Mein Neues Schätzchen: Fender DG15-BLK

von XenoTron, 07.05.07.

  1. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 07.05.07   #1
    Meine neueste Errungenschaft. Eine DG15-BLK der Firma Fender. Laut Fender Homepage wurde sie im Jahr 1995 gebaut. Von der Bespielbarkeit und dem Sound her ein Traum.
    Ich konnte sie hier neu in einem Musikhaus kaufen, es war sogar noch die Schutzfolie auf dem Pickguard drauf. Ich konnts kaum glauben das ich das Schätzchen für 150 € bekommen habe. Laut Liste hat die mal über 350 $ gekostet. Aber seht selbst.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vielleicht jemand hier der auch so eine hat?
     
  2. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 09.05.07   #2
    ich hatte mal eine dg-22, aber ehrlich gesagt konnte ich mit der absolut nichts anfangen.
    damals (im jugendlichen wahnsinn) habe ich sie wegen der farbe gekauft - das war so ne dunkelblaue glanzlackierung mit goldener hardware.
    heute würde ich sie schon alleine aus diesem grund sicher nicht kaufen. aber ich würde sowieso zu keiner fender mehr greifen, weil mich diese gitarre beim spielen einfach null angesprochen hat.
    aber das ist jetzt nur meine meinung, gell...
     
  3. vollernter

    vollernter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    11.08.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    im wilden süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #3
    habe die ehre,

    ich hab auch eine DG 15, in sunburst allerdings.

    nach der richtigen einstellung des halses und der saitenlage war ich sehr zufrieden mit ihr.
    im musikladen hab ich bis 300 euro nichts finden können, was klanglich besser gewesen wäre. aber das ist subjektiv.

    trotzdem, ich hab dann den fehler gemacht und solange weitergetestet, bis ich was geiles gefunden hab und seitdem hat mich der klang der fender DG 15 nich mehr so sehr überzeugt.

    aber was solls, ne DG 15 kommt an ne ovation nich rann, lol, also hab ich meine reserven zusammen gekratzt und die ovation dann einige zeit später gekauft.

    seitdem spiel ich mit der DG 15 kaum noch.

    aber das eine jahr, das es gedauert hat , von der DG 15 zur 1778 elite von ovation, in der zeit hat sie mir wirklich gute dienste erbracht.
    ihren preis ist sie durchaus wert, ich geb sie auch nicht her, für draussen ist sie als gute und robuste gebrauchsgitarre jederzeit einsatzbereit.

    die passt schon.

    gruss,

    volli
     
  4. IbanIz0r

    IbanIz0r Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #4
    ich hab auch ne dg15, jedoch leihweise. kann mir einer erklären wie man die saiten durch die brücke zieh? man muss das nich wirklich von innen durchpfrimeln, oder? :\ das wär abturn..
    wär schön wenn jemand ne antwort parat hätte, sitze gerade hier und will neue saiten draufziehn ^^ hab die von ner freundin geholt und da war ne saite gerissen..

    mfg alex
     
  5. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 09.07.07   #5
    Nee. Du musst nur die alten Saiten mit Hilfe der Mechaniken entspannen, dann den Endpin rausziehn, im Notfall mit ner Zange und dann die alte Saiten von oben rausholen. Dann die neue Saite mit dem Ballend, also dem dicken Ende wieder ins Lock pfriemeln und den Pin kräftig wieder draufstecken. Aber bevor du die Saite in die mechanik wickelst, solltest du gucken, dass die Saite auch ganz aus dem Korpus hervorsteht, das is sonst ärgerlich, dann muss man nochmal wickeln. Ich hoffe man versteht, was ich meine :D

    edit: Mit Endpin meine ich diese kleinen Plastikteile an der Brücke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping