Mein Top quittiert zeitweilig den Dienst - Hilfe!

von tweippert, 24.05.06.

  1. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 24.05.06   #1
    Hallo Leute!

    Mein Kempton Bass Boost Top macht mir in letzter Zeit leichte Probleme!
    In der neuen Band wo ich spiele ist mir beim letzten Proben nach ca 30 min das Topteil ausgegangen (also überhitzungsschutz) und nach einer Pause von ca 10 min. ging wieder eine Zeit lang alles.
    Ich hatte das Problem auch schon mal bei einem recht warmen Gig vor ca einem halben Jahr, nur da hat es die Band die nach uns spielte "erschischt" und mein Top hat bei denen "gestreikt".:D
    Das Top hat werksseitig keinen Lüfter verbaut, und ich möchte auch ungern in das schöne Top igenwelche Löcher reinschneiden.
    Ich bin jetzt noch auf die Idee gekommen, daß ich für den Anschluß meiner 1x15er Box ein 3Meter Intrumentenkabel verwende - könnte daß vielleicht auch zu den Ausfallerscheinungen führen? Die 4x10er wird brav mit Speakerkabel versorgt.
    Auch die Impendanzen passen!
    Thanx for Help!
     
  2. micha.martin

    micha.martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    2.11.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 24.05.06   #2
    Hallo,
    bitte ersetze das Instrumentenkabel durch ein ordentliches Boxenkabel, auch wenn die Aussetzer des Verstärkers vermutlich nicht vom Kabel kommen. Das gehört sich einfach so!!
    Woher weißt Du denn, dass die Impedanzen passen? (Also wieviel Ohm hat jede Box und welche Mindestimpedanz verträgt der Verstärker?)
    Micha
     
  3. tweippert

    tweippert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 24.05.06   #3
    Jede Box hat 8 Ohm! Der Verstärker hat zwei eingänge und Verträgt 4 Ohm! Also, daß passt! ´
    Trotzdem wird der immer wieder ganz schön heiß!! Noch mehr Tips???
     
  4. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 24.05.06   #4
    Ich hatte einen "ähnlichen" Fall auch mal. Zum Schluß war die 15" Box hinüber. Die Spule im Speaker war angeschmorrt und verursachte immer wieder einen Kurzschluß mit Abschaltung des Amps. Das Kabel würde ich allerdings auch noch untersuchen, vllt gibt es da einen temp. Kurzschluß.
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 24.05.06   #5
    Vielleicht einfach mal nen Ventilator daneben stellen, der in Lüftungsschlitze pustet. Das wirkte beim alten SWR Top eines Kumpels Wunder.
    Musste allerdings schaun, ob das nicht garstige Geräusche produziert - son Propeller inner Nähe macht sich nicht gut - zumindest im selben Stromkreis gibt das oft Nebengeräusche aus der Box.
     
Die Seite wird geladen...

mapping