Mesa B. single Rectifier reparaturanfällig ?

von Bluesmaker, 08.04.05.

  1. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.04.05   #1
    Hi,
    welche Erfahrungen habt Ihr mit dem "Boogie single Rec" in Punkto Reparaturanfälligkeit gemacht? Ich habe diesen (neuen) Amp in einem großen Musikgeschäft gesehen. Er war innerhalb von einem Jahr schon 2 x defekt und mußte eingeschickt werden ... Habe von Anderen auch schon gehört, dass es dort eine gewisse Anfälligkeit geben soll. Ist da etwas dran ??? Ich interessiere mich sonst für diesen Amp.
     
  2. FlameMan

    FlameMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.05   #2
    kann ich eigentlich nicht bestätigen. Habe meinen SINGLE Rec. schon ne ganze Weile, und bisher absolut keine Probleme damit gehabt.

    Wer den Rectifier Sound mag und haben will (like me:rock: ), dem kann ich das Teil nur empfehlen:great:
     
  3. mellow

    mellow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 08.04.05   #3
    Kann ich nicht bestätigen, ich spiele auch seit einem Jahr einen Single Rectifier. Bei mir ist noch nichts vorgekommen. Empfindlich sind Röhrentops immer, zumindest in Bezug auf Transistoramps. Ich kenne auch ein paar Kollegen, die es locker geschafft haben nur durch Bedienfehler einen Fender zu zerlegen. Bei Tops gibts halt ein paar Spielregeln die man einhalten muss, dann passt die Sache!
    Gruß mellow
     
  4. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.04.05   #4
    Danke für Eure Beiträge :great:
    Habt Ihr ne Quelle für Sound-Samples für diesen Amp ? Da er wieder mal zur Reparatur in meinem Lieblingsladen ist, kann ich ihn auch (noch) nicht testen. Natürlich komme ich um ein richtiges Antesten mit dem Amp nicht vorbei, würde aber gern im Vorfeld per Soundsample mal hören wie die Grundcharakteristik ist ...

    Gruss Ron
     
  5. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 10.04.05   #5
    mein amp musste in 2 jahren auch noch nie repariert werden... bei meinen amps war aber (bis auf ein marshall vs-top vor zig jahren) noch nie ne reparatur notwendig...

    soundfile? schau mal auf unsre band-homepage, da kannst dir nen single recto an einer mesa-box und einer laney-box anhören (mit einem AT3035, einem e609, einem 58er und einer nobels di abgenommen).
     
  6. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 10.04.05   #6
    die frage ist ja auch immer warum der amp in reparatur ist. ich kenne da einige läden in köln, da wunderts mich keinen meter, daß andauernd die amps kaputt gehen bzw. die dauernd nen kurzen haben, weil die leute (auch die angestellten) die kabel von amp und box abziehen noch während der amp auf standby ist, bzw. sauschlechte kabelage verwenden. wenn so'n amp dann auch schon mehrmals in reparatur war, mach nicht den fehler und kauf den zum neupreis.
     
  7. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 10.04.05   #7
    hab ihn auf der musikmesse gehört und muss sagen:TOP! aber halt auch wieder nur ein sound ! wär mir zu wenig
     
  8. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 11.04.05   #8
    Jo, hab Eure Soundfiles gehört. Geht ja mächtig zur Sache, whow. Ja, so habe ich mir den Boogie-Sound vorgestellt. Werde ihn wenn er zurück ist aus der Reparatur eingiebig (!) testen. Danke Rick !
    Wie schon geschrieben wurde, in den Läden wird viel rumgedaddelt. Da kann es schon sein, dass da der eine oder andere Amp über die Klinge springt ...
    Habe aber im Internet gelesen (kann aber nicht mehr nachvollziehen wo genau das war, son mist) , dass da jemand nur Ärger hatte mit dem Teil. Wat ständig kaputt das Teil ....

    Danke Leute für Eure Beiträge !

    Rock' n :great:
     
  9. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 11.04.05   #9
    den sound kann man auf cd (mit unseren bescheidenen mitteln) gar nicht festhalten... :cool:
    ich hab meinen amp übrigens auch nur aus dem lager genommen - das modell aus dem vorführ/testraum würd ich nicht nehmen, da wird ja allerlei damit angestellt... :eek:
    wenn ich schon nur die dünnen kabel sehe, die das musikhaus am weg zur box verwendet... *ohgott*

    ciao, rick
     
Die Seite wird geladen...

mapping