Mein erstes Set

von Christopher-Robbin, 28.03.04.

  1. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #1
    Also, ich mache es jetzt so wie veto es schon im vorherigen thread gesagt hat! ich hole mir den vestax pdx-2000 und dazu als mixer den numark dm1050 und als system das shure m44-7!
    Nun braucht man noch ein Battle mixer? und zu was ist der überhaupt gut???
    Und mal noch ne frage zu den Platten!!! Die teile heißen doch Vynil und sind des gleiche wie cd´s bloß halt in schallplattenformat??? oder? weil dann würde ich mir fürn anfang mal die beginner alben holen (bambule, boombule und blöast action hero wenn da dann alles drauf is und im hintergrund aufem pc die beats laufen lassen! oder is das jetzt direkt andersrum? man muss mit den beats scratchen und die cd einfach laufen lassen? Sorry, bin aber grad ziemlich verwirrt! da des alles ziemlich neu für mich ist!
    Und noch eine frage! werden die kabel zum verbinden von mixer zu tt und ect, mitgeliefert oder muss man die nomma extra kaufen?
     
  2. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 28.03.04   #2
    also den mixer den du rausgesucht hast, der ist schon in ordnung.
    Ein battlemixer ist einfach ein kompakter mixer mit dern wichtigsten funktionen.
    Ja, du kannst fast alles was es auf CD gibt auch als Platte kaufen. Vorallem bei Hip-Hop gibts da fast keine Probleme.

    Wenn man nur einen Turntable hat, läst man normalerweise auf einem kanal den beat laufen (also vom mp3 player, discman, pc...) und auf dem anderen läuft der plattenspieler mit der platte mit der man dann scratchen kann.
    Prinzipell kann man mit allen platten scratchen, nur unterschiedlich gut.
    Lies dazu nochmal im 1. threat von mahatma ganja, da hab ich was zu battlebreaks gepostet.
    Das Kabel vom Plattenspieler zum Mixer ist normalerweise dabei. Die Verbindung vom mixer zum verstärker/stereoanlage musst du besorgen, ebenfalls die verbindung vom mixer zu deiner zweiten quelle (pc, mp3player , discman)
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 28.03.04   #3
    hallo
    die kabel, wenn nicht anders angegeben, sind immer dabei.
    ein battlemixer ist ein mixer, der mit wenig ausstattung, dafür aber guter qualität hervor kommt. da diese geräte ausschließlich zum scratchen gebraucht werden, ist der aufbau des mixers auf minimalste beschränkt. was hier gilt ist, dass du gut und schnell alles erreichen kannst, die bedienoberfläche keine probleme beim rübergleiten darstellt. ein gutes beispiel
    -> http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Mixer/Vestax_PMC06_PRO_DJMixer.htm
     
  4. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #4
    Aha, aber brauch ich dann beides? Oder wofür brauch ich dann nen normalen mixer wenn ich nen battle mixer zum scratchen hat? muss man da beides anschließen oder nur eins und wann benutzt man den normalen mixer (oben genannt und wann den battle??? Das versteh ich nicht ganz
     
  5. DJ @mosphere

    DJ @mosphere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.03.04   #5
    "Normaler" Mixer:
    Meist auch Discomixer genannt ist dafür ausgelegt Musikstücke miteinander zu vermischen... (die Übergange nahtlos gestalten) so wie es eben in Dicotheken angesagt ist...
    Sie haben meisst 3 oder mehr Eingänge und alle möglichen einstellungen (Höhen/Mitten/Bass Equalizer, Killswitches mit denen man die genannten EQ-Bände ausknipsen kann USW USW)
    BILD von einem recht typischen Disco Mixer:
    [​IMG]



    Battle Mixer:

    Ein Meist 2 Kanaliger Mixer mit Crossfader der absolut aufs "Battlen" also aufs Scratchen etc ausgelegt ist..
    BILD von einem recht typischen Battle Mixer:
    [​IMG]

    Jeder für sich ein eigenständiger Mixer nur in Funktion und Ausstattung dem jeweiligen Musikstil angepasst...
    Du brauchst also nicht BEIDE sondern nur einen der dir am besten passt
     
  6. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #6
    ah cool, dann werd ich vielleicht mal bei ebay schauen obs nen billigen gebrauchten von vestax oder vielleicht sogar pioneer gibt!
     
  7. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #7
    Hab noch nen zweiten TT gefunden und wollt fragen was ihr dazu haltet, preislich sind sie gleich, kosten beide etwa 400€!
    Und zwar den Numark TTX http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Turntables/Numark_TTX_Turntable.htm
    Oder natürlich den Vestax Pdx 2000 http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Turntables/Vestax_PDX2000_Schwarz.htm
    oder vielleicht nomma ein ganz anderen und zwar den numark TT 500 http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Turntables/Numark_TT500_Turntable.htm
    Also welcher ist der beste fürs Hiphop-scratchen geeignet oder der allgemein beste von den dreien, der tt 500 hätte halt am meisten drehmoment, der vom ttx hat ja auch schon viel, und der vestax hätte halt am wenigstens!
    Also was mant ihr dazu? ich find es sehen alle drei richtig stylisch aus, und preislich sind sie ja alle gleich!
     
  8. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 29.03.04   #8
    hallo
    ich entnehme mal deiner angabe, dass alles nicht über 500 euro gehen soll, richtig?!
    die sehen zwar alle ganz toll aus, aber taugen die auch was? natürlich, aber nicht so wie der hier, der das beinhaltet, was du brauchst. genug power, verstellbarer tonarm. BESTE QUALITÄT. aus einem szene-duden:
    der beste turntable, auch nach langer zeit, ist der technics, egal welche serie.
    der ist einfach robust und gut.
    warum mehr geld ausgeben für sachen, die du nicht brauchst?
    es gibt an deinen vorschlägen nichts auszusetzen, aber du gibst geld für etwas aus, was du nicht brauchst, nämlich pitch 20% usw, 75rpm, bla bla bla. nochmal, was du brauchst sind: genung drehmoment, 33 1/3 und 45 rpm, pitch+/- 10%, verstellbarer tonarm. BOING, das wars. wozu der rest? wer bei 230 bpm noch tanzen kann, bitte, der möge dies doch bitte aufnehmen und an mich schicken!
    außerdem ist die qualität der einzelnen bauteile bei den von dir vorgeschlagenden tt´s nicht die, die bei technics verwendet wird. du findest zwar wenig features, jedoch sind diese von feinster und bester qualität!
    bei numark und vestax findest du viele features, doch die qualität der jeweiligen bauteile ist NUR gut.
    hoffe, ich habe dich überzeugt! ;)
    http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Turntables/Technics_SL1200_MKII_Turntable.htm

    mein vorschlag für ein komplettes set (das kannst du in die beste disothek reinpacken)
    2x technics 1200 mk2 (link siehe oben)
    2x http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Zubehoer/Systeme/Shure_White_Label_DJ_Cartridge.htm
    1x http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Zubehoer/Accessories/Pioneer_HDJ1000__Kopfhoerer.htm
    1x http://www.rodec.de/modelle.htm (siehe rodec mix-box)
    oder alternativ 1x http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Mixer/Vestax_PMC05_PRO_2.htm
     
  9. DJ @mosphere

    DJ @mosphere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.03.04   #9
  10. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 30.03.04   #10
    splinter, ich muss dich ein wenig korregieren.
    Der Technics ist standart in den clubs auf der ganzen welt und zum auflegen einfach perfekt.
    Allerdings hat der Vestax fürs richtige Hardcore-Turntablism schon noch ein paar vorzüge: ölgelagerter, gerader tonarm/mehr drehmoment/ 20%pitch kann mann z.B. beim tonepitching gebrauchen.
    Außerdem kann man mit der einstellbaren start-stop geschwindigkeit schon nette effekte erzeugen.

    Ich persönlich denke, dass man bei techncis und vestax nichts falsch machen kann. Man kann mit beiden super auflegen und auch mit beiden proffesionelles turnablism betrieben. Beide werden aud DJ-Contests wie der ITF oder der DMC verwendet.
     
  11. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #11
    Also wie man das hier so herauslesen kann sind Vestax und Technics wohl die Top Hersteller! Obwohl Technics eher im bereich des Technos ausgelegt sind und der Vestax eher für Hip Hop da der mehr Drehmoment usw. hat!
    Oder kann man mit den Technics genausogut scratchen? Preislich sind ja Vestax und Technics gleich! Und bei ebay lassen sich bestimmt paar schnäpchen finden!
     
  12. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 30.03.04   #12
    man kann nicht sagen, dass der technics eher für techno gedacht ist.
    als es der 1210er entwickelt wurde, gab es praktisch weder hip-hop noch techno. Viele Hip-Hoper schwören auf ihre 1210er. Für sie haben die teile einfach auch einen nostalgischen wert. Die ersten hip-hop DJs, praktisch die erfinder dieser musik, hatten 1210er und auch heute vertrauen sehr viele bekannte DJs auf ihre 1210er.
    Viele sagen, dass es ohne diesen plattenspieler hip-hop so nicht geben würde, da er einfach DAS DJ Arbeitsgerät nummer eins vor 20 jahren war und auch heute noch nicht. Aber wie gesagt ich finde den vestax ebenfalls sehr gut.

    im forum von www.mzee.com wurden schon seitenlange diskussionen von technics und vestax freaks geführt ohne darauf zu kommen welcher jetzt der beste ist.
    Natürlich ist der 1210er sehr sehr scratch tauglich, mit dem vestax hat man nur noch ein paar (technische) möglichkeiten mehr um "herumzuspielen", verstehst? Jedoch sehen das die technics-leute als unnötig an.

    Den vestax PDX griegst du für 400€, den technics habe ich aber noch nicht unter 440-450€ gesehen.

    edit: 1210er --> technics SL 1210 mk2
     
  13. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #13
    Ah! immer wieder serh aufschlussreich deine posts!
    Ich habe grade einen neuen Vestax pdx 2000 gesehen, den mk2! Hat ja noch mehr zeugs, nur der pitchbereich und so steht nicht klar dranne, hat halt mehr drehmoment aber denke viel zu teuer!
    Wenn man da so richtig versteht beschränkt man sich bei den tt´s eigentlich nur aufs wichtigste! also so ganzen extra schnick schnack wohl eher nicht! naja, werd mal schauen welchen ich nun nehme, entweder vestax pdx 2000 (ich denke mein favorit) oder vielleicht doch technics sl 1210 mk2
    Mal noch ne andere frage, angenommen ich komme auf den geschmack avon techno? kann ich die beiden plattenspieler dann da genausogut verwenden? eben nur nen angepassteres system? Man kann nämlich nie wissen was die Zukunft bringt!
     
  14. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 30.03.04   #14
    du musst zwischen auflegen und scratchen unterschieden.
    Beim Auflegen ist es ja egal welche platte du auf deinen turnie klatschst, du mixt ja nur die übergänge. Ich glaube splinter, der ist hier so der techno meister :), hat sogar auch die shure 44-7 systeme drauf.

    beim scratchen kommt es ein bisschen mehr auf die verschiedenen systeme an, wobei man sowohl mit der shure M44-7 als auch mit der ortofon scratch (auch eine populäre nadel bei den turntablisten) sicher auch gut auflegen kann.

    Höchstens beim mixer könnte es probleme geben, da musst du warten, da kann splinter sicher besser darauf antworten. Hab nämlich keinen plan von den anforderungen an nen techno mixer.
     
  15. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #15
    Ah, gut zu wissen! Also bräuchte ich bloß nen anderen Mixer eben den Ansprüchen für Techno!
     
  16. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 30.03.04   #16
    hab noch nen kleinen tipp für dich, weil ich gesehen hab, dass du in
    benz-town wohnst. Da gibts sicher einige stores für DJ-Equipment. Geh einfach hin und teste den Vestax und den 1210er. und dann nimmst du einfach den, der dir mehr zusagt. Du musst ja nicht in dem laden kaufen in dem du testest, wenn der deutlich teurer ist, kaufst du einfach trotzdem im Inet oder handelst im laden auf dem preis vom inet und sparst porto :D :D
     
  17. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #17
    Ja, das problem ich kenne keine solche läden, aber danke für den tipp, ich frag mal paar kumepls die sich in stuttgart besser auskennen! wohne halt paar kilometer entfernten nachbarort!
    Nur die Frage is jetzt noch, was muss ein techno-mixer unbedingt haben, was sind vorraussetzungen für einen! Ich hab gelesen der soll gut killen!
     
  18. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #18
    Ich glaube ich habe nun mein set!
    Entweder einen Technics sl 1200 MK2 mit einem Pioneer Djm 500 Mixer und einem Ortofon Nightclub oder pro s system
    oder ein Technics sl 1200 mk2 mit einem vestax pmc 6 mixer und dem shure m44 7 systém! kommt immer drauf an, ob ich mich entweder auf techno oder auf hip hop festlege!
     
  19. Vinyldieb

    Vinyldieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    4.09.04
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.04   #19
    Ich will dich nicht ganz verwirren aber warum nimmste nicht die Technics 1210/1200 mit dem DJM 600 / 500 ???
    Persönlich habe ich das Set bestehend aus 1210 und 500 !!
    Bin mehr als nur zufrieden, denn das Set findest du so in den meisten Clubs und es ist schon seit Jahren bewährt.
    Die Effekte die Pioneer mit an seine Mixer baut sind sehr gut und funktionieren einwandfrei. Die Bedienung und Handhabung ist sehr einfach, so das man sich auf das Musik machen konzentrieren kann.
     
  20. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 31.03.04   #20
    Du solltest schon wissen ob du lieber techno oder hip-hop hörst!
    Beides gleich gern ist irgendwie ungewöhnlich. Das set das du dir für
    hip-hop rausgesucht hast, passt auf jeden fall.
     
Die Seite wird geladen...

mapping