Mein Peavey Bandit klingt bei hoher Lautstärke "topfig" - Was tun?

von RalleO, 01.10.04.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 01.10.04   #1
    Hi,
    es ist kein Problem, den Bandit im Proberaum so weit aufzudrehen, dass ich auch mit unserem Drummer mithalten kann, aber je lauter der Amp wird, desto "topfiger", nasaler klingt er, wie ein Megaphon. Ich habe ihn zusätzlich noch an eine 4x12''-Box angeschlossen, um mehr Druck zu haben, aber am Grundsound ändert das nichts. Meine Einstellungen:

    - Lead-Kanal bei Vintage-Einstellung
    - Pre-Gain bei 9 Uhr
    - Bass bei 12 Uhr
    - Mitten und Höhen bei 2 Uhr
    - Presence bei 12 Uhr
    - Reverb bei 9 Uhr
    - Resonance bei 12 Uhr
    - T-Dynamics bei 50%

    Wie gesagt, so eingestellt klingt es bei "normaler" Lautstärke klasse, aber eben nicht, wenn der Amp richtig aufgerissen ist.

    Läßt sich da was optimieren?

    Danke schon mal für die Infos.
    Gruß
    Ralle
     
  2. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 01.10.04   #2
    vielleicht die 4x12 Phasenverkehrt angeschlossen??? (kann vorkommen)
    hmmm ansonsten kenn ich mich mit dem Amp leider nicht so aus!

    ROCK ON! :rock:
     
  3. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 01.10.04   #3
    das ist ein transistor ich würde mal sagen neuer amp kaufen8nicht schlagen kenn den peavey ned)
    mfg pat
     
  4. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #4
    seltsam. Meiner macht das nicht. Der klingt laut nur noch geiler als leise.
     
  5. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 01.10.04   #5
    hmmm, meiner Klingt Laut auch ohne Box ganz schön, fett!!
    Wie ich merke, hast du aber ziemlich wenig Zerre drin im Pre-Gain, könnte mit mehr Gain auf jeden Fall fetter klingen!!

    Also meine Einstellung (Metal):
    Pre-Gain:8
    Bass:5-6
    Mitten:0-1
    Treble:6-7
    Presence:10
    T-Dynamic:10

    und den Schalter Rechts auf:Loop

    also meiner klingt sehr fett damit, liegt natürlich auch immer etwas an der Räumlichkeit (viel Dämpfung, oder wenig, etc.)


    Edit: Ich merke, du hast deine Einstellung im Lead-Channel auf "Vintage" meiner ist da auf Hi-Gain, in der Mitte, kommt natürlich drauf an, was für Mucke du spielst...
     
  6. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #6
    @Slider: bei hohen Lautstärken braucht das Teil - obwohl Transistor - nicht mehr viel Gain. Vor allem wenn man ACDC oder so spielt.
     
  7. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 01.10.04   #7
    Ich habe den Peavey Bravo 112 (Vollröhre allerdings) und ich habe ähnliche Probleme.

    Ich habe mir natürlich einen im verzerrten Kanal nicht matschig klingenden Amp gewünscht, aber der ist doch irgendwie noch etwas sehr clean und hell.

    Ich werde mir jetzt ein Distortionpedal kaufen und dann mal schauen.

    Was hast du eigentlich für eine Gitarre?

    Ich habe halt eine SSS Pacifica (werde ich in absehbarer Zeit auch mal austauschen) und daran könnte das auch liegen schätze ich mal.
     
  8. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #8
    Nimm aber eins, dass nur die Röhren boostet - ein eigenständiger Verzerrer is beim Röhrenamp fehl am Platze.
     
  9. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.10.04   #9
    Wäre aber auch nicht schlecht, mal zu erfahren, mit was für einer Gitarre mit welchen PU gespielt wird.
     
  10. RalleO

    RalleO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 01.10.04   #10
    Fender American Strat mit aktiven EMG-Pickups.

    Stil ist Classic Rock, Hard Rock.
     
  11. IeeK

    IeeK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    13.07.12
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.04   #11
    ..ich finde diese kleinen peavey teile sind zum üben mehr als genug aber für solche aktionen irgendwie ... ääh .. ja .. -.-
    ich hab auch son ding gehabt den bandit 112 oder wie der hiess .. auf niedriger lautstärke bringt der schon was,wenn man ihn aber lauter macht klingt das ding undifferenziert ... wenn man zb. einen chord der aus mehr als 2 tönen besteht -.- oh rofl .. spielt klingt alles nach matsch .. war bei mir zumindest so :/
    mfg :rock:
     
  12. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 02.10.04   #12
    Was für eins denn zB?
     
  13. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.04   #13
    Tubescreamer, TubeFactor
     
  14. RalleO

    RalleO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 02.10.04   #14
    Also ich habe gestern den halben Abend im Proberaum verbracht und alle möglichen Einstellungen am Peavey Bandit probiert, auch mal Effektpedale davor oder im Effektloop probiert, dann auch mal den Clean-Kanal mit dem Metal-Zone gefüttert, egal wie, der Amp klingt laut einfach nicht, alles viel zu komprimiert. Ich werde ihn verkaufen, dabei ist er noch fast neu (schnief).
     
  15. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.04   #15
    komisch. Ich hab festgestellt, dass er gerade laut einfach hammermäßig geht. Aber vielleicht ist der Chinabandit wirklich nicht gut.
     
  16. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.10.04   #16
    wie ist eigentlich die peavey studio ( oder wie der heisst ) suche nähmlich einen amp der min schlagzeug mithalten soll... aber da der bandit ja jez nicht so toll sein soll.
    musikrichtung: hardrock,metal.
    neben peavey hab ich noch H&K im visier.
     
  17. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #17
    Der Studio Pro ist nur ne kleinere Version vom Bandit, mit weniger Leistung.
     
  18. Hans_w

    Hans_w Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 10.10.04   #18
    Ich werd mir wohl nun auch nen Bandit 112 kaufen... vor allem weil er clean so toll klingen soll... naja mal sehen.... für metal/rock würd ich fast schon vorschlagen nen Marshall zu kaufen... die haben einen ziemlich eigenen aber doch recht guten sound... vor allem die Röhren... ich wollt mir eigentlich erst den JCM 900 mit 50 watt kaufen (Röhre natürlich!) den kann man zum Proben auch runterstufen, da 50 watt Röhre schon gut scheppern können... aber wie gesagt der ist eher was für Rock und soll clean nicht so gut klingen... von daher werd ich wohl beim peavey bleiben... der ist auch schön vielseitig...
    gibts da verschiedene ? HILFE!!
     
  19. Hideto

    Hideto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 15.11.04   #19
    ich würd egern mal wissen was für Settings ihr für den Bandit 112 Empfehlt? ich würde gern nen X-Jpan ähnlichen Sound haben (klingt ein bisschen iron Maiden like...nur etwas kreischender)
     
  20. chopsuey!

    chopsuey! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #20
    Ab wann wurde der Bandit eigentlich in China produziert? Ich kann bei mir (obwohl meiner ebenfalls der China Baureihe entspringt) keine derartigen Probleme feststellen, muss aber die Lautstärke auch eingermaßen auf Wohngebietsniveau halten. nun gut, das non-plus ultra ist der amp jetzt auch nicht, aber als einstiegsamp für die ersten par jahre ist es doch ein ganz feines gerät.
     
Die Seite wird geladen...

mapping