Meine Saiten reißen =(

von Bongat1000, 11.11.05.

  1. Bongat1000

    Bongat1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 11.11.05   #1
    Vor 3 Wochen hat mir mein gitarrenlehrer mal neue Saiten auf meine klampfe gemacht... waren so 15€ teure die irgendwie mit ner speziellen schicht überzogen sind damit sie besonders lang halten und blabla... welche stärke und so hab ich ka^^

    jedenfalls hatt ich gestern wieder unterricht und glei nach paar minuten hauts meine d-saite durch. zum glück war des im unterricht passiert, hab dann gleich von meinem lehrer ne neue bekommen.

    so, jetzt setz ich mich heut hin zum üben, spiel so ne halbe stunde und zack, die a saite is durch =(

    kann doch nich normal sein dass die blöden dinger so unstabil sind? ich mein meine pleks sind zwar relativ hart aber ich bin net der typ der total gewalttätig auf der klampfe rumhaut sondern bin eher noch in der anfänger-akkorde-spiel-phase ;-)

    Ist das denn immer so, dass die saiten ganz hinten am steg reißen? ich hab nämlich irgendwie das gefühl dass sich da an den halterungen am steg geringfügig scharfe kanten bilden durch die schwingungen der saiten und die die dann quasi irgendwie durchsäbeln könnten. is au sone billige harley benton... meint ihr des könnte sein?


    zum kotzen is das, jetz kann ich so wies aussieht des ganze we net spieln weil ich morgen wahrscheinlich net dazu komm neue saiten zu holen =(
     
  2. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 12.11.05   #2
    Du hast Dir Deine Frage praktisch selbst beantwortet !!! :screwy:

    Wenn Du doch weisst, dass der Steg scharfe Kanten hat, hast Du doch offensichtlich die Lösung und zugleich auch die nötige Massnahme : Die scharfen Grate bzw. Stellen vorsichtig entfernen.
    Wie das geht, wird sicher in irgendeinem Thread erklärt und ich möchte das hier jetzt nicht ausführen. Benutze einfach die Suchfunktion !

    Fertig !!!:D ( ...das ist nicht unfreundlich gemeint, okay ?! )

    Neue Saiten dürften praktisch nicht reissen. Saiten sind eigentlich sehr "stabil" da sie ja einiges an Spannung, Schwingungen,harte Anschläge sowie Dehnungen etc. über sich ergehen lassen müssen.

    Erst wenn Die Saiten stumpf,alt und belegt sind oder gar rosten sollte diese selber die Ursache für das Reissen sein. Der Handschweiss sowie Schmutz und andere, äussere Einwirkungen wie z.B. hohe Luftfeuchtigkeit setzen den Saiten mit der Zeit zu und es kommt unweigerlich zum "Stabilitätsverlust" !

    Kleiner Tip : Jeder ambitionierte Gitarrist hat eigentlich immer Ersatzsaiten zuhause. Einfach beim nächsten Besuch im Musikgeschäft ein bis zwei Sätze mehr kaufen !!!:great:
     
  3. _23_

    _23_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.11.05   #3
    Und kauf nicht so teure Saiten. Ein Anfänger, so wie ich es auch bin, merkt den Unterschied eh nicht. Kauf lieber immer mal wieder einen etwas billigeren Satz Saiten, dass ist Sinnvoller.

    Mfg
     
  4. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 12.11.05   #4
    Nicht mal Profis und Gitarristen die etwas länger spielen haben so teuer Seiten.
    Kauf dir die Ernie Ball Seiten, kommt halt drauf an wie du spielst aber die Seiten sind eigentlich prinzipell gut, die hab ich der Slash, NoFx, Sum 41, andere Bands. Und die kosten so 6- 8 Euro.
     
  5. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 12.11.05   #5
    Frag mal deinen Gitarrenlehrer ob er mal deine Klampfe anschaut und dann erkennt der das schon wenn da Kanten sein sollten.
    Diese beschichteten Saiten waren vermutlich Elixir Saiten, wenn du E-Gitarre spielst halte ich das vorallem im Anfangsstadium für übertrieben (für Akkustik-Gitarre allerdings eine klasse Sache).
    Wenn du vorallem verzerrt spielst (was Anfänger gerne machen, Profis natürlich auch, ok bin selbst noch Anfänger, aber ihr wisst was ich mein) macht das fast keine hörbaren Unterschied, außer das du dir für diesen Preis zwei Sätze normale Saiten kaufen kannst.
     
  6. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.11.05   #6
    Apropo Saiten:

    Ich empfehl dir Fender Saiten.

    Sind recht günstig und halten auch recht lang;)
     
  7. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #7
    Tatsächlich? Mein Gitarrenlehrer meinte das währen die einzigsten die er nicht empfehlen kann...

    naja kA, Nimm die Boomers, die sind auch schön billig :)
     
  8. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.11.05   #8
    Tja:D

    Ich hatte noch keine anderen und sehe auch keinen grund was anderes zu testen;)
     
  9. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 13.11.05   #9
    ot:
    öhm, fender saiten sind der größte schei* den ich je gespielt hab, bei meiner gitarre haben die gar nicht lange gehalten. vllt hast du ja nen anderen satz gespielt, ich hab da irgendwelche 10er gespielt.
     
  10. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 14.11.05   #10
    Das ist ja nun mal völliger Unfug !!!

    Sicher hört man Unterschiede ! Ob Akkorde differenziert, klar und voll wiedergegeben werden, ob Töne beim solieren sauber und brilliant rüber kommen, machen da schon Qualität oder Quantität fest. ( Nur ein kleines Beispiel ) Nimm mir das nicht krumm ... okay ?!
    Ausserdem geht es auch um den Haltbarkeitsfaktor sowie Bespielbarkeit.

    Und hier jetzt wieder Diskussionen anzufangen, welche Saiten nun besser sind, halte ich für unnötig !
    Jeder hat da seine Vorlieben. Ich spiele z.B. GHS Boomers und habe da meine Gründe für ( günstig, haltbar und klingen toll auf meiner LP ), User X spielt Ernie Ball's und hat da seine ganz eigenen Gründe für, User Y findet Ernie Balls shit weil ........ usw. usw. .....

    Ich rate nur mal grundsätzlich von Billigprodukten ab. Damit habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Muss aber jeder im Endeffekt selber wissen !!!
     
  11. sleepwalker361

    sleepwalker361 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Fritzlar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 14.11.05   #11
    Von der Haltbarkeit her habe ich bisher keine wesentlichen Unterschiede zwischen den Saiten feststellen können (Fender, D'Addario, Ernie Ball, GHS Boomers). Der Unterschied liegt hauptsächlich im Spielgefühl und im Klang. Und genau das ist absolut Geschmacksache. Ich spiele inzwischen die GHS und bin damit sehr zufrieden. Und günstig sind die auch.
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 14.11.05   #12
    Jo, GHS sind sehr geil, nur bei uns werden die aufgrund mangelnder Nachfrage nicht mehr verkauft :( Nur noch die Dáddario (stabil, schnell eingespielt, aber eklig brillianter klang) , Ernie Ball (klingen eklig, reißen schnell) und Fender (alles gesagt) ...
     
  13. sleepwalker361

    sleepwalker361 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Fritzlar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 14.11.05   #13
    Naja, die kann man sich doch in den bekannten Versandhäusern bestellen.
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.11.05   #14
    ich mag die fender saiten auch nich. klingen irgendwie nich sooo prall und lange gehalten ham sie bei mir auch nie...
     
  15. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.05   #15
    Bei mir halten sie meißt zwei Monate bis sie bei normalen Spielen reißen.

    Auser ich hau ma versehentlich zu fest rein.

    Strunk der auch Fender Saiten verwendet hat ma Dario oder wie die heißen, jedenfalls schweine teuer ausprobiert.

    Sind ihm ziemlich schnell gerissen.
     
  16. Bongat1000

    Bongat1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 14.11.05   #16
    Bin grad dabei bei thomann ne bestellung zu machen und da wollt ich mir auch glei nen satz saiten mitbestellen...

    welche soll ich denn nun kaufen?
    GHS scheint ja gut zu sein, aber da gibts so viele unterschiedliche:er_what:

    kann mir ma jemand sagen welche genau er kaufen würde?
     
  17. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 14.11.05   #17
    Für ne Gitarre im Standart Tuning :

    GHS Boomers GBL Stärke 010-013-017-026w-036w-046w

    oder etwas "weicher" :

    GHS Boomers GBCL Stärke 009-011-016-026w-036w-046w

    ... mein Tip. Viel Spass :great:
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 14.11.05   #18
    Jo, würd auch 0.10-0.46er nehmen. Auf keinen Fall dicker wenn du standardtuning spielst, was du ja normalerweise tust :D


    Bist halt bisher dünnere gewohnt, am Anfang tut des halt n bissl weh, aber legt sich recht schnell. Klingt außerdem besser ;)
     
  19. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 14.11.05   #19
    Und wer sich die Griffel brechen möchte nimmt dann den Zakk Wylde Signature Satz ( Info : 011-14-18-036w-052w-070w ) :D :screwy:
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 14.11.05   #20
    Der Spielt damit aber auch Drop-C soweit ich weiß :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping