meine neue Ibanez RG Prestige 7string

von Metalchicken, 19.12.04.

  1. Metalchicken

    Metalchicken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bad Nauheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #1
    HI!
    So ich hab mir jetzt am Samstag die RG Prestige 1570 BP gekauft (bei Matrix Music in Versmold hab ich sie für 800 € mit Ibanez Koffer bekommen! Da kann Thomann nihc mithalten!*g*) und muß sagen das ich mir erstmal keine neuen Pickups dort einbauen werde. Bin, auch wenn es nur DiMarzio lizensierte sind, soundmäßig total zufrieden mit den Dingern! Mal ganz abgesehen davon das jetzt noch ne Saite mehr mit an Bord ist! *g*
    Was mich bisher noch nicht so glücklich stimmt ist das LoPro Edge Tremolo bei dem sich die Saiten (da ziehe ich demnächst erstmal Neue drauf!) noch arg verstimmen und das bei normalem Spiel.
    Vor ab würde ich von euch aber auch noch was wissen:
    Und zwar hab ich vorher bei meiner S470 mit ZR Tremolo das Trem so eingestellt gehabt das, wenn ich den Hebel schnell runter und wieder hab hochschnellen lassen, ein leichtes Schwirren im Ton war ohne das sich die Gitarre verstimmt hat. (Soundbeispiel findet ihr auf der Dream Teater Scheibe "Images and Words" in dem Song Under the Glass Moon ca. bei 5:20 Minuten!) Ich weiß leider nicht wie der Effekt heißt.
    Das Trem steht dabei aber auch nicht 100%ig parralel zum Korpus.
    Jetzt wüsste ich gerne ob das beim Lo Pro Edge auch machbar ist und ob das Trem unbedingt parralel, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, stehen muß um eine gute Stimmstabilität hinzubekommen.
    Bin auch am überlegen eine (oder mehrere?) Backbox einzubauen damit sich das Trem nicht bei jedem Bending gleich mit bewegt.
    Wäre schön wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet!
    Grüßle
     
Die Seite wird geladen...

mapping