich das Kabel festlegen.....;)
     
  11. SinniS

    SinniS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.08   #11
    Nicht zwingend, denn die Kontakte sind mit einer überstehenden Plastikhülle isoliert.
     
  12. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 02.02.08   #12
    Also will ja nix sagen aber das Cab ist das ursprüngliche welches für den Matrix gebaut wurde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping