Maximale Kabellänge bei komplizierter Verschaltung?

von heritaguser, 30.08.04.

  1. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.08.04   #1
    Hallo Zusammen,
    ich hoffe ihr könnt mir bei folgender Problematik behilflich sein:

    Ich habe vor mir ein Rack zu bauen, in dieses soll folgendes hinein:
    - Eine Funkstrecke ... muss ich noch kaufen
    - Ein Korg DTR-1 oder -2 Tuner... will ich via eBay erstehen
    - Ein Boss GX-700 welches mein GT-3 ersetzen soll
    - Einen Midi-Switcher für mein Top
    dazu kommt noch eine Rocktron Midimate mit zusätzlichen Expressionpedal, mein CryBaby und ein Volumepedal welches ich auch noch kaufen muss.
    Ich will mein Top in den Effekt-Preamp-Weg des GX-700 einschleifen, wie ich es bisher beim GT-3 mache.

    Also:
    Ich habe ja dann vor mir auf dem Boden die Midimate, das Expressionpedal, das CryBaby und das Volumepedal. Die Funkstrecke ist im Rack also soll dessen Output in den Input des CryBaby am Boden, dessen Output wiederrum ins GX-700. Nun will ich mit dem Volumepedal das gesamte Signal, welches vom GX-700 in den Return meines Tops geht, regeln können, also nicht das Gitarrensignal sondern die gesamte Lautstärke. Damit hab ich ja folgende Kabelwege: vom Wireless ins WahWah, vom WahWah zum GX-700 und dann noch vom Output des GX-700 ins Volumepedal und wieder zurück in den Return vom Top.
    Ich würde schon gerne eine Kabellänge für das Fussboard von ca. 10 Metern haben, damit würde das ja 4 x 10 Meter Instrumentenkabel bedeuten... geht mir da zuviel Pegel verloren? Verstärken die nach jeweils 10 Metern eingesetzten Geräte das Signal genügend um kaum oder am besten gar keinen Signalpegel und damit Qualitätsverlust zu haben? Oder habt ihr gar noch andere, bessere Ideen zu Verkabelung oder Verschaltung (wobei das ich das grundlegende Gerüst beibehalten will)?

    Danke schon mal im Voraus.

    Gruß
    heritaguser
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.08.04   #2
    Nein, das sind keine 40 Meter Signalweg... bzw. zwischen Board und Rack sondern nur 20: vom WIreless zum Wah, und vom Wah ins Rack, der Rest waere nur im Rack... bzw. wuerde ich das Volume mit einem weiteren Expressionpedal ueber MIDI und das GX700 Regeln.

    Ausserdem wuerde ich dir fuer das GX700 das Roland FC200 empfehlen, da es perfekt auf das GX700 abgestimmt ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping