Mechaniken lackieren?

von Elma, 16.03.08.

  1. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 16.03.08   #1
    hallo
    ich spiele mit dem gedanken dei mechaniken meines basses schwarz zu machen..aussehen solls dann so:
    http://www.sadowsky.com/stock/stock_images/nyc/thumb/4930_thumb.jpg

    kann man das einfach so machen? mechaniken sind verchromt. welchen lack benutz ich da am besten? soll ich anrauhen? wenn jmd sowas schon mal gemacht hat wär ich über nen tipp dankbar
     
  2. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 16.03.08   #2
    Wie wärs für 7€ das Stück neue Mechaniken in schwarz zu kaufen?
    Lackieren wird nicht wirklich schön.Und kostet fast soviel wie neue zu kaufen.
    Lg
    Ch
     
  3. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 16.03.08   #3
    ich bin nur mit meinen mechaniken super zufrieden in sachen gängigkeit und stimmstabilität und bin der meinung mit 7€ das stück komm ich nicht auf ein ähnliches qualitätslevel..und mehr mag ich nicht ausgeben bzw mag ihc gar keine neuen, da ich ja welche hab die einwandfrei funktionieren
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 16.03.08   #4
    wenn du da aber Lack ranschmierst kannst du ganz schnell Probleme "in sachen gängigkeit" bekommen, weil der Lack in die Ritzen kommt und da erstma schön rumklebt :o
     
  5. XPosiCoreX

    XPosiCoreX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    2.07.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    132
    Erstellt: 18.03.08   #5
    Ich hab sowas mal gemacht. jugendsünde. ;)

    einfach mechaniken inkl headstock mit schwarzem kunstharzlack besprüht. 2 schichten waren es glaub ich. (es waren also die flügel und der schaft schwarz, das Zahnrad hinten [offenen teile] blieb chrom)

    Hat sehr gut gehalten, nur waren hier und da ein paar lacknasen und es dauerte wochen, bis die dinger vollkommen trocken und hart waren.
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.687
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 18.03.08   #6
    Hallo Elma,

    ich denke, genau darauf wird es bei Dir in spätestens einem halben Jahr auch bei Dir hinauslaufen.
    Solche Aktionen enden meistens damit, dass man sich fragt wie man auf so eine Idee kam.
    Dann sind aber die guten Mechaniken bereits suboptimal lackiert und es gibt kein zurück.

    Bei schwarzen Mechaniken / Sätteln wird die Farbe nicht aufgesprüht, sondern eingebrannt. Das geht aber nur in der Fertigung. Jeder Versuch sowas zu imitieren sieht zweitklassig und nach kurzer Zeit ungewollt komisch aus. Daher mein Rat: Lass es ...

    Gruß
    Andreas
     
  7. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 18.03.08   #7
    ok..^^ kennt jemand bezahlbare schwarze vintage-mechaniken?:rolleyes:
     
  8. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 18.03.08   #8
    Nun ja...einfach mal bei Sandberg nachfragen, die verbauen die Dinger ja auch...
    ansonsten hatte ich meine aus der Bucht, da haben dann zwar die Löcher nicht ganz gepasst aber was solls.
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.687
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 18.03.08   #9
    "Preiswert" ist natürlich relativ ...
    Zumindest die gute Schaller gibt es in Schwarz (oder was meinst Du mit "Vintage")?
    http://www.rockinger.com/index.php?list=WG064

    Achtung; Fender und MM Mechaniken sehen anders aus!

    Gruß
    Andreas
     
  10. Barabass

    Barabass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 18.03.08   #10
    Werden die nicht schwarz verchromt? :eek:

    @Elma: Zerleg Deine Mechaniken, geh zum nächsten Verchromer und lass die Teile schwarz verchromen. Mein Tip. :)
     
  11. tabin

    tabin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.08   #11
    hehe - fragt sich nur ob es dann nicht doch billiger ist neue zu kaufen... ;)

    aber wenn ich meine mechaniken auch so lieben würde, würde ich wohl auch den weg zum verchromer machen :hail::rock:
     
  12. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.687
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 18.03.08   #12
    Hallo Barabass,

    beides ist möglich.
    Vor dem Schwarzverchromen müssten die Teile aber erst entchromt werden um die Toleranzen einzuhalten. Kann zwar sein, dass es auch so klappt, die Passung kann dann aber auch an einigen Stellen schon zur Presspassung werden ...

    Theoretisch allerdings ein gangbarer Weg. Billig wird das aber auch nicht.

    Gruß
    Andreas
     
  13. Barabass

    Barabass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 18.03.08   #13
    glaub ich kaum, hab für den umgekehrten Fall (war schwarz verchromt-wollte chrom glänzend) bei meiner TB-Brücke mit allen Kleinteilen (Reiter, Schrauben etc.) 25 Öcken gezahlt. Bekommst Du so günstige Mechaniken die was taugen? :)

    Stimmt, das macht der Verchromer aber meistens automatisch. Preis? siehe oben :)
     
  14. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 19.03.08   #14
    Wenn ich auf schwarze Mechaniken stehe und damit den Bass auch noch zuverlässig stimmen möchte, dann kommen für mich nur Schaller in Frage. Sonst nix. Die kauft man sich einmal und kann die beim Basswechsel weiterverwenden. Mach ich (mit Chrommechaniken) seit 25 Jahren so bei Fendern. In Schwarzchrom kostet das ca. 79€ - dafür gibts auch erste Qualität, also eine Anschaffung fürs Leben. Und dafür lohnt sich alle Heimwerkerei mit Farbe und Verchromer weiß Gott nicht.

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping