mein set

von rettl, 27.02.04.

  1. rettl

    rettl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    1.11.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #1
    was haltet ihr von meinem set?!?
    ich hab noch eine 2 standtom aber die hat in meinem zimmer keinen platz ;)

    http://www.no-far.de/drums1.jpg

    ich hab immer probleme mit den hängetoms... ich hasse es wenn das hi-hat zu weit von der snare entfernt steht drum hab ich jetzt die 10" top "tiefer gelegt"... wie macht ihr das?!!
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 27.02.04   #2
    Ja was sol man dazu schon sagen?
    Ist ein normales Einsteiger Set.
    Ich könnte auch mit dem Aufbau nicht spielen. Die 10" Tom ist viel zu tief und man schlägt sich auf die Flossen, wenn man einen schnellen Tomgang machen will.
    Das China hängt bestimmt falsch herrum. Seidenn du hast es extra so aufgehangen, da es die ursprüngliche Art ist, China's auf zu hängen!
    Und die Glocke von deinem Ride Becken wäre mir viel zu sehr zugestellt.
    Ich brauche ne Ride Glocke!

    Achja, du hast kein Schlagzeuglehrer der schonmal auf deinem Schlagzeug gespielt/gesehen hat, stimmts?
     
  3. drumtamarock

    drumtamarock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.05
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #3
    ich geb dir ne 5.0+ 302 becken sind für mich der letzte dreck sowie basix auch
    Von deiner MOntage da will erst gar net reden
     
  4. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.02.04   #4
    Jetzt seid doch mal nicht so.
    Der Setaufbau ist vieleicht ungewohnt, aber jeder so wie's ihm gefällt.

    @rettl: Aber deswegen nen Thread aufzumachen lohnt's auch nicht, es gab schon irgendwo mal nen Schlagzeugthread, wegen Fotos usw.
    P.S.: Ich würd das China umdrehen, weil bei der Höhe ist es wirklich sehr nuja, wie soll man sagen?, unangebracht.
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 27.02.04   #5
    Was hat die Höhe jetzt mit dem Umdrehen zu tun?
    Man, was für ein Mist.
    Aber warten wir mal ab, vielleicht hat er es ja extra so hängen..
     
  6. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.02.04   #6
    Ja, um Stöcke zu schrotten? Die Kante is bei so ner Höhe im Weg.
     
  7. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.02.04   #7
    Ich machs so, dass ich die Hi Hat 40 cm weiter links hab als die Snare und ungefähr auf der Höhe von meinem linken Handgelenk. Würde ich die Hi Hat direkt links neben die Snare pressen, würde ich mir selbst den Weg für die linke Hand zubauen.
     
  8. rettl

    rettl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    1.11.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #8
    tjo leuts....

    gebt mir geld und ich kauf mir zildjian becken und ein tama set ... ich bin aber nunmal schüler ;) zu dem china muss ich sagen dass ich es andersherum hinhängen wollte aber des geht kaum weil des so eine delle anstatt einer glocke hat... wenn ichs andersherum hänge hälts net gscheid..
     
  9. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 28.02.04   #9
    Dann versuch mal so wenig oder viele Filze wie möglich an den Chinaständer zu machen, schraub dann die Flügelmutter ziemlich fest.
    Sonst lass das China doch so etwas lockrer runterhängen. Der Sound ist auch net verkehrt. Aber besser als wenn du immer auf die Kante haust, da das China sonst im Flug schrott ist.
    have a try.
    Sonst einmal mit dem Hammer auf die Glocke,...;-) Dann hast du wenigstens ein Flat China!
     
  10. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 28.02.04   #10
    @drumtamarock Also ich hab als Anfänger 302 gespielt und kann mich nicht beschweren. Als Anfänger hört man da ehe keinen unterschied zwischen AAX und Pro Sonic Acustom und Zbt. Line und 302.
    Wozu sollte man dann als Schüler 220E für ein Becken ausgeben?
    Klar Spiel ich jetzt mit Acustoms aber die 302 hab ich immer noch und
    spiel sie im Proberaum unserer Band. Also rausgeschmissenes Geld sind die sicher nicht.
    @rettl: Was für ein Basix spielst du?
    Concept Custom...
     
  11. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 28.02.04   #11
    Und ich würde mal neue Felle auf das Set spannen. Sehen nämlich noch so nach Basix Werksfellen aus!
     
  12. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 28.02.04   #12
    ich könnte auf dem Ding net spieln!

    Wenn man auf die 10er sxhlageb will haut man sich ja die hand oder trifft die Kante der sanre!

    Die Becken habe ich auch anders angeordnet!

    Zu den 302ern!

    Die klingen zwar scheiße und für nen Auftritt oder aufnahmen sollte man die nich nehmen!

    Aber zum üben spiele ich zu Hause auf nem Maxwin mit becken, die nach Blechtellern klingen!

    Im Proberaum habe ich dann mein Starlcasisic Perform ermit A-Custom Becken von Zildjian!

    Für zu hause langt die Ausstattung die er hat aber ich würde es anders anordnen!

    Meine meinung ;)

    na ja
     
  13. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #13
    braucht man so viele sticks?
    http://www.no-far.de/drums3.jpg
    Mir reichen 2Paar
     
  14. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #14
    also ich erzähl ma wat zum klassischen setaufbau ;=)
    eigentlich is es normal das die beiden toms an die dafür vorgesehenen zwei hängetomhalterungen auffer bassdrum kommen, so mit einem hängetom spielen ja immer diese punktrollos aber die brauchen eh nur ne snare...
    das ridebecken würde ich persönlich über die tomhöhe hängen, dann isses auch viel näher dran, glaube kaum das du so zwischen hihat und ridekuppe schnell wechseln kanns,
    sied n bisschen konfus aus dein setaufbau ;)
     
  15. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 28.02.04   #15
    also ein kompölettes paar habe ich immer nur eins!

    Aber in meiner Tasche sind immer noch die einzelnen wo die gegenstücke gebrochen sind!

    Wenn mir dann mal ein Stock wegfliegt(was mir öfters passiert wenn ich auf die Kante treffe bei nem gig :oops: :oops: :oops: ) habe ich immer noch ersatzstöcke wo ich dann schnell hingreifen kann!
     
  16. viNtas

    viNtas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #16
    ja brauch man und in seiner gesammten "schlagzeugerkarriere" sicher noch einige mehr...
     
  17. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.02.04   #17
    Also auf einmal langen eigendlich 2 - 3 Paar und dann noch vielleicht ein paar Beckensticks.
     
  18. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 28.02.04   #18
    ich hab auch so viele!
    2x5a
    2x5b
    2x7a

    der setaufbau ist halt wirklich etwas eigenartig! Aber darum heisst ja auch EIGENartig! Wenn du damit zurecht kommst passt es doch!
     
  19. Humus

    Humus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #19
    Also ich habe im mom nur noch 1 paar 5B sticks, weil die anderen alle hinüber sind! :( Naja ich habe mir schon neue bestellt, weil mit einem paar sticks ist das nichts! *hehe*
     
  20. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 28.02.04   #20
    Wenn man Magnum Sticks benutzt, braucht man auch 10 Paar! Die sind qualitativ so scheisse... ich empfehle für solche Drummer ein Paar Ahead Sticks, die kosten zwar 40€ aber dann braucht man die nächsten paar Jahre keine neuen. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping