Meine gitarre spinnt! brauche dringend hilfe!!

von Metal-Gary, 03.08.06.

  1. Metal-Gary

    Metal-Gary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #1
    Also ich hab ein ganz großes Problem weil irgend was mit meiner Gitarre (LTD EX-50) ned
    stimmt. Also folgendes: wie ich heut gespielt hab war sie von einem moment auf anderen
    plötzlich voll leise und wenn ich verzerrt gespielt hat es überhaupt nicht mehr richtig verzerrt geklungen obwohl der volume regler voll aufgedreht ist. und am verstärker kanns auch ned liegen weil wenn ich meine andere gitarre anschliess (so ne stratkopie) dann klingts wie immer.
    ich hab jetz überhaupt keine ahnung was da
    los is und hoffe mir kann irgend jemand helfen!!

    :confused: :confused:
     
  2. Nagash

    Nagash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 03.08.06   #2
    Hatte genau das gleiche Problem mit meiner MH400. Ist bestimmt ne kalte Lötstelle, lass sie mal im Musikladen überprüfen ;)
     
  3. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 03.08.06   #3
    schalt mal den Tonabnehmer wahlschalter hin und her. die Teile spinnen manchmal...
     
  4. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 03.08.06   #4
    Da deine gitarre von werk aus keine aktiven Tonabnehmer hat suche ich das Problem jetzt mal nicht an der gitarre selbst, sondern am Kabel/Amp.

    Hast du vielleicht einen Röhrenamp der dir durchgebrutzelt ist oder ist das kabel einfach nur hin?

    Ich kann mir nicht vorstellen das die gitarre kaputt ist...
     
  5. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.08.06   #5
    Klingt plausibel. Wenn du ein wenig ahnung vom Löten hast machs selber, ansonsten ab zum tech.
     
  6. Metal-Gary

    Metal-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #6
    ja am amp kanns ned liegen weil wie ich ja hinzugefügt hab mit meiner anderen gitarre klingts normal. ja des mit lötstelle klingt schon logisch weil bevor des war hat auch manchmal schon so ne art wackelkontakt gehabt dachte erst liegt am kabel aber war scheinbar die gitarre. naja aber danke schon mal
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 03.08.06   #7
    Hab ich grade auch..meine Fehleranalyse hat in meinem Fall zu 99% das Kabel als Übeltäter ausgemacht..
    Dreh das Kabel mal um (also die Buchse die immer in deinem Amp ist mal in die Gitarre) da das Kabel am Stecker gerne kaputtgeht. Am Amp wird das Kabel mit der (eventuell) kaputten Stelle nciht so stark bewegt.. oder spiel mal eine Zeit lang über ein anderes Kabel..

    Edit: Okay, während ich meinen Post geschrieben habe hast du den Faktor Kabel schon wiederlegt :rolleyes:
     
  8. Metal-Gary

    Metal-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #8
    hm jetz hab ich innen bisschen an den kabeln rum getan und jetz is bissal besser aber muss mal morgen gescheit schauen. schon seltsam jetz klingt mit so metal verzerrung wie nur leicht crunchig. also komisch is des
     
  9. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 03.08.06   #9
    Wenn deine Zerre lascher klingt, dann hat das den Grund dass das Signal deiner Gitarre leiser in den Amp kommt als normal. Irgendwo auf dem Weg Tonabnehmer->Amp geht dein Signal ein. Entweder ein kalte Lötstelle, wie schon gesagt, oder ein Poti gibt den Geist auf, oder das Kabel, oder, oder, oder... du siehst, du hast leider viele Möglichkeiten..
     
  10. Metal-Gary

    Metal-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #10
    ja aber is scho komisch weil die gitarre is grad mal paar wochen alt da kann doch son poti noch nich kaputt sein?!
     
  11. Hans Muff

    Hans Muff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.661
    Erstellt: 03.08.06   #11
    Das mit der Lötstelle kanns doch nicht sein, oder? Ich meine, so ne Lötstelle entsteht ja nicht von heute auf morgen. Entweder ich löte etwas "kalt" fest oder eben richtig.
    Wenns einmal richtig gelötet war, dann wird es doch nicht plötzlich "von einem Moment auf den Anderen" ne kalte Lötstelle?!?!?

    Oder seh ich da was falsch?

    Aber recht hast du. So ne Fehlersuche kann ganz schön anstrengend und langwierig werden. Viel Glück dem Threadsteller!
     
  12. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 04.08.06   #12
    Bei meiner Les Paul wars ein defekter Toggle Switch, der das Ausgangssignal drastisch gesenkt hat. Es hat sich genauso verhalten, wie Du es von Deiner Gitarre beschrieben hast.

    Und was soll denn der Quatsch von Wegen ( Zitat deXta ) :

    "Da deine gitarre von werk aus keine aktiven Tonabnehmer hat suche ich das Problem jetzt mal nicht an der gitarre selbst, sondern am Kabel/Amp."

    Scheint mir nicht gerade plausibel !
     
  13. _Ozzy_

    _Ozzy_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.14
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.08.06   #13
    Da kann ich lpgoldtop nur zustimmen
    das gleiche problem hatte ich auch an meiner paule ---> toggle
     
  14. Metal-Gary

    Metal-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    155
    Erstellt: 05.08.06   #14
    soll ich mir da jetz nen neuen schalter kaufen weil glaub nach langem ausprobieren auch dass es der is (bin aber ned 100%sicher) oder kann ich des bei musik-service noch unter garantie fallen lassen? (weil hab die gitarre noch nich mal 2 wochen)
     
  15. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 05.08.06   #15
    Wenn nicht das, was dann? Natürlich fällt das unter Garantie. Allerdings, ich für mich persönlich würde abwägen ob es besser ist, selber einen (möglichst hochwertigen) Schalter zu kaufen, oder die Gitarre auf dem Postweg zurückzuschicken. Da ich kein Problem mit Löten habe, würde ich sie selbst reparieren. Aber das musst du für dich beurteilen.
     
  16. Definitiv

    Definitiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #16
    Ich habe ein ähnliches Problem, und weiß einfach nicht weiter, vielleicht kann mir ja jemand mal helfen?!

    Vorweg:

    Gitarre---> Boss Metal Zone ----> Amp

    Also:

    Solange ich auf meiner Gitarre im Clean oder im Overdrive Channel meines Verstärkers spiele, läuft alles einwandfrei. doch sobald ich das Effektgerät einschalte, kommt ein drastischer tonabfall, der allmählich wieder lauter wird, und man hört irgendwelche komischen störungen. woran kann das liegen? was kann ich dagegen tun?

    Danke!
     
  17. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 06.08.06   #17
    Hast du das Effektgerät im Cleanen oder im distortion Kanal deines Amps an? Ist der Fehler in beiden gleich? Wenn ja: Dann würde ich mal gewagt annehmen dein Effektgerät ist kaputt. Wenn das nur im Zerrkanal passiert, dann könnte das sogar normal sein, dafür ist es nicht gedacht.

    Welche Gitarre und welcher Amp überhaupt?
     
  18. Definitiv

    Definitiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.06   #18
    Das passiert im clean sowie im overdrive channel.

    amp: fender 212R
    gitarre: B.C.Rich Platinum Virgin

    könnte es vielleicht ander temperatur des effektgeräts liegen. denn wir proben in einem keller, da wo es feucht und kälter ist, als draußen. (eigentlich klar)
    wenn ich mein effektgerät für ca. eine halbe stunde mal mit an die frische luft nehme, und danach wieder anschließe funktioniert das ding, als ob noch nie was gewesen wär. doch woran kann das liegen, wenn das überhaupt der grung dafür ist?!
     
  19. Metal-Gary

    Metal-Gary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    155
    Erstellt: 10.08.06   #19
    hm des scheint ein seltsames effektgerät zu sein. aber i freu mich hab bei meiner itarre des problem gefunden!! war n wackler in nem kabel drin. juhu jetz gehts wieder voll ab. danke für eure hilfe
     
  20. lysergsäurediethylamidfuchs

    lysergsäurediethylamidfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.08.06   #20
    wackler in einem kabel? meinste ein kabel in der gitarre oder das klinkekabel?
    ich hatte gestern ein ähnliches problem(muss was miut dem mond zutun haben).
    beim neck pu plötzlich extremer pegelschwund, fast kein ton mehr aus dem amp, dann
    toggle umgeschaltet und wieder zurück und weg war es. es lag nichts dazwischen(effekt, etc.) und ein anderes kabel habe ich auch schon ausprobiert.
    mfg, introvert
     
Die Seite wird geladen...

mapping