Meinl Classic, gutes für wenig Geld?

von DrummerinMR, 17.11.05.

  1. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.11.05   #1
    hallöchen
    hab grad auf der Meinl Page ein paar Crash Becken mir angehört und neben dem Amun Medium gefällt mir das Medium Crash 16" Becken der Classic Serie.
    Hat jemand Erfahrung mit den Becken von der Classic Serie, sind die einfach nur nett aufgenommen und in Echt klingen sie nicht dementsprechend.
    Bekommst man für knappe 80-90 Euro da wirklich etwas "wohlklingendes" oder sollte man im endeffekt doch lieber Weihnachten und GEburtstag verstreichen lassen und 180-200 für ein Becken hinblättern?

    Da das Studentenleben meinen Geldbeutel doch argh strapaziert (die bücher kostet einfach unglaublich viel geld) wäre ich für interessante Tipps zum Thema Crash Becken und auch HiHat Becken dankbar, qualität für den kleinen Geldbeutel sozusagen ;)

    Freue mich schon auf eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Kathrin
     
  2. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 17.11.05   #2
    Frage mal Pressroll!

    Der ist bekennender Meinl Classic Enthusiast...und das in Verbindung mit seinem DW-Set.:D

    Aber ich finde für den Preis sind die Becken absolut empfehlenswert.
     
  3. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 17.11.05   #3
    Hör ich da Classics ... Hechel ....

    Also mit den Classics kannst du (fast) nichts falsch machen. Trotzdem wichtig ist das du sie dir mal ganz Subjektiv anhörst. Die bequemste Variante ist du bestellst die Teile bei Thomann und hörst sie mal Probe. Oder du gehst in ein Musikgeschäft. Mir gefallen vorallem die 16 17 18 medium Crashes sowie die 16 18 thin Crashes.

    Mich haben die Teile klanglich überzeugt und auch mikrofoniert klingen die noch fein. Wenn du wenig Geld zur Verfügung hast kann ich dir die Teile nur wärmstens ans Herz legen da diese wirklich das beste P/L Verhältnis haben.

    Hier noch'n Link da ist mein Schalkzeuch sowie Becken aufgelistet
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.11.05   #4
    cool, danke für eure antwort :)
    wie gesagt, dass 16er medium becken würde mich ja interessieren und ich würds mir dann heut noch bestellen für 79euro (bei music-center-germany), da ich mir sowieso noch was anderes bestellen will ;)
    ich stell jetzt auch nich den anspruch dran, dass es wie ein oberklasse Becken klingen soll, sondern einfach nett anzuhören ist ohne dass man denkt "meine güte, am becken gespart" :)
     
  5. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 17.11.05   #5
    Nee das wirst du nicht denken. Und das sich andere darüber amüsieren, dass du nicht dem Trend folgst 300€ Becken zu kaufen, wirst du dich gewöhnen.

    Wenn dir das Becken "live angehört" auch gefällt kannst du das hier ja mal so ganz nebenbei erwähnen.
     
  6. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 17.11.05   #6
    Ich kann für wenig Geld absolut die Aja-Serie von Zultan empfehlen. Die kosten noch weniger als die Classics und haben meiner Meinung nach den Klang von soliden Mittelklasse-Becken. Der Klangkarakter ist dabei allerdings ziemlich anders als der der Classics. Deswegen, immer vorher probehören, gerade bei Becken.
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.11.05   #7
    hab grad gesehen das 16er crash der aja serie kostet um die 45euro...
    wie wäre es denn klanglich beschreibbar, denn in unserem musikgeschäft gibts die dinger nicht ;)
    eher so ein "hallo-wach" effekt (also knallig) oder eher ein weicheres auftreten? (mir fällt grad auf, dass es echt schwer is den klang eines beckens zu beschreiben ^^)
     
  8. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 17.11.05   #8
    Jepp und auf eine Klangbeschreibung würde ich auch nicht viel geben. Das ersetzt in keinem Fall das Selbstanhören. Mit einer Beschreibung kann man nur die grobe Richtung zeigen! Also:
    Das Classic hat meiner Meinung nach einen recht dunklen dumpfen Klangkarakter.
    Die Aja-Becken sind zum einen aus B20-Bronze und zum anderen relativ dünn und handgehämmert. Demnach ist der Klang heller,zischender und ich finde (ACHTUNG SUBJEKTIVE MEINUNG) auch etwas brillianter als bei den Classics.
    Aber was ich dir garantieren ist, das du für das wenige Geld wirklich brauchbar Becken und keine umgebauten Topfdeckel bekommst, wie es bei dem Preis sonst üblich wäre.
    Die einzige Einschränkung die ich allesdings machen muss ist, daß die Becken bei harter Gangart wahrscheinlich nicht die Langlebigsten sind weil sie eben nicht sehr dick sind.Mein Aja-China-becken hält zwar in meiner Metal-Band soweit ganz gut aber ein bissel Bedenken hab ich manchmal schonn, wie lange es noch durchhält. Aber selbst wenn es mal zu Bruch geht waren es nur 40 Euro. Und die Chinas haben einen richtig geilen Klang. Schön zischig-Fauchig. Sowas kriegt man erst bei teureren (Mb20 Byzance etc...) zu hören
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.11.05   #9
    hehe
    ich dresche meine becken eigentlich nicht *lach* von daher hätte es ein langes und erfülltes leben bei mir *hihi*
    also danke für den tipp... werd mir das mit dem meinl dann nochmal überdenken... ein "meinl meteor" crash hab ich ja immerhin schon (gabs damals kostenlos mit zum set dabei weil ich den verkäufer so lieb gefragt hatte ;) )
    hab gesehen dass der trick von zultan wohl ist (wie übrigens bei oettinger bier auch) dass die keine werbung machen und somit jede menge geld sparen ... was sich dann auf die preise der becken auswirkt... sollten andere firmen auch mal machen (ok, vielleicht nich ganz so extrem, aber ich finde die momentanen beckenpreise (man bedenke: wir sind im euro-zeitalter) echt horrend)

    grüße
    kathrin
     
  10. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 18.11.05   #10
    Achtung - B20 sind nicht wirklich heller im Klang. Je dünner ein Becken wird esto tiefer klingt es. Es ist spricht schneller an und wird nicht ganz so laut.

    Die Aja Becken gibts auch nur bei Musik Service da dies ihre Hausmarke ist.
     
  11. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.11.05   #11
    Ein Meteor :eek::rolleyes::D Na da wäre ein Aja-becken schon auf alle Fälle eine Verbesserung:great:.
    Zum Preis: Das liegt mehr daran, dass die Becken komplett in China gefertigt werden und man da wesentlich billiger als in Europa produzieren kann. Dafür gibt es massig andere Beispiele. Zum beispiel wird das Basix custom ebenfalls in China produziert und dieses wirklich gute Einsteigerset kriegt man ja mit unter schon für 450 Ücken wenn nicht sogar weniger.
    Auch wenn uns die Globalisierung die Arbeitsplätze raubt, kriegt man dafür wenigstens ein gutes billiges Schlagzeug und Becken.Hat alles seine Kehrseite.Naja aber ich schweife vom Thema ab......
     
  12. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.11.05   #12
    :eek::confused::eek: je dünner ein becken desto tiefer :eek::confused::eek:. Mir kam das bis jetzt immmer umgekeht vor.Ich finde aber irgendwie schon, dass fast alle B20-becken heller/brillianter klingen als B8- oder gar Messing-Becken. Sicher es muss nicht zwagläufig so sein aber naja....bestimmt werde ich gleich eines besseren belehrt:confused:
     
  13. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 18.11.05   #13
    Die Zultans gibts nur, wie Pressroll schon sagte, bei Musikservice Aschaffenburg.

    Das ist per Auto (sofern die B3 oder das Gambacher Kreuz nicht grade mal wieder Stauungen haben :p ) etwas über ne Stunde Fahrzeit von Marburg aus.

    Fahr doch mal hin, da kannst Du dir die Zultans und die Classics anhören. (ruf aber vorher an, ob die Größen da sind, die Du suchst.


    Grüße

    Bob
     
  14. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 18.11.05   #14
    Die Abhängigkeit Materialstärke <-> resultierender Ton ist mit dem Schwingungsverhalten zu erklären. Ein sehr dickes schweres Becken schwingt hochfrequenter als ein sehr dünnes gleichen Ausmaßes somit strahlt es höhere Töne ab. Das Material prägt den Grundcharakter - B8 ist das Obertonreichste es klingt spritzig, relativ klar. B20 ist die "alte" Legierung aus welcher seit Jahrhunderten die Cymbals auf traditionelle Weise gebaut wurden. Der Klangcharakter geht von rund bis hin zu erdig - je nach Weiterverarbeitung. Ein Becken flachen Profils ist stets dunkler als ein stärker gewölbtes. Die Tonrillen sorgen je nach Ausprägung für schwaches bis hin zum starken Grundrauschen und die Hämmerung tragen auch ihres zum Klang bei, da bin ich aber weniger aussagekräftig - ich glaube sie Verändern wieder die Tonhöhe. Die Kuppengröße und Form beeinflust Tonhöhe und Sustain, Ist die Kuppe klein wird das Becken dunkler und trockener. Ist die Kuppe groß erhält das Becken Sustain und Obertöne
    Auch die Finishesder Becken tragen zum Klangcharakter bei, ein Becken im Brilliantfinish ist obertonreicher als ein Becken welches "naturbelassen" bleibt.

    Ich hoffe das das etwas Licht ins Dunkel des Tunnels bringt.
     
  15. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 18.11.05   #15
    hehe
    also ich hab mir sowieso remo emperor felle bestellt und einfach mal auf gut glück das brilliant crash von zultan dabei bestellt, wenn es mir nich gefällt kann ichs ja wieder zurückgeben ;)
    Da is zum einen aus b20 aber zum anderen "brilliant" ist, müsste sich das ja eigentlich wieder ausgleichen vom ton *lach*
    bin einfach mal gespannt wir es klingen wird und werde es euch wissen lassen, wenn ich die möglichkeit hab versuch ichs auch mal aufzunehmen und als wav. zur verfügung zu stellen.

    ich glaub das wäre eh mal ne gute idee oder? die leute, die die möglichkeit haben ihre cymbals aufzunehmen könnten den sound ja mal online stellen :)
     
  16. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 24.11.05   #16
    also das zultan ist gestern gekommen und es gefällt mir klanglich nicht wirklich, es ist recht dunkel und geht schon leicht ins scheppern insgesamt gesagt: schon trashig ^^
    ... ich tausche es jetzt gegen das meinl classics medium crash um welches es momentan für 69euro gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping