Mehrere Spuren gleichzeitig Timeshiften

von gincool, 05.01.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 05.01.08   #1
    Hi ! Wir befinden uns grade mit in den Aufnahmen unserer neuesten Tracks. wir nehmen mit cubase 3sx und einem 16 kanal firewire interface auf -> mehrspurrecordings bei den drums.
    da ich mir bis zum schluss korrektur möglichkeiten offenhalten möchte, will ich die vielen spuren auch bis zum schluss im finalen mix haben um auch noch in letzter minute irgendwelche kleinen korrekturen vornehmen zu können.
    so jetzt das problem: ich möchte die drumspuren per timeshift nachbearbeiten damit die schläge auch wirklich immer 100% perfekt auf den klick kommen. wenn ich jetzt aber jede spur einzeln (9 spuren pro drumtake) shifte wird das 1. sau viel arbeit und 2. kanns dann zu irgendwelchen kammfiltereffekten kommen die ich vermeiden möchte indem ich eine spur shifte un die timeshiftpunkte dann auf die anderen spuren übertrage oder gleich alle spuren gleichzeitig shifte.
    frage: gibts da eine möglichkeit in cubase die punkte abzuspeichern und in ein anderes sample reinzuladen bzw. gleich mehrere spuren aufeinmal zu bearbeiten ?
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 05.01.08   #2
    willst Du das wirklich ? Ich finde sowas klingt Synthetisch - da kannst Du den Drummer ja gleich durch einen Drum-Computer ersetzen :(

    Aber wenn wirklich mal ein Schlag 'daneben' geht, dann schneid ich den aus und schieb ihn dahin wo er hin gehört - ja iss noch mehr arbeit. Ohne jetzt irgendjemanden zu nahe zu treten, aber vielleicht muß man einfach mehr üben um dann sicherer zu spielen.
     
  3. gincool

    gincool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 05.01.08   #3
    ja nicht 100% perfekt. ich zoom nicht auf sample basis rein und schiebs dann hin ;) ich machs so mehr schludrig auf ner bissl höheren zoom ebene. das hört sich dann schon noch menschlich an aber nicht wien drum computer!

    zum thema genauer spielen: haben wir ihm auch schon versuch beizubringen aber da ers nicht kann (und scheinbar auch nicht üben will) muss ich das jetzt halt am computer machen bis wir nen drummer haben ders richtig einspielen kann !
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 05.01.08   #4
    irgendwo im Handbuch oder im Steinbergforum hab ich mal was von Hitpoints automatisch erstellen und dann am Takt ausrichten - also quasi Quantisieren gelesen !? hab ich nie versucht bzw. bis jetzt noch nicht gebraucht - aber das geht sicher nur Spurweise.

    Spielt der Drummer nach Klick? wenn ja, dann versucht mal ein paar Beats schneller oder langsamer (nicht viel) aber viele Drummer die kenne haben sowas wie einen 'inneren Tick' und die tun sich dan unheimlich schwer z.B. 120BPM zu spielen aber bei 124 gehts dann ganz locker.
     
  5. gincool

    gincool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 05.01.08   #5
    jo das hab ich auch schon im handbuch entdeckt und versucht aber hat nicht ganz hingehaun:
    1. hat er bei verschiedenen spuren unterschiedlich ausgerichtet und es kam zu flanging effekten und
    2. wars nicht wirklich sauber. wenn ichs mit 32 quantisiert hab waren die läufe 1a aber der grundbeat manchmal ne 32tel versetzt und mit nur 8teln quantiesiert warens die läufe.

    muss irgendwas geben mit dem man die marker speichern kann und bei nem anderen sample verwenden kann oder halt mehrere spuren gleichzeitig bearbeiten !


    edit. jo drummer spielt nach klick (anderst könnte man das hinschieben da mehr oder weniger knicken weil man nach gefühl schieben müsste)

    zum tempo: wir spielen 3 songs mit jeweils unterschiedlichen tempi (20bpm unterschied vom langsamsten bis zum schnellsten) und bei allen 3 isses nicht richtig tight ^^ da führt wohl nix über nachbearbeiten hinweg :(

    edit2. hab nochmal bissl die suche bemüht aber nur einen thread gefunden indem jmd das selbe problem hat wie ich. leider konnte dort auch niemand was wirklich hiflreiches beitragen
    https://www.musiker-board.de/vb/software/238195-drum-spuren-r-cken-mit-cubase-oder-melodyne.html
     
  6. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 05.01.08   #6
    du darfst grundsätzlich nur takes als gesamtes editieren, auf keinen fall einzelne mic-spuren, schließlich hast du auf allen spuren übersprecher

    für zeitliche drum-bearbeitung ist der beat-detective von digidesign das beste werkzeug, erkennt die anschläge und lässt dich audio-spuren wie midi bearbeiten, funktioniert perfekt. für oversampling gibts den sound-replacer, nur die samples auswählen und er setzt sie dir exakt auf jeden schlag, ebenfalls sehr sehr gut. brauchst du aber protools für, obs sowas in anderen sequenzern gibt weiß ich nicht.
     
  7. gincool

    gincool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 05.01.08   #7
    jop is mir klar dass man das net trennen darf deswegen möcht ichs ja alles gleichzeitig bearbeiten und wenn möglich ohne kosten in cubase ^^

    hoff das geht überhaupt irgendwie .. kb mit dem 4574 takes aufzunehmen :(
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 05.01.08   #8
    ist halt wie das alte Computersprichwort schon sagt - sorry für das Fäkalwort aber hoffe das es hier mal erlaubt ist.

    "Tust du Scheiß rein, kommt Scheiß raus"
     
  9. gincool

    gincool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 05.01.08   #9
    hm naja hab gedacht cubase is so allmächtig mit dem geht das :p
     
  10. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 06.01.08   #10
    Wende dich bitte an den Steinberg support.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping