mehr Toms und Crashes

von Metal Drummer, 30.08.04.

  1. Metal Drummer

    Metal Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #1
    Hi
    Wollte mal fragen ob es Sinn macht, mehr Toms und Crashes zu kaufen wenn man besser spielen kann?
     
  2. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 30.08.04   #2
    Ja. Gute Drummer brauchen automatisch mehr Equipment, um ihr ganzes Potential am Set abrufen zu können, siehe z.B. Mike Portnoy.

    Mal echt, statt anzubauen solltest du abbauen. Hier mal eine Tom weg, da mal ein paar Effekt- oder Crashcymbals weg und immer so weiter...
     
  3. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #3
    Mike Portnoy braucht gar nicht so viele Becken weil er die gar nicht nutzen kann in einem Lied.
     
  4. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 30.08.04   #4
    Sag ich ja.
     
  5. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #5
    na ja aber soviel würd ich mir auch nicht kaufen höchstens drei crashes und 4 Toms
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 30.08.04   #6
    Ich würde mir höchstens mehrere Toms und Crash kaufen, damit ich mal das Crash, mal ein anderes spielen kann.
    Ich würde wahrscheinlich nie alles dran haben.
    Ein Bekannter hat z.B. jahrelang 3Hängetoms, eine Standtom gespielt.
    Dann hat er mal aus Spaß nur eine Tom und eine Standtom gespielt und meint nun, dass er viel kreativer ist.
    Das meint PM auch mit: "Hier mal eine Tom weg, da mal ein paar Effekt- oder Crashcymbals weg und immer so weiter..."
    Wenn du mal wieder Bock auf was großes hast, dann machste halt wieder alles hin.

    Ein anderer Bekannter, der nicht ganz so gut Schlagzeug spielt, hat seit ca. 8Jahren nur 2 Hängetoms und eine Standtom gespielt und hat sich in der Kombination festgefahren. Der kann zwar noch auf nem größeren Set spielen, aber nicht auf einem kleinen à la 2 Toms. Finde ich persönlich dann auch schade.

    Ein bisschen ist das dann natürlich auch Luxus, wenn man 4Toms und 3 Crashs hat. Musst sehen, wie dein Geldbeultel reicht.
     
  7. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #7
    ja auf einem Tom und einem Standtom muss man ja kreativer sein weil man weniger möglichkeiten hat aber ein Tom und ein Standtom ist ja eher was für Jazz das is nicht so mein ding. Außerdem spiel ich viel lieber mit drei und eventuell auch 4 Toms.
     
  8. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 30.08.04   #8
    Hast du mal ausprobiert mit einem nur 1hHängetoms und einer Standtom zu spielen?
    Wie du das so sagst, hört es sich so an, als hättest du dich auch "schon" in deiner Standart 3 Tom Version festgefahren und kannst nur noch mit mehr. ;-)
    Spiel einfach mal ne Weile nur mit einer Tom.
    Ist auch nicht nur für jazz. Schau dir doch mal die ganzen Rock- und Punkdrummer an. Die haben fast alle nur eine Tom.
     
  9. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #9
    kann es sein das ich wenn ich eine Zeit lang mit einem Tom spiele das ich dann besser spielen kann weil man so wie du schon sagtest kreativer wird?
     
  10. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 30.08.04   #10
    Das finde ich schon.
    Allerdings sind Menschen verschieden (Zum Glück :D ) und somit ist das keine Erfolgsgarantie. Und "kreativer" ist ja nicht unbedingt gleich "besser".
    Also wie gesagt, ich bin kreativer geworden, aber nicht besser.
    Und das kommt ja auch nicht gleich, dass du kreativer wirst. Sagen wir, du musst mal so 2 Wochen mit eienr HängeTom spielen.Du merkst dann, dass du ganz andere Fill-In's spielst, die dir dann auch besser gefallen usw.
    Du wirst wahrscheinlich auch merken, dass dein Spiel minimaler wird, du legst mehr Wert auf den Groove /Rythmus und weniger Tomgespiele. War zumindestens bei mir so.
    Was ich auch sehr praktisch fand, dass ich das Ride so nah und gut spielbar hatte, da ja der Platz von der 2ten Hängetom frei war. Und außerdem konnte ich die Tom "tiefer" legen, als vorher.
    Aber hier gilt eigentlich nur ausprobieren und selbst erfahren. Nicht direkt aufgeben, wenns auf anhieb nicht klappt. Ich denke aber, dass es bei dir klappen wird. :great:
     
  11. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #11
    ja weil ich will vielseitig sein.Also das heißt ich will von allen Musikrichtungen (außer Techno und Hip Hop :mad: ) ne Ahnung haben wie man das Spielt. Desweiteren will ich mit einem Tom und Standtom bis hin zu 4 Toms und 2 Standtoms spielen können.
     
  12. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #12
    Nimmst du für dein Ride eigentlich einen Galgenständer oder einen normalen Ständer?
     
  13. Humus

    Humus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #13
    Hi,

    also zu dem Thema viele Toms und Becken.

    Man sollte auch immer gleich dran denken, dass man mehr mit schleppen und auf/abbauen muss. Und oft mals wird viel zu viel mit geschleppet.

    Deswegen ist es oft ganz sinnvoll bei kleineren giggs nicht ganz so viel dabei zu haben, da auch oft nicht so viel Platz in Kneipen ist!

    Also man sollte sowohl mit einem Tom, als auch mit 4/5 etc spielen können, wenn man es braucht.
    Also das ist meine Meinung!

    Gruß
    Humus
     
  14. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #14
    ja da geb ich dir recht. Also ich nehm auch nur das mit was ich brauch
     
  15. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 30.08.04   #15
    Ich nehem fürs Ride einen Galgenbeckenständer. Damit ich auch wirklich den Platz über der Bassdrum nutzen kann. Könnte ich mit einem geraden Ständer nicht.
    Viele sagen dann, dass das der Jazzaufbau sei. 2 Toms, Ride nah am Körper über der Bass.
    Vom Rock u. MEtalaufbau sagt man, dass das Ride mit z.B. einem geraden Ständer weiter weg steht. Sogar hinter der Standtom.
    Aber ich finde auch, dass das quatsch ist, die Aufbauweisen in eine Musikrichtung zu schieben. Jeder soll so spielen, wie er am besten klar kommt.
     
  16. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #16
    wenn ich spiel dann müssen bei mir die Becken ganz nah sein und nicht zu hoch weil so spar ich mir viel Kraft und hau nicht daneben
     
  17. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 30.08.04   #17
    Also beim letzten Auftritt unserer Band hatte ich 2 Snares und ein Standtom :D abgerundet mit 4 Chrashs, Ride, HiHat und China :)
    Ist eigentlich auch ein bischen geschmackssache mit was man spielt.
    Ich persönlich hab eben gern lieber ein Becken zu viel als zu wenig. Hab aber auch schon auf nem Miniset gespielt mit Hihat und Ride und hat auch Spass gemacht.
     
  18. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #18
    bei 4 crashes hast du halt mehr Möglichkeiten es is auch leichter als mit einem Crash
     
  19. Metal Drummer

    Metal Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #19
    welche Becken hast du?
     
  20. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 30.08.04   #20
    da bin ich geteilter meinung!
    wenn du spielen kannst und geld für mehr toms hast, dann kauf dir welche ein!
    ich glaube nicht daran dass man kreativer iss wenn man toms wegnimmt dass man auf weniger spielt! das gleiche für crashes!
    denn man iss ja auch nicht kreativer beim malen wenn man auf einmal nur noch einen pinsel einer einzigen dicke hat!
    drumm... hau drüber und kauf dir ordentlich equipment!

    in diesem sinne, gruzz lim
     
Die Seite wird geladen...

mapping