Mein 1. Progressiver Song: Change of Mind (Finale Version)

von rusher, 08.07.07.

  1. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 08.07.07   #1
    Hi,
    Ich habe ein kleines Soloprojekt gestartet, und mein 1. Progressiver Song: "Change of Mind" ist nun endgültig fertig.
    Des weiteren ist mein kleiner Opener für die geplante CD fertig.
    Wär nett, wenn ihr mir eure Meinungen zu den 2 Songs schreibt :)
    MFG Julz

    oh sry das sollte ins miteinander komponieren forum =/ bitte löschen
     

    Anhänge:

  2. Trelonist

    Trelonist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.07.07   #2
    zu Change of Mind

    Sauber sauber!

    Ich bin auch GuitarPro Nutzer und werd daher nicht auf dem "Zelda-Sound" der Violine rumreiten ;)

    Ich habe eine winzige Kritik - packe sie aber ans Ende.

    Finde, dass das Lied gut gelungen ist. Besonders ab Takt Nr 96 und nochmal besonders ab Takt 111 wenn gedoublet wird. Sehr fein!
    Auch sehr gut gelungen ist ganz am Ende der Teil an dem sich die Melodie vom Anfang wiederholt.

    +++!

    Kleine Kritik:
    Die Melodie am Anfang in Takt 3-14 kann ruhig etwas variieren ^^

    T
     
  3. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 11.07.07   #3
    Ich habe die extra so gelassen, weil sich eben drumherum alles mögliche tut, mit Instrumenten und Rhythmen, die neu dazukommen, und außerdem, dass man sie am Schluss wiedererkennt, wenn auch die Taktart anders ist.
     
  4. Trelonist

    Trelonist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.07.07   #4
    Versteh ich, aber! Du wiederholst ja 3 mal 2 Takte.
    Die hät ich aufgelöst und zB am Ende den Ton verändert.
    Damit die Veränderung minimal bleibt und trotzdem die Melodie die gleiche bleibt.
     
  5. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 11.07.07   #5
    ich hab n paar varianten ausprobiert, zb statt der quinte nach unten die quarte nach oben was ja eigentlich aufsselbe rauskommt, klingt aber komisch, vielleicht hab ichs auch shcon einfach so intus :)
     
  6. Phosphoridos

    Phosphoridos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 13.07.07   #6
    nettes ding..also Change Of Mind..gefällt mir sehr gut.
    Die Melodielinien werde ichmal genaer unter die lupe nehmen..
     
Die Seite wird geladen...