Mein Umschwung auf Blues

von dfens, 29.12.07.

  1. dfens

    dfens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.04
    Zuletzt hier:
    26.02.16
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    723
    Erstellt: 29.12.07   #1
    Da ich eigentlich seit circa 3 Jahren Gitarre spiele und dies immer mit dem festen Willen mal Metal alá Gammaray oder Masterplan zu spielen, traf mich eine Erkenntnis mit der Macht eines Vorschlaghammers: ich steh auf Blues!
    Aber ich sollte weiter ausholen.

    Ca. Ende 2002 brach ich mir den linken Unterarm, Splitterbruch! Zwei Platten, zwölf Schrauben! Der Arzt sagte mir, nach der OP könnte ich wieder alles machen, ausser
    Gitarre spielen lernen, spasste er.(Damals mochte ich den Metal, hatte aber keinerlei Ambitionen Ihn zu spielen.)
    Also folgte die Reha, ich lernte mit Links alles zu machen, Schach spielen, Jenga, Kaffee kochen und durfte irgendwann wieder Handball spielen.
    Durch einen Freund kam ich zur Akustik-Gitarre. Es war wie ein Wahn. Meine Frau musste mir zeitweise die Finger vom Griffbrett biegen, weil nach ca.30 Minuten die Krämpfe einsetzten.
    Durch Zufall lernte ich jemanden in Hamburg kennen, wo ich mittlerweile wohne. Er verstand meine Problematik und quälte mich mit Skalen, Pentatoniks und mehr. Von ihm bekamm ich meine zweite grosse Liebe, eine Strat, völlig verbaut,völlig zerbeult aber mit Charme.
    [​IMG]

    Nochimmer wollte ich schnell und brachial sein, aber immer wenn ich mit der Strat und einem Bier(oder Kaffee oder Wein...) sitze und übe merke ich das dem ganzen die Seele fehlt. Seitdem versuche ich mich ein wenig im Blues.
    Btw: Mein Gitarrenspiel ist und bleibt eine Trotzreaktion, ich möchte damit kein Geld verdienen, ich liebe es nur, es zu können.

    Anbei meine ersten Aufnahmen zu einem Backing Track, den ich irgendwo mal im Internet gefunden habe.
    Wen es interessiert, einfach "blues_backing_in_am" googeln.
    Sagt mir eure Meinung. Ich weiss das ich noch nicht gut bin, aber ich will es lernen. Also, stoßt mir vor den Kopf.

    Andre

    http://www.dateihoster.de/de/file/3702/Version-2mp3-mp3.html

    http://www.dateihoster.de/de/file/3701/Version-1mp3-mp3.html
     
  2. viertoener

    viertoener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Großkaff Wolfen
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    5.714
    Erstellt: 30.12.07   #2
    nu ich finds gar net so schlecht. nich so skalen gefummel. lösst die töne und sich irher wirkung entfalten. es wird aber mit der zeit wird halt langweilig. die spannung kommt irgendwie nich so recht auf ihren höhepunkt. am sound musste noch mal was fummeln. der gefällt mir persönlich noch nicht so. alles noch ein bissl kreischend.
    gruß:)
     
  3. dfens

    dfens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.04
    Zuletzt hier:
    26.02.16
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    723
    Erstellt: 30.12.07   #3
    Jaja, der Sound. der kleine V-Amp2 an meinem Rechner gibt nicht mehr her:o,aber ich versuchs, versprochen! An den Höhepunkten arbeite ich auch noch, hab ja einfach nur so vor mich hingedaddelt, hast aber recht. Mit dem Abstand von zwei Tagen betrachtet fehlt dem wirklich der Kick. Ich danke Dir!

    Ist euch noch was aufgefallen? Kann doch nicht alles sein!
    Danke Viertöner, ich arbeite dran.


    Andre
     
Die Seite wird geladen...

mapping