Melissa Etheridge - Like The Way I Do

von Andreas Gerhard, 07.10.05.

  1. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.10.05   #1
    Hallöchen ich hab mal ne Frage und zwar,
    ist es in dem Lied ja so, dass die Chords oft zwischendurch gemutet werden, also ein ziemlich perkussives Spiel. Jetzt meine Frage wie realisiere ich das am besten bei offenen Chords? Dead Notes? Wenns PM ist weiß ich nicht wie ich das vernünftigt so schnell hinkriegen soll ;)

    Gruß
    Andy
     
  2. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 07.10.05   #2
    Ich spiels immer Palm Muted, und Du hast Recht, es ist nicht einfach.Wandergitarre ist einfach sackschwer, auch wenns hier kaum einer zugeben würde, dass ers nicht richtig kann.

    Die Studioversion hat auch 100%ig nicht sie eingespielt,sondern ein Profi, also nicht verzweifeln, irgendwann hauts schon passabel hin.:)
     
  3. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.10.05   #3
    Ja ich sollte da generell mal etwas Übung inwestieren, hab ja ne schöne Akustik hier, aber leider spiel ich sie viel zu selten ;)

    Aber was mir aufgefallen ist, ich hab wenn ich Wechselschlag mache nicht so die typische Handhaltung wie wenn ich einfach stur Downs mache und da PMs mache, das Handgelenk ist da bei mir eher etwas angewinkelt. Sprich die Hand etwas weiter weg, ist ungewohnt da jetzt näher an die Saiten zu gehn und dann PM zu machen, naja muss ich mal üben ;)
     
  4. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 08.10.05   #4
    Ich glaube es klingt authentischer, wenn man die gemuteten Sachen als Dead Notes spielt, d.h. mit der Greifhand die Saiten abdämpft und mit der Schlaghand ganz normal weiter "durchzieht".
     
  5. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 08.10.05   #5
    Leg doch einfach mal die Schlaghand auf die Saiten und zieh paar gemutete 16tel durch, das wird schon irgendwann. Bei den perkussiven Schlägen musste Du übrigens nicht alle Saiten spielen, ich belasse es immer bei der G,H und E Saite, d.h. die Hand liegt schon ganz günstig auf den unteren Saiten, man muss sie dann nur noch abheben.

    @dArchAngel:

    Mag sein, macht die Sache aber nicht gerade leichter. Meinst Du alle perkussiven Schläge?
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.10.05   #6
    Genau so, mit Palm Mute kommst du nicht vernuenftig an den Rythmus ran.

    Dementsprechend bieten sich auch offene Chords nicht an (d auf V, Bb auf VI und C auf VIII, abundan auchmal d auf X).
     
  7. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.10.05   #7
    was bedeutet das was du in den Klammern geschrieben hast? oO
    Stufen?
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.10.05   #8

    Lagen:



    Code:
    d(V) d(X)
     5    10
     6    10
     7    10
     7    12
     5    12
    (5)   10
    
     
Die Seite wird geladen...

mapping