Meine Errungenschaft - IBANEZ TCM50E-VBS

von quadriga, 10.09.10.

  1. quadriga

    quadriga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.10
    Zuletzt hier:
    25.09.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.10   #1
    Hallo Leute,

    ich stand vor wenigen Wochen auch vor dem Problem. Ich habe eigentlich Klavier studiert und mein Zweitinstrument war Klassiche Gitarre.

    Da ich nun öfter bei Freunden und auch im Urluab eine Gitarre mitnehmen wollte fasste ich den Entschluss, mir eine Akustikgitarre zu kaufen, welche aber auch einen Tonabehmer besitzt. Bei den Partys meiner Freund spiele ich öfter mal über meinen Verstärker da auch die Feiern oft größer sind.

    Für mich gab es folgende Premissen:

    - Budget bis 300€
    - Gute Spielbarkeit
    - Tonabnehmer mit einfachem EQ
    - wollte nicht die Standardform (optischer Grund - Geschmackssache)
    - wollte eine Ibanez, da ich mit Bass und E-Gitarren einfach gute Erfahrungen habe
    - spiele meistens Rock, Gothic, Meldoic Metal (musste also vom Sound her zur Musikrichtung passen) - Cort tut das auch ich weiß.
    - sollte unverstärkt einen angenehmen Sound haben und verstärkt einfach voll klingen
    - und da ich auch Singe musste einfach der Sound zu mir passen

    Einige Punkte sind subjektiv, dass ist mir klar.

    Ich habe mich nach vielen Test in Musikläden für die IBANEZ TCM50E-VBS. Ich muss sagen ich bereue es nicht. Die Gitarre klingt für diesen Preis einfach geil und lässt sich super spielen. Dazu gefällt Sie mir von der Optik her auch noch ungeheuer, gerade ich diesem Finish.

    Die Verarbeitung ist top, die Seiten welche drauf sind auch OK - kann man ja auch wechseln wenn man möchte. Das gute war weiterhin, dass ein Gurt und auch eine Ibanez Gitarrentasche dazu waren. Die Tasche ist gut gepolstert und hat die üblichen Fächer (völlig ausreichend).

    Insgesamt habe ich 268,00€ bezahlt - ich bereu dies nicht im Gegenteil, ich würd diese Entscheidung wieder so fällen.

    Von meiner Seite her kann ich diese Gitarre nur empfehlen. Letztendlich muss aber jeder selber im Laden testen. Gerade bei der Bespielbarkeit hat jeder so seine eigenen Wünsche und Prämissen.

    Grüße - André
     
mapping