Mehrere Bodentreter mit einem Netzteil betreiben ?

von magge, 13.06.04.

  1. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 13.06.04   #1
    Hi,

    sooo...demnächst werde ich mir mein zweite tretmine holen. als ich mir letztens mein dod geholt hab hab ich mir dazu ein 700mA netzteil von okano mitgekauft...so die stromstärke wird dann wohl für n paar treter reichen...jezz aber die frage...wie kann ich denn mehrere treter mit diesem einen netzteil betreiben...ich bräuchte dann ja son verteilerstecker oder sowas in der art...nun ich bin da ned grad der experte drin...könnt ihr mir n link zu so nem teil geben oder wenigstens sagen, wonach ich suchen soll ?

    dankeschön
     
  2. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #2
    Du brauchst kleine Kabel, die von Effekter zu Effekter gehen. Gibts in jedem Musik-Geschäft.
     
  3. magge

    magge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 13.06.04   #3
    ich meine, es gibt viele arten von kleinen kabeln...könntest du das vielleicht etwas spezifizieren ?
     
  4. Mr. White

    Mr. White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.04
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #4
    Da gibts extra verteilerkabel (in jedem elektro laden) an denen 3 oder mehr stecker drann sind. Dann gehts auch mit einem netzteil ohne kabelsalat
     
  5. magge

    magge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 13.06.04   #5
    ok danke...ich schau mich dann ma danach um
     
  6. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 13.06.04   #6
    Das ist wohl die eleganteste Variante: Klick!
     
  7. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #7
    im eladen habe ich das gleiche kabel für 4 euro bekommen
     
  8. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.06.04   #8
    Kann irgendjemand schildern, welche Netzteile man bspw *nicht* verwenden sollte? Ich kann mir vorstellen, dass manche Billig-Geräte durch nicht allzu glatte Spannungsführung auffallen und so eventuell auch einen unerwünschten Soundbeitrag leisten... Die Versuchung, eher beim Mediamarkt oder anderen Discountern ein etwas Größeres Netzteil zu holen, anstatt sich bspw mehrere von Boss zuzulegen ist doch da...
     
  9. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #9
    Ein Visual Sound 1000 mA Netzteil (gibts bei Musik-Produktiv) ist für mehrere Effekter sehr gut geeignet, da es ne hohe Spannung hat und qualitativ auch gut ist.
     
  10. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #10
    Seh' ich des richtig oder ist da dann auch des Peitschenkabel schon dabei? Kann ich das dann problemlos an meinen BOSS Tretern betreiben...?
     
  11. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #11
    Welche Effekte du dran hängst, ist egal. Sind ja alles 9V-Anschlüsse.

    Du benötigst allerdings (ich weiß nicht wie sie heißen) kleine Verbindungskabel dann von Effekt zu Effekt. Wichtig ist halt, dass das Netzteil eine genügend große Spannung hat, das ist bei dem Visual Sound so. Hab mal schnell die URL
    rausgesucht:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3441006&sid=!18121995&quelle=volltext
    Hier die Verbindungsstecker:

    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/3057018/sid/!18121995/quelle/andereart
     
  12. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #12
    Jo, und in der Artikelbeschreibung vom Netzteil selber steht "Durch die hohe Leistung, lassen sich mittels eines Adapterkabels, mehrere Effektgeräte problemlos gleichzeitig betreiben." deswegen meine Frage...
    :confused:
     
  13. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 15.06.04   #13
    @icepete: Danke für den Tipp, werde ich wohl mal bestellen.

    Wieviel Strom ziehen denn Effektgeräte so in etwa (da wird es sicher gravierende Unterschiede geben, aber vielleicht hat ja jemand ein paar Hausnummern parat...)?
     
  14. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.04   #14
    Strom ist da gar nicht das wichtige. An jedes Effektgerät muss eine angemessene Spannung angelegt werden, damit es läuft. Mit 1000 mA bei dem Visual Sound Netzteil bist du gut beraten, da kannst du locker 7 Effekte mit benutzen. Wieviel jeder einzelne genau verbraucht kann ich dir nicht sagen, guckste am besten auf die Rückseite eines Effektgeräts, da steht sowas vielleicht drauf. Oder im Handbuch oder so.
     
  15. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 15.06.04   #15
    Insofern ist der Strom wichtig, als dass ich in etwa abschätzen kann, ob ich mit den 1000mA auskomme (wovon ich ausgehe, mehr als 100mA wird so ein Treter nicht schlucken, nehme ich an), denn darüber hinaus wird das Teil wohl einbrechen und nicht mehr die Nennspannung von 9V bringen und evtl Verzerrungen am Treter hervorrufen, als wäre die Batterie leer.

    Aber momentan (Boss CS3 und Korg DT10) werde ich das eine Ampere sicher nicht ausnutzen. Mal schauen, was da hinten draufsteht.
     
  16. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 15.06.04   #16
    Whow, was für eine Aussage - "Strom egal, Hauptsache die Spannung stimmt"!!! :eek:
    Die "angemessene Spannung" bricht nur leider hoffnungslos zusammen, wenn das Netzgerät nicht den erforderlichen Strom liefern kann ...
     
  17. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.04   #17
    Ja, die Aussage war scheiße, aber es ist ja die Spannung wodrauf man achten muss.
     
  18. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 15.06.04   #18
    Als ersten Blick auf ein potentielles Stromversorgungsgerät gebe ich Dir Recht, immerhin kann man seine liebgewonnene Trampelkiste mit zu viel Spannung beschädigen. :)
    Aber wenn der zur Verfügung stehende Strom nicht ausreicht, dann ist auch nix mehr mit der benötigten Spannung. Zudem glimmen schwach dimensionierte Netzgeräte immer so am Rande der Leistungsgrenze vor sich hin, das tut doch weh ... :rolleyes: :D
     
  19. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #19
    Ja ist schon richtig, aber man muss hier ja darauf achten, dass die Spannung ausreicht und wenn man ein relativ hochwertiges (wie das von mir vorgestellte) Gerät kauft dann wird die Stromstärke auch der Spannung entsprechend ausreichend sein.
     
  20. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 16.07.04   #20
    So, das kam nun gestern an. Und heute gehts dann erstmal wieder zurück. Warum? Das Ding pfeift/zirpt ohne Ende am CS-3. Schade eigentlich, da es vom Format her doch recht praktisch ist und im Gegensatz zu anderen Netzteilen keine 2 (Rand) oder 3 (Mitte) Steckdosenplätze blockiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping