Meinungen zum Laney GH 100 L

von Hind, 13.07.04.

?

Mein Liebling wäre ...

  1. ... der Laney GH 100 L! UK-Röhrenpower pur!

    9 Stimme(n)
    42,9%
  2. ... der JCM 800 von Marshall. Danke Jim!

    5 Stimme(n)
    23,8%
  3. ... das ENGL Thunder Topteil - Qualität aus eigenen Landen!

    7 Stimme(n)
    33,3%
  1. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 13.07.04   #1
    Hallo Leute,

    ich würde gern von euch wissen, wie ihr den Laney GH 100 L einschätzt! Wer hat ihn schon mal angespielt und kann etwas dazu sagen?

    Ich habe ihn vor langer Zeit auch schon mal angetestet, aber leider nur mit einer Gibson SG. Hm, erinnert schwer an HIM. :rock: Deshalb würde ich gern wissen, wie der Laney tonal mit Paula und Ibanez harmoniert.

    Wo seht ihr das Topteil im Vergleich mit einem Marshall JCM 800 und einem EGNL Thunder?

    Vielen Dank für eure Antworten!

    -Hind
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 14.07.04   #2
    Der Laney dürfte viel mehr Gain als der JCM 800er haben.
    Naja, ich mag den Laney Sound sehr. Aber Engl ist natürlich
    ne harte Konkurrenz. Obwohl ich da eher den Fireball wählen
    würde als Screamer/Thunder.

    Also Marshall wäre für mich aus dem Rennen. Bei den anderen
    ist es Geschmacksache...
     
  3. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 14.07.04   #3
    also ich hab den GH 100 mal angetestet und für mich war das gar nichts, da ich gute und laute Cleansounds aber auch Zerre brauche.

    welche Musik willste damit denn machen?
     
  4. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 20.07.04   #4
    Ich konzentriere mich musikalisch zu weiten Teilen auf Rock und Metal - also von Guns N' Roses bis Metallica. Großes Umherschalten zwischen verschiedenen Grundsounds benötige ich nicht. Höchstens von hart auf härter wechseln ... *gg*

    Ich kann den Laney GH 100 L für 330 Euro in einem gutem (Gebraucht-) Zustand bekommen. Ist das denn eurer Meinung nach ein guter Deal? Ich finde, dass 330 Euro für ein 100 Watt Vollröhrentop eigentlich sehr günstig sind. Oder täusche ich mich da?

    Ciao,

    -Hind
     
  5. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #5
    also ich hab meinen für "mehr" gebraucht gekauft, aber da hatte ich auch noch von nix nen plan. wenn alles funktioniert und die röhren nicht zu alt sind ist der preis gut soweit dir der sound gefällt. da ich noch boxless bin kann ich dir über den sound leider wenig sagen :confused:
    nehme ihn nur auf konzerten...
     
  6. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 26.07.04   #6
    In diesem Fall würde ich zum Laney tendieren, ich besitze das Teil selber und war eigentlich mit dem Sound immer zufrieden.
    Spiele von Metallica über Chili Peppers und Black Sabbath bishin zu Slayer eigentlich alles mit dem Teil...
    Verkaufe ihn jetzt allerdings, weil ich mir nen Screamer 50 Combo zulegen will wegens Flexibilität usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping