Mein linker Fuß auf einmal ganz schlapp!!

von Nelson_IM, 03.04.06.

  1. Nelson_IM

    Nelson_IM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #1
    hi,

    habe ein sehr großes problem! habe jetzt seit einer woche kein schlagzeug mehr gespielt und habe mich gestern mal wieder hingesetzt und wollte doppelbass spielen. Was war da, ich konnte es überhaupt nicht mehr, weil mein linker fuß total schlapp ist und unkontrolierbar. Habe vorher nochmals gespielt, was war da, das selbe problem wie gestern. Ich konnte immer noch kein doppelbass spielen. Das problem ist, ich habe am samstag probe mit der band und wenn ich da nicht wieder gut doppelbass spielen kann, kann ich die meisten lieder gar nicht spielen, besser gesagt, man könnte es schon fast absagen. Was soll ich tun? wie bekomm ich das problem bis samstag wieder in griff? wäre super, wenn ihr mir da helfen könnt!!
     
  2. Astray

    Astray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 03.04.06   #2
    sponntan fällt mir danur extra stunde üben ein ;)
    sprich schnelle Sachen nur mit dem linken Fuß spielen..triolen 16tel 8tl üben üben und bei mir hilft es immer wennsch erst denn einen Fuß ganz lange durchziehe und mich dann anschließend nur auf den "schwachen" konzentriere und dann mit diesen mit einzetze (quasi ich verlege mein ganzes Gewicht auf die eine seite...warum auch immer es hilft) glabbt das immer einiger Maßen
     
  3. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 03.04.06   #3
    Unbedingt warmspielen.
    Beim Warmspielen und auch sowieso immer.
    Locker, realxed und entspannt sein. Sonst klingts nach nüscht.
    Auch nicht unter Druck setzen nicht selbst und nicht von andren
    sonst klappt es eh nicht.
     
  4. Maci

    Maci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    22.03.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.04.06   #4
    Vielleicht solltest du diese Bewegung für den Fuß öfter üben!
    Ich mein ja nicht am Set, aber du kannst das ja eigentlich immer wenn du irgendwo sitzt üben (Autofahrt,...). Wenn das nicht hilft weiß ich auch nicht!!!:rolleyes:

    Maci
     
  5. Cravix

    Cravix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #5
    Als Fahrer am besten;)

    Quatsch, üben und besonders darauf achten das der linke und rechte fuß gleich laut sind (mein problem, spiel aber erst seit 2 wochen.) und am besten nicht unter druck setzen und langsam ánfangen und immer schneller werden.
     
  6. Saturnia

    Saturnia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    11
    Erstellt: 20.04.06   #6
    *lol* @ Maci *rolleyes*

    Also Nelson,

    das Problem hat jede/r Drummer/in irgendwann einmal ^^

    Bei mir ist das so, wenn ich eine zeitlang gespielt habe, Pause mache und dann wieder anfange.... liegt ua. an der Durchblutung :p

    Na jedenfalls hilft es (und das ist kein Scherz), wenn man die Füsse vorher im kalten Wasser badet.

    Jaja, lacht jetzt ruhig *g* aber bringt wirklich viel ;)
     
  7. iDanny

    iDanny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.06   #7
    ^ kannst du das auch erklären ? Kaltes Wasser lockert eigentlich nicht.
    Kann man eigentlich gleichsetzen mit kalten Händen, dann ist da mit bewegen auch
    nicht viel. Also Durchblutung = Null.
     
  8. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 20.04.06   #8
    Das Kneipprinzip ;)
    da kenne sich die Mädels aus :D.

    Zur Erklärung
    Du tust die Füße In richtig kaltes Wasser
    bewegst sie am besten darin tust sie
    wieder raus und verpackst sie gleich
    am besten in richtig warme Wollsocken.
    Anschließend werden deine Füßchen kochen :D

    Probier es aus du wirst mercken das
    regt die Durchblutung an :).

    Kalte Hände funktionieren nicht
    aber das mit dem Wasser wenn man es
    richtig macht geht aber wie :great:

    Also was lernen wir daraus
    Metaller baut euch ein 5m Kneipkaltwasserbecken
    in den Proberaum. :)
     
  9. iDanny

    iDanny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #9
    hmm, ok werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren :)
     
  10. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 21.04.06   #10
    Es ist eigentlich nicht so gut auf dem Teppich oder sonst was zu üben, da die Muskulatur da nicht so trainiert wird, wie als wenn man auf dem Pedal übt.
    Die Kraftübertragung ist durch die Feder ganz anders, sprich anderes Spielgefühl als auf Fußboden.
    Es ist für Koordinationsübungen nicht schlecht auf dem Fussboden zu üben, allerdings rate ich dazu für Doublebassgeschichten, mit der Fußmaschine zu üben.
    Trockenübungen, abgeschraubt das Ding, auf den Hocker gesetzt und dann gegen eine Schaumstoffmatte oder ähnliches spielen.
    Nur so als Tipp am Rande von mir ;)
     
  11. MetalUpYouAss

    MetalUpYouAss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #11
    Kann man sich dann nich gleich vors richtige Set setzen?
    Gut ok man kann nebenher dann noch was anderes machen, aber trotzdem lieber ne Stunde ans Set als 2 Stunden nix richtiges zu machen.

    Gruß Roman
     
Die Seite wird geladen...

mapping