Meinungen zur Harley Benton DC 600 GT

von Lt.Dan, 29.04.06.

  1. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 29.04.06   #1
    Hi,

    nachdem es hier seit Jahr und Tag immer mal wieder um Hausmarken, insbesondere Harley Benton geht habe ich mal ne Frage zu dieser Gitarre:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_dc_600_gt.htm
    [​IMG]
    Und zwar würde ich gerne wissen ob die jemand besitzt und wie die klingt. Ich meine, rein optisch geht die meines Erachtens ja garnicht!
    Das ganze eher in Strat-Form, Linde Korpus, Ahornhals mit 2 P90?! Als Goldtop? Ich weiß nicht, ich weiß nicht... ist das ein Vintage-Design aus einer Zeit die alle verdrängt haben, ist mir solch ein Design bisher einfach nicht aufgefallen, oder ist das einfach eine neue Kombination? Und wie klingt diese Gitarre?
    Entschuldigt, falls ich dumme, oder längst beantwortete Fragen stelle, aber in der SUFU hab ich unter dem Produktnamen nichts gefunden.

    LG!
    d-dschi
     
  2. DoneBone

    DoneBone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 29.04.06   #2
    Also...

    des ist keine Strat Form sondern soll ich richtung PRS SE Soapbar II gehn... daher ja auch die 2 P-90 Picks.. und ich steh mit Harley Benton auf dem Kriegsfuß... wenn du schon ne Low Buget Klampfe hast, würde ich dir davon abraten, da ich bei Harley Benton von Holzverschwendung bis Wirklich-Gute-Gitarre in der selben Preisklasse alles gesehn hab.. wenn du das wissen willst musst du halt zum Thomann fahren und die Gitarre anspielen xD ! naaaaaja, versuchs mit ner PRS SE II Soapbar wenn dich so n Instrument interessiert... der aufpreis lohnt sich sischer...

    in diesem Sinne
    mfg Done

    hier der Link dazu
    https://www.thomann.de/de/prs_se_soapbar_ii_tsb.htm
     
  3. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 29.04.06   #3
    Ich bin da ganz der selben Meinung, die günstigen Harleys kannst du nur kaufen wenn du sie in de rHand hattest und gut gefunden hast!
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 29.04.06   #4
    Also so schlimm finde ich Harley Benton auch nicht. Thomann hat halt den Nachteil, dass die irgendwo im Nrgendwo in einem kleinen Kaff sind und dass man da praktisch garnich hinkommt.
    Aber optisch gefällt mir die Gitarre mal garnich und alleine daher würde ich sie mir nicht holen. Wenn schon billig, dann sollte wenigstens das Aussehen gut sein, damit sie notfalls wenigstens als Wandschmuck dienen kann :D
    Aber ich hätte keine Hemmungen, mir eine Harley blind zu kaufen. Wenn sie absolut schrott ist, würde ich sie zurück schicken und wenn ich Glück hätte, dann wäre es ja gut. :rolleyes:
    Es würde sich einfach nicht lohnen, dahin zu fahren, um mir die Gitarre anzusehen / anzuhören, weil alleine schon die Fahrtkosten und der Zeitaufwand zu hoch wären, als dass es sich für eine so billige Gitarre lohnen würde. Für teurere Gitarre, OK, dann wäre es aber keine Harley, sondern eine, die man auch in erreichbareren Geschäften bekommt. :D
     
  5. Lt.Dan

    Lt.Dan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 29.04.06   #5
    Also, ich muß hier mal klarstellen: Ich will mir diese Gitarre nicht kaufen! Ich besitze eine Epi LP Standard und bin mit der soweit zufrieden. Was soll ich da jetzt irgendwelche Experimente anfangen?

    Mich würde einfach interessieren was ihr von der so haltet. Ich persönlich hab die in ner Anzeige gesehen und war erstmal stutzig. Aussehen ist für meine Augen mal wenigstens ungewöhnlich, persönlich find ich se hässlich.
    Hab dann im Internet nachgeschaut und gesehen: Linde-Korpus und Ahorn-Hals. Linde? Haben das sonst nicht hauptsächlich, wenn überhaupt n paar Ibanez-Gitarren? Vom Aussehen her PRS Soapbar, okay, aber die ist doch aus Mahagoni. Aus meiner Sicht kombiniert diese Gitarre lauter Komponenten die scheinbar nicht zueinander passen. Bei dem Korpus und den P90 hätte ich persönlich jetzt z.B. nen Mahagoni-Korpus erwartet. Wisst ihr, was ich meine?

    Wie klingt nun das Ergebnis? Gibt es andere Gitarren in dieser Kombination?
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.04.06   #6
    In den 80s hat man öfters Klampfen aus Linde gebaut, heute macht as in der Tat fast nur noch Ibanez.
    Is halt n relativ neutrales Holz klanglich gesehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping