mehr volumen... :(

von Rasti, 04.12.05.

  1. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 04.12.05   #1
    moin!

    joa.. wir ham ma mit der band "wake me up" usw von greenday gespielt... und da is mir ma aufgefallen dass der typ ja auch nich kratzig klingt sondern einfach nach mehr volumen klingt als ich... meine frage: wie arbeite ich daran? :)

    http://www.rusty-nail.de/wakeup.mp3

    und kumpel meinte ich soll mit mehr gefühl singen... ich weiss nich genau was damit gemeint ist. :)

    keine ahnung wo ich da am besten anfang dran zu arbeiten, ich muss einfach bisschen voluminöser klingen. :p

    danke im voraus!!!

    cheers
     
  2. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 04.12.05   #2
    was mir hilft um mit gefühl zu singen ist das ich mir eine situation zu dem song den ich singe ausdenke und mich in diese beim singen hineinversetze... musst halt mit viel emotionen singen... kannst ja mal versuchen dir einen kleinen film zu den song auszudenken mit dir in der hauptrolle, diesen lässt du dann beim singen ablaufen und das singen ist halt wie das erzählen einer geschichte...
     
  3. Timothy Sideburns

    Timothy Sideburns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.12.05   #3
    Also, ich find's ganz gut. Keine Ahnung, wo das Problem ist. Ist halt ein ziemlich langweiliger Song ... [​IMG]
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 04.12.05   #4
    Erst mal musst Du ja nicht singen wie Green Day, zweitens hast Du es - wieder mal - schön gesungen. Ich verstehe Dein Problem nicht.
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 04.12.05   #5
    Hats Du es schon mal mit einem Kompressor versucht?
     
  6. Timothy Sideburns

    Timothy Sideburns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.12.05   #6
    Ich gehe mal davon aus, dass der gute Rasti nach gesangstechnischen Möglichkeiten sucht, mehr Power in seine Stimme zu bekommen. Kompressor kann - und macht, u. a. auch sicher der Greenday-Sänger hier - jeder. :(
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 04.12.05   #7
    Viele vergleichen sich mit "amtlichen" Produktionen, bei denen technisch ein ganz anderer Aufwand gefahren wird. Und manche wissen nicht unbedingt, dass der Kompressor dazugehört. Deshalb muss es wohl erlaubt sein, auch solche Aspekte zu erwähnen, auch wenn Sie selbstverständlich erscheinen.
     
  8. Agneva

    Agneva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    bald in Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.05   #8
    Hi,
    also....

    Erstens: Insgesamt wirklich prima gesungen. Sehr schöne Stimme!

    Zweitensch: Ich kann nachvollziehen, was dein Kumpel meint.
    Es fehlt die Variationsbreite in der Stimme. Du singst den ganzen Song durchaus mit Emotion aber ziemlich gleichbleibend.
    An manchen Stellen wäre es tatsächlich besser, wenn die Stimme powervoller werden würde oder kräftigere Phrasierungen hinzukämen.
    Wenn die Musik im zweiten Teil lospowert, sollte auch deine Stimme mehr bringen, sonst kommt das Feeling des Songs nicht adäquat rüber.
    Mehr Power in der Stimme bekommt man durch die richtige Atemtechnik oder bestimmte Übungen.
    Versuch doch einfach mal als Einstiegsübung im zweiten Teil den Gesang erstmal etwas übertrieben zu betonen, indem du das "Wake me up etc." mehr brüllst als singst und sozusagen die Musik zu übertönen versuchst. Dabei mußt du den Atem mit Bauchmuskelkraft sozusagen aus dem Bauch nach oben drücken. Dann bist du auf dem richtigen Wege. Ich hoffe, du kannst in etwa verstehen, was ich meine
    Gruß
    Agneva

    www.youngandgrey.de
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 06.12.05   #9
    Ansichtssache... Ich mag Rastis Gesang eigentlich deswegen, weil er eben gefühlvoll singt, ohne zu nerven. Aufgeregte Rockröhren und Möchtegern-Ushers gibts eh schon genug. Für mich ist er einer der Besten von jenen, die hier ab und an mal n File posten.

    Außerdem hört der Gesang an der Stelle auf, wenn die Band "richtig lospowert".

    Ich dachte, damit werden Frequenzen bei starken Dynamikunterschieden angeglichen und zusammengepresst.
     
  10. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 06.12.05   #10
    So heute gehts wieder:

    @antipasti: So siehts aus mit dem Kompressor. Es mag sein das durch den Angleich der Dynamik der Ton sich ein wenig 'fetter' anhoert aber das ist sicherlich nicht das Haupteinsatzgebiet eines Kompressors. Der ist wie gesagt dafuer da die Dynamik anzugleichen. Es ist also ein Trugschluss das mann durch einen dazwischengeschalteten Kompressor eine fette Stimme geschweige den Gefuehl in die Stimme zu bekommen. Eher wird durch den Angleich der Dynamik Gefuehl weggenommen. Hier ein Auszug einer Studioseite auf der die einzelnen Einsatzgebiete der Geraete erklaert werden:

    Der Kompressor misst die Lautstärke des Eingangssignals und berechnet zu jedem Zeitpunkt die dazugehörige Ausgangslautstärke. Wie groß diese sein soll hängt vom Benutzer ab, der das Verhältnis zwischen Eingangs- und Ausgangslautstärke einstellen kann. Prinzipiell soll der Kompressor leise Töne in der originalen Lautstärke (Verhältnis !:!) und laute Signale weniger verstärkt (Verhältnis z.B. 5:1) ausgeben. Der Sinn dieser Sache ist es die Musik möglichst laut und druckvoll zu machen. Der Lautstärkeunterschied zwischen dem lautesten und dem leisesten Ton der Aufnahme wird dadurch reduziert, dass laute Signale stärker gedämpft werden als leise (die Dynamik wird verringert).
     
  11. blow

    blow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.12.05   #11
    Da ich das Lied ständig bei langen Autofahrten, die ich beruflich machen muss, in Dauerrotation höre, kenn ich es mittlerweile in- und auswendig. Mir gefällt es, wie Du es singst, aber tatsächlich fehlen hier und da Power und Ausdruck. Betone doch die "Wake me up"-Stelle einfach etwas mehr, vor allem das Wort "Wake", sing den Refrain lauter.
    Und der Green Day-Sänger baut halt auch atmosphärische Atemgeräusche ein, das gibt dem Song etwas mehr Ausdruck. Insgesamt aber sehr fein wie Du singst, lass Dir nix erzählen und zieh Dein Ding durch!

    Gruß,
    blow
     
  12. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 06.12.05   #12
    jo ich denke mein problem liegt bei der atmung... bzw einfach bei der technik allgemein. :) ich weiss z.b. nicht ob ich die bauchmuskeln anspannen muss wenn ich kräftiger singen möchte oder nicht, wie das mit der atmung aussieht, und vor allem worauf ich mich am besten konzentrier... naja.. :p

    kommt wohl mit der zeit ;)
     
  13. blow

    blow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.12.05   #13
    Gib Deinem Zwerchfell einen Impuls, wenn Du mit mehr Power singen willst. Probier mal folgende Übung: Du sagst abwechselnd Lilli, Leo, Lilli, Leo usw. und gibst jedem Wort einen Impuls, sprich: der Bauch geht raus. Das passiert auch, wenn Du "p", "t" etc. sagst.
    Hauptsache, doe Kraft kommt aus dem Zwerchfell. Ich nutze die Vocal-Coach-CD von Karen Ploog (wenn die so heißt, bin mir gerade nicht sicher), da werden Zwerchfell und Stütze prima mittrainiert.
     
  14. blow

    blow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.12.05   #14
    Und noch was: Du singst absolut ohne Druck, das ist schon mal sehr gut. Genau das machen ja die meisten - inlusive mir - falsch. Die Power kommt schon noch.
     
  15. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 06.12.05   #15
    Kumpel von mir, der jetzt seit ner Weile Gesangsunterricht nimmt, meint, um den Klang voller zu machen, solle man "aus dem Bauch singen" :)
     
  16. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 06.12.05   #16
    Ich benutzte neuerdings im Studio ganz gerne Melodyne von Celemony. Dabei gibt es eine geniale Funktion, der Stimme mehr Volumen zu verleihen.

    Da ich ein paar Sängerin am Start habe, die je nach Tagesform ab und zu in den "lieb Mädchen Gesang" verfallen, ist diese einzelne Funktion äusserst hilfreich, um das im nachhinein auszugleichen.

    Obwohl Melodyne viel mehr kann und diese Funktion nur ein Teilaspekt darstellt, ist es doch immer interessant aus einer normalen Stimme eine Stimme alla Matha Wash zu machen.:D :) :) :rolleyes:

    http://www.celemony.com/cms/index.php?id=m3_info&L=1
    oder
    http://www.musik-service.de/Recordi...e-Celemony-Melodyne-CRE-8-prx395615073de.aspx


    http://www.martha-wash.com/ :D

    Topo :cool:
     
  17. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 06.12.05   #17
    Ich hoffe das kann man dann auch Live einsetzen. Waere doch Schade wenn dann der 'Tokyo-Hotel'-Effekt einsetzen wuerde.
     
  18. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 06.12.05   #18
  19. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #19
    Also ich find den TRACK SEHR GUT !!!

    Ist zwar sicherlich ein eigener Bereich und es fehlt einfach die Kraft......irgendwie beginnt der Powerteil erst bei ca. 1.40-1.45.....

    Ich kann mir gut vorstellen was dein Freund meint.

    Du singst das irgendwie ein wenig zu smart.....

    Aber dazu kann ich dir nur eins sagen: MACH NIeMaNDEN NACH! und bleib bei dem was du kannst.....der Rest kommt mit Übung.

    lg
     
  20. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 06.12.05   #20
    Immerhin weisst du noch das man sie mit i schreibt und nicht wie ich mit Y ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping