Mein Amp klingt net doll (Laney LB 100 Reverb)

von monsy, 13.03.04.

  1. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 13.03.04   #1
    Ich hab nen Laney Linebacker 100 Reverb Fullstack (Transe mit 2 2x12" Boxen) und nen Digitech GSP 2101 und bekomme einfach keinen gescheiten Sound raus... ich plane sowieso bald ein neuen amp anzuschaffen, wenn nichts mehr zu retten ist, aber vielleicht fällt euch ja etwas ein, was ich bisher noch nicht versucht hab.
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 13.03.04   #2
    Wo liegst Du denn jetzt Soundmäßig und wo willst Du hin???

    Kannst Du genauere Infos geben?

    RAGMAN
     
  3. monsy

    monsy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 13.03.04   #3
    ja.. also clean ist ein wenig dünn geht aber.. aber die Zerre klingt schlichtweg zum kotzen.. egal wie ich es versuche.. sie klingt egal wie ichs versuche einfach dreckig und drucklos... zu matschig.
    Ich krieg an fast jedem Verstärker nen besseren zerrsound hin, als hier bei meinem Stack.. ich versteh einfach nicht wieso. Sind die Boxen so schlecht.. ist das Topteil so ein Müll, oder bin ich schlechtweg zu doof...
     
  4. monsy

    monsy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 13.03.04   #4
    [​IMG]


    So sieht das Teil überrings aus.. achtet nicht auf das Chaos drum rum ^^
     
  5. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 13.03.04   #5
    bevor du dir ein klomplett neues stack holst, würde ich es mit einem pedal (verzerrer) probieren.
     
  6. monsy

    monsy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 13.03.04   #6
    der neue AMP kommt sowieso in den Proberaum.. nur jetz muss ichs mit diesem amp zuhause und im proberaum aushalten ;)
     
  7. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 13.03.04   #7
    würd das Boss MT-2 empfehlen. für zuhause würde ich dir ein combo empfehlen, stack kannst du zuhause äh nicht aufdrehen. du musst deinen ganzen krempel immer hin und her tragen?!? nörv
     
  8. monsy

    monsy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 13.03.04   #8
    hmm... das wär aber schwachsinnig den laney stack zu verkaufen um mir dann ne Combo zu holen. ;)
     
  9. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 13.03.04   #9
    habe gedacht du holst dir zum laney stack nochmal extra ein stack. Aber ein guter combo reicht vollkommen aus für zuhause wie auch in der band, im proberaum könntest du auch eine extra box ans combo anschliesen um mehr druck im fußbereich zuhaben.
     
  10. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.03.04   #10
    Gratulation, ich habe (teilweise :oops: ) einen 65W Linebacker.
    Ich finde ihn richtig klasse vom Sound. Wahrscheinlich weil ich kaum besseres gespielt hab.
    Aber dafür dass er Transe ist ist er gar nicht so schlecht imho.
    Hab ihn mit einer Fender Tele gespielt und es klang bei Soli ein wenig komisch, sonst ging es. :)
     
  11. monsy

    monsy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 13.03.04   #11
    Ich muss nächste woche mal Enter Sandman für meinen Musik Kurs aufnehmen. Ich leihn mir dafür mal nen hochwertiges Mikro und kann euch dann hinterher mal posten was dabei rauskam. Ich mein... ich denke nicht, dass ich es mir nur einbilde... der Zerrsound ist einfach in höchsten seltsam.. ich frag auch zusätzlich für Reverb und Presence Regler da sind, da sie den sound nahezu 0 verändern ;)
     
  12. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.03.04   #12
    ...sorry, wenn die frage zu blöd ist, aber du hast die mitten nicht auf 0 oder ?
    ich kenn das mit dem presenceregler vor allem bei leuten, die sone treble 10 mids 0 und bass 15 einstellung fahren.
    aber is echt komisch, weil dein top kann eigentlich so schlecht nicht sein, die boxen auch nicht. die gitarre wirds aber auch nich sein.
    komisch.
     
  13. JohannKönig

    JohannKönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    157
    Erstellt: 16.03.04   #13
    falls es das teil aus der AOR serie von laney ist, kannst du nen guten modernen metal sound vergessen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping