meine modifizierte ltd ec256

von ibanez fan, 09.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ibanez fan

    ibanez fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    1.003
    Erstellt: 09.04.17   #1
    Ich möchte hier mal meine modifizierte ec256 vorstellen :)

    Im grunde ist es eine komplett andere gitarre geworden aber ich bin sehr happy damit.

    Hier die specs.:
    -mahagoni hals
    -mahagoni korpus
    -palisander griffbrett mit esp flag inlays
    ...soweit so gut und nix besonderes also weiter
    -lockingtuner
    -tonabnehmer EMG 57 / 66 set
    -neuer toggle switch
    -rollerbridge
    -finetuning tailpiece
    -lockingpins

    Und hier die bilder ;)
    20170409_165648.jpg 20170409_132233.jpg 20170409_132210.jpg 20170409_132042.jpg 20170409_132031.jpg 20170409_132004.jpg 20170409_131953.jpg
    Viel spaß beim angucken und diskutieren:)
     
  2. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.952
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    1.031
    Kekse:
    6.824
    Erstellt: 09.04.17   #2
    Wie haste denn jetzt die Hülsen für`s tailpiece angepasst gekriegt???

    Und was für Saiten sind das, dass die Intonation am Steg so extrem ist?
     
  3. ibanez fan

    ibanez fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    1.003
    Erstellt: 10.04.17   #3
    Hab mir einen gewindeschneider geliehen und die gewinde der alten hülsen und der neuen schrauben aufeinander angepasst :)

    Die bilder sind entstanden bevor ich das alles richtig eingestellt hatte :D es sind dunlop saiten 013-056 drauf.
    --- Beiträge zusammengefasst, 10.04.17 ---
    Achja und die potiknöpfe sind auch neu :)
    --- Beiträge zusammengefasst, 10.04.17 ---
    Bin sehr zufrieden. Die gitarre verstimmt sich, nach langem spielen mit hartem anschlag und immer mal bendings, gespielt mit stahlpick, kaum noch. Ich denke das lässt sich auch noch mit einem satteltausch in den griff bekommen. Das ist aber die jagd nach den 110%...
    Für mich hat sich die investition gelohnt und ich habe hochwertige komponenten verbaut welche die gitarre effektiv verbessert haben. Vorallem die feinstimmfunktion, in kombination mit der rollerbridge, funktioniert super. Die massiveren teile und die aktive elektronik machen sich allerdings auch im gewicht bemerkbar. Juckt mich aber null. :)
     
  4. ibanez fan

    ibanez fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    1.003
    Erstellt: 10.04.17   #4
    IMG-20170410-WA0000-1.jpg
    holt die gitarren raus! Es wird frühling :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. firestormmd

    firestormmd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.17
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.17   #5
    Geiles Ding! Ich hab mir auch gerade eine EC-401 in Flamed Maple schwarz gegönnt. Ich bin am überlegen, ob ich die schwarz vernickelte Hardware durch verchromte ersetze. Ich hab noch Locking Mechaniken und Tone-Bros-Brücke und -Stoptail da. Schwarzer Nickel sieht aber auch gut aus. Mmmmhh...

    Grüße, Marc
     
  6. ibanez fan

    ibanez fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    1.003
    Erstellt: 10.04.17   #6
    Wenn du die teile noch da hast ists gut sber ich muss ehrlich sagen. Ne umrüstung von stoptail auf stoptail und von tune o'matic auf tune o'matic wäre mir das geld für die tonepros teile nicht wert. Ich schätze die rollerbridge und das finetuning tailpiece sehr. Hab die teile ja schon auf meiner anderen gitarre. Das ist schon eher eine effektiv lohnende investition und die auswirkung auf den sound ist bei den tonepros teilen jetzt auch nicht so imens.
     
  7. ibanez fan

    ibanez fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    1.003
    Erstellt: 13.04.17   #7
    Nochmal ein wort zur intonation. Es sieht tatsächlich nach präziser einstellung nochimmer recht extrem aus aber es passt alles pingelig genau auf den klick. Das liegt wohl in der natur der sache einer rollerbridge bzw auch an der größe der rollen. Bei meiner anderen gitarre mit den selben teilen ist es genau so.
     
  8. ibanez fan

    ibanez fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.16
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    1.003
    Erstellt: 22.04.17   #8
    Heute habe ich noch ein update gemacht. Die klinkenbuchse inklusive blech musste weichen weil sie mir zu leichtgänging war. Stattdessen habe ich eine kluson deluxe stereobuchse eingebaut. Die klemmen der emg kabel konnte ich wieder verwenden und konnte auf lötarbeiten verzichten. Alles super und die stecker klinken sich schön straff ein. Abgesehn davon ist das teil insgesammt robuster gebaut als die üblichen standardtbuchsen(dickere kontakte usw.) Und sieht obendrein noch schick aus weil in gold wie die hardwareteile. :) fehlt nurnoch das letzte kleine update (messingsattel)dann ist sie wirklich fertig. Mehr geht nicht glaub ich :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping