Mensur

von Frank@5-Strings, 17.09.04.

  1. Frank@5-Strings

    Frank@5-Strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.04   #1
    Kann mir jemand die Vo und Nachteil von Long scale und shortscale nennen?
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 18.09.04   #2
    beim Longscale kommen die tiefen Saiten tighter, definierter rüber, ist aber halt auch schwerer zu bespielen, Saiten sind ein bißchen teurer

    shortscale ist einfacher zu bespielen, Bass wird leichter (kürzerer Hals) - sonst sehe ich da keine Vorteile
     
  3. Frank@5-Strings

    Frank@5-Strings Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.04   #3
    danke, was meinst du mit thight?
    wie kommen die tiefen saiten denn bei nem shortscale rüber?
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 18.09.04   #4
    "labberiger", nicht so definiert
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 18.09.04   #5
    Bei konstanter Saitenstärke muß eine Saite bei kürzerer Mensur tatsächlich weniger stark gespannt werden, um auf die gleiche Tonhöhe zu kommen.

    Der Einfluß auf das Spielgefühl dürfte klar sein.

    Den Einfluß auf den Sound kann man vielleicht besser bei Les Paul vs. Strat illustrieren (auch wenn dazu weitere Konstruktionsunterschiede wesentlich beitragen), letztere klingt zwar klarer und differenzierter, erstere klingt aber fetter.

    Wenn einige, besonders ältere, short und medium scale Bässe undifferenziert klingen (bei manchen ausgesprochenen Schweineteilen bis dahin, daß man die tiefen E und F kaum unterschieden kann), so liegt das sicherlich nicht alleine an der Mensur.
     
Die Seite wird geladen...

mapping