MEK Tubedrive TD-2 oder das en Röhrentreter?

von Smithers, 25.12.05.

  1. Smithers

    Smithers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    15.04.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #1
    Hi Leute,

    zu erst wollte ich mir ja den Tube Factor von Hughes & Kettner holen um nen Bassman 59' anzublasen, aber grade die wenigen Einstellungsmöglichkeiten und der wohl erhebliche Laustärkenansprung im 2. Faktor macht mich doch ein wenig bedenklich...

    Welcher Treter mir sehr sympatisch rüber kommt ist der Tubedrive TD-2. Der scheint ja irre viel Sounds zu haben. Von nem TS 808 über nen TS 9 und nem Fulltone 2 soll alles machbar sein...und das noch ne Ecke billiger. Sehr geil, dass man Intern zwsichen den unterschiedlichen Modes umschalten kann...und diese auch kombinieren kann. Nett ist auch, dass man wirklich nur gutes von dem Teil hört.

    Die Frage die sich mir nun stellt...sind die Röhrentreter besser? Oder lohnt es sich wirklich den Tubedrive zu kaufen? Soundmäßige abstriche?

    vielen Danke schonmal ^^
     
  2. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 26.12.05   #2
    Ich denke mal du kannst nicht viel falsch machen. An deiner Stelle würde ich an diese Röhrengeschichte nicht glauben. EInfach antesten und dabei nicht beachten welches Pedal eine Röhre hat, welche nicht. Einfach nach dem Klang beurteilen. Bei vielen ist es manchmal so, dass sie beim Anblick einer Röhre sofort denken: "Der kann ja nur gut klingen"
    Ich kann eingentlich Uwe, der diese Effekte herstellt nur loben. Hammer Qualität.
    Tubescreamer ist schon seit unzähligen Jahren Standart im anblasen von klassischen Röhrenamps. Probiers mal aus. Ich denke mal, dass Uwe dir sicherlich auch das Geld zurückerstattet, wenn es dir nicht gefällt. Ist ein netter Typ.
    Hab mir bei ihm mal spontan eine Leiterplatte für meinen MXR Envelope Filter bestellt, die er mir geätzt hat. Absolut Top verarbeitet.
     
  3. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 26.12.05   #3
    Wenn Dir der TF gut gefällt, dann kannst Du Ihn evtl. etwas aufmotzen lassen. Hier unter Mods. Ich finde den TF mittlerweile wirklich sehr gut.

    Gruß,
    /Ed
     
  4. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 26.12.05   #4
    Falls du trotz Fender-Amp auch britische Sounds magst :-)p), wäre evtl. das Vox Cooltron Bulldog einen Test wert.
    Ich hatte den neulich mal vor einem cleanen Framus Ruby Riot angespielt und war beeindruckt.
     
  5. Smithers

    Smithers Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    15.04.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #5
    Hehe nicht schlecht...also am sympathischsten ist mir jo der Tubedrive :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping