Meinl Laser

von Ovanalon, 14.03.04.

  1. Ovanalon

    Ovanalon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    4.04.04
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.04   #1
    Kennt jemand die ältere Serie "Meinl Laser"?

    Ich bräuchte Infos über Qualität und Material. Vielleicht einen Vergleich zu Anderen Becken...evtl. zur 802 Serie von Paiste oder ähnliches.

    Es wäre sehr nett würde ich qualifizierte Antworten bekommen, am Besten von jemanden der sie selber spielt und vergleichen kann.

    Danke und schönen Sonntag!
     
  2. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 14.03.04   #2
    Meinl Laser. Nun ja, Paiste 302 sind Gold dagegen. ;-)
     
  3. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 14.03.04   #3
    Ganz früher hatten die Laser-Becken noch einen weißen Aufdruck (Schrifttyp im Digital-Stil).
    Diese Teile waren aus Bronze und klanglich minimal besser als die späteren Messing-Teile (Unterschied etwa wie Paiste 502-302. ;-)).
     
  4. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 14.03.04   #4
    Genau so eine Hi Hat hatte das Set in dem Raum, denn in dem ich früher immer Unterricht hatte. Also ich fand den Klang ziemlich ähnlich wie meine damalige 302er. Naja immerhin hing an dem Set, kurz bevor ich eh mit dem Unterricht aufhörte, ein 2002 Crash.
     
Die Seite wird geladen...

mapping