Mein Laptop ausreichend

von beatzstruck, 25.05.07.

  1. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 25.05.07   #1
    MeinProblem ist, dass ich bei enem Angebot zugeschlagen habe und mir den Acer Aspire 3683-200 besorgt habe. Ansich hört man nur gutes über dessen Notebooks, zumindest in der Relation zum Preis.
    Aber reichen die Spezs. Denn ich bin langsam am zweifeln vorallem auch wegen Vista, was ansich besser ist als XP aber auch Leistungseinbüssen bedeutet.
    Mein Problem ist, dass mein Firepod gerade zum Garantiecheck ist, weil die Boardsoftware sich aufgehangen hat und das dauert noch ne weile bis er zurück kommt und ich kann nur die nächsten zwei Wochen umtauschen.

    Daher brauch ich mal eine Einschätzung vorallem unter der Berücksichtigung das es sich um Vista handelt.

    Intel Celeron M processor 430 1,73 Ghz 1MB L2 Cache (dachte mir für Audioanwendung im 8 Spurbereich ist das jetzt nicht das wesentliche Problem.)
    14,1 Monitor, mit mehr Sicht als mein Alter Computer mit 17 Zoll
    Intel Graphic Media Accelerator 950(dürfte eigentlich auch kein Problem sein)
    120GB HDD
    DVD Sper Multi Layer (perfekt)
    1GB DDR2 (reichtdas, da bin ich mir nicht so sicher)

    ICh hab zudem bei Windwos vieles kitschige Zeug deaktiviert, z.B.: Das Aero Class oder wie das heisst.
    Mittlerweile arbeite ich auch mal mit bis zu 8 Midispuren gleichzeitig, jedochkann ich das zur Not auf mein Heimpc umlagern. Primär wäre schön wenn man damit einfach gute 8 Spuren aufnehmen kann evtl. schon im Proberaum mit paar Effekt Plug Ins experementieren kann und der Feinschliff ergolgt auf dem Heimrechner.

    Wäre dankar für jegliche Hilfe.
     
  2. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 25.05.07   #2
    Also um ein paar Spuren aufzunehmen und dann zu bearbeiten sollte das locker reichen.
    Wie sich Vista jetzt genau auswirkt weißt ich nicht, aber dass man auf einem aktuellen Gerät keine kleineren Recordingsachen machen kann, kann ich mir nicht vorstellen.
    Evtl kannst du dem Rechner ja noch ein bissel Arbeitsspeicher spendieren :-)
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.05.07   #3
    Also Vista ist eben "im Allgemeinen" sehr speicherhungrig, ich kenne da so vage Aussagen wie "1GB RAm ist für Vista bissl wenig"...

    Da ich mich mit dem OS aber noch nicht befasst habe (und das so schnell auch nicht vorhab), weiß ich jetzt nicht in wie weit sich das tunen lässt.


    Grundsätzlich sehe ich da aber keine Probleme bei deinem Vorhaben, mehr RAM schadet natürlich nie - ist bei Notebooks aber ja meist einfacher gesagt als getan.
     
  4. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 25.05.07   #4
    Meine Einschätzung, Vista mal außen vor gelassen.

    1.Intel Celeron ist furchtbar. Ich hatte mal son Teil mit 3 GHz, wenn auch nicht die M Version. Ich war schwer enttäuscht davon. Also denke ich wirds vor allem bei der Pluginberechnung Probleme geben.

    2. Onboard Grafikchip mit Shared Memory kann wesentlich mehr nerven als man denkt.
    Mein aktuelles Notebook (Pentium M 2 GHz, 1,5 GHz RAM) hat so eine.
    Bei längeren Livemitschnitten (Samplitude Prof 9) muß ich tatsächlich das Aktualisieren der Wellenformen ausschalten, sonst geht das voll auf die CPU. Den Mixer trau ich mich gar nicht aufzumachen, weil da ja Pegel angezeigt werden ---> CPU. Selbst wenn die Wellenformen nicht aktualisiert werden, und nur leere Balken immer länger werden --> CPU.

    Das muß bei deinem Laptop alles nicht so sein, aber an deiner Stelle würde ich auf Anzeichen achten und das Teil notfalls verkaufen.

    Ich finde es gibt (fast) nichts was einem den Spaß am Arbeiten so versauen kann wie ein lahmer Computer.

    Sorry, ich wollte dir die Freude nicht verderben. Für 8 Spuren gehts vielleicht einfach :)
     
  5. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 26.05.07   #5
    Wieviel Spuren hast du denn aufgenommen, bzw. bei wieviel Spuren gleichzeitig hattest du dieses Problem?
    Zur nOt kann ich auch erst zu Hause mit Effekt Plug-Ins arbeiten.

    @ anderen
    Danke für die Hilfe.
     
  6. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 26.05.07   #6
    Also, schon ab ca 4/5 Spuren gibts über lange Aufnahmezeiten Probleme.
    Je länger die Aufnahmebalken werden, desto höher die CPU Belastung, ohne Witz.
    Und ohne Effekte. Ich spreche hier aber über stundenlange Aufnahmen.

    Bei mehr Spuren entstehen Probleme natürlich wesentlich schneller.
    Z.B. 24 Spur über eine Stunde ist eigentlich nicht möglich. 16 Spuren sind kritisch.

    Aber du kannst ja einfach mal ein paar testläufe machen. Hitze ist auch zu berücksichtigen.
    Ich habe festgestellt, daß mein laptop mit einem externen Kühler (die gibts billig) wesentlich stabiler läuft.

    Wenn du nur overdubs machst gibts vielleicht auch gar kein problem.
     
  7. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 26.05.07   #7
    Okay spitze, ich werde höchst wahrscheinlich keine Stundenlangeaufnahmen machen. Konzertmitschnitte auch nicht, also dürfte es erstmal meine Ansprüche genügen.
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.05.07   #8
    Ich wollte noch anmerken, dass der Celeron M gar nichts mit Desktop Celerons zu tun hat - genauso wenig wie Pentium M und Pentium 4 etwas miteinaner zu tun haben. Der Celeron M ist nämlich die günstigere Version vom Pentium M.
    Zu Vista und RAM: Ich sitze gerade an einem Vista-Rechner mit 1GB RAM. Ich habe lediglich ein Internet Explorer Fenster geöffnet - und der Arbeitsspeicher ist zu 60 voll.
     
  9. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 28.05.07   #9
    Ich würd auf XP uminstallieren, weil Vista mit 1 GB schon Probleme bereiten kann ist ja mind. Vorrausetzung oder 100 € mehr draufzahlen (ich glaub deins ist das Angebot von Saturn) und ein Samsung Laptop mit 2 GB holen (hat dazu auch noch Dual Core, 40GB mehr und 15,4 WideScreen, die Graka ist auch etwas besser :D)
     
Die Seite wird geladen...

mapping