Mehr Gain / weniger Matsch durch EMG PA-2?

von ForesterStudio, 07.11.07.

  1. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Guten Abend zusammen,

    Wollte mal fragen ob jemand schon mit dem EMG PA-2 Erfahrungen gemacht hat?

    Mein Vorhaben: Mein H&K Attax hat mir für Metal(core) irgendwie etwas zu wenig Gain, bzw fängt bei voll aufgedrehtem Gain an zu matschen. Hab vorher zufällig das Teil entdeckt und mich gefragt ob ich damit nicht noch etwas Gain rauskitzeln könnte bzw dann die Verzerrung am Attax etwas rausnehmen und dafür mit dem pa-2 ausgleichen bzw vllt sogar noch übertrumpfen könnte ;)

    Oder ist das Teil für so etwas überhaupt nicht gemacht.. habe über die SuFu leider rein gar nichts gefunden. (stichwörter: EMG PA-2, Pa-2, emg-pa-2)

    Btw, der verwendete PU ist n 81er Emg.

    Danke Euch schonmal!
     
  2. ForesterStudio

    ForesterStudio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 09.11.07   #2
    äh PUSH :confused:

    weiß keiner was zu dem Teil?
     
  3. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 09.11.07   #3
    Das mit der SUFU liegt daran, dass sie mind. 4 Zeichen braucht.
    Abhilfe bringt die boardinterne Google-Suche. ;)

    Wenn du Gain am Amp rausnimmst und dann mit stärkerem Output gegensteuerst, hast du ja wieder genausoviel Matsch, der PA-2 macht ja garnichts anderes, als der Gainregler: wenn du ihn aufdrehst, schickt er mehr Output an die Zerrstufe ==> Zerrstufe zerrt mehr.
    Wenn die Zerre dir zu matschig ist, hilft wohl eher ein Zerrpedal.
    Wobei ich das jetzt eigentlich nicht verstehen kann, unser früherer Gitarrist hatte den im Proberaum stehen. Der hat schon bei ca. 12 Uhr Gain ganz schön heftig geschädelt, ohne zu matschen und hatte auch ein recht modernes, fettes Voicing, also ich könnte ihn mir gut für Metalcore vorstellen.
     
  4. ForesterStudio

    ForesterStudio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 09.11.07   #4
    hm auf die idee bin ich nicht gekommen, thx.

    Wegen dem pa-2: Ich dachte irgendwie dass ich das matschen dadurch umgehen kann.
    Ka wie ich da drauf gekommen bin :D

    Naja, ich muss zugeben mit der neueren Gitarre hab ich erst einmal für nur ca 10 Minuten am Amp gespielt, weil er leider im Proberaum steht und ich gleich wieder weg musste.
    Da muss ich mich wohl nochmal hinhocken und den EQ auf die neue Gitarre und die PUs abstimmen.
    Hatte bisher den Gainregler fast voll aufgedreht aber die PUs von meiner alten Gitarre hatten auch so gut wie keinen Output.
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.11.07   #5
    Hey, bin gerade dabei es in eine Gitte einzubauen. Kann Dir dann Rückmeldung geben wie es funzt.

    Dass Du aber Matschen damit umgehst ist eher unwahrscheinlich, es tut ja nichts anderes als das Signal zu verstärken. Es ist ein clean Booster, mehr nicht. Also wenn, dann wird's eher noch mehr matschen wenn es an zu viel Gain liegt.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.11.07   #6
    Also, habe es gestern eingebaut. Boostet einfach das Signal und zwar sauber. Ziemlich gewaltige Anhebung möglich, ich habe es weniger als 50% aufgedreht. Damit könntest Du das Signal der Klampfe boosten und dafür am Amp weniger Gain bzw. Volumen fahren, könnte evtl. was bringen wenn es am Amp liegt.
     
  7. ForesterStudio

    ForesterStudio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 10.11.07   #7
    Ah danke :) *bewert*

    Ich setz mich demnächst mal in den Proberaum (bzw hol das Teil heim) und arbeite mit dem EQ, da sollte schon noch was möglich sein.
    Falls ich dann zu nichts komme wäre es eine Überlegung wert; andererseits will ich nicht das Risiko eingehen dass es dann genauso/schlimmer matscht.
    Ein Bodentreter wäre auch noch ne mögliche Option. Mal sehen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping