Mesa Boogie Nachbau

von J.B.Goode, 22.09.07.

  1. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 22.09.07   #1
    Hallo Leute,

    ich habe mir in der Bucht einen angeblichen Boogie Nachbau gekauft. Heute ist er gekommen, gespielt habe ich in noch nicht, da ich zuhause keine Box habe.
    Habe den aufgemacht und einpaar Fotos geschossen, vielleicht können "Kenner" ja was dazu sagen :) wäre Toll.

    Fotos in hoher Auflösung, je ca. 1 MB

    FOTO1
    FOTO2
    FOTO3
    FOTO4
    FOTO5
    FOTO6

    danke und viele Grüße
    J.B.
     
  2. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 22.09.07   #2
    Glückwunsch, das ist sogar ein "Vintage- Teil" ;)

    ...nämlich ein Bastelprojekt aus der DDR von ca. 1980 (seh ich an den Bauteilen). Würde mich übrigens wundern, wenn der auch nur annähernd nach Mesa klingt - wenn er denn überhaupt noch klingt. Was kostet denn so ein Edelteil? :D

    Gruß Fiedel
     
  3. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 22.09.07   #3
    140 mit Versand :) Ob er klingt werde ich wohl erst nächste Woche testen können.
    Auf dem Aufgleber steht oben links im Kästchen 4/85
    Ich nehme an es soll das Herstellungsdatum sein.

    EDIT: aber alleine das Gehäuse (nicht auf den Bildern) ist Hammer. Ist ein Holzrack, warscheinlich selbst gebaut. Aber sehr sauber. Vorne und hinten abnehmbare Wände. Sehr stabil. Werde mal später Fotos machen, sieht aufjedenfall sehr ansprächend aus :)
     
  4. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 22.09.07   #4
    Hey!
    Kannst du vielleicht, wenn du es gespielt hast, Soundsamples aufnehmen? Würd mich echt interessieren wie das Teil klingt!
    Wenn das nicht Vintage ist! Geiles Ding:D
    Gruß
    Moritz
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 22.09.07   #5
    ja klar, kann ich machen :)
     
  6. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.09.07   #6
    ACHTUNG! Lang bloß nicht an die roten Elkos, soviel ich das sehen kann, liegt da am Gehäuse Spannung an!

    Und bevor du DAS Ding in Betrieb nimmst....bitte erstmal prüfen, ob der Schutzleiter auch am Gehäuse hängt!
     
  7. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 23.09.07   #7
    Also du meinst die dritte Ader vom Stromkabel?
    danke
     
  8. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.09.07   #8
    Jep, den meine ich
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 23.09.07   #9
    Na Prost Mahlzeit. "Mesa", ja, genau.
     
  10. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 23.09.07   #10
    Ganz ehrlich? Ich hätte, selbst mit Funktionsgarantie, höchstens 20 oder 30€ dafür hingelegt. Das Ding taugt höchstens als Gag für zuhause oder Proberaum, von einem zeitgemäßen Klang würde ich mal eher nicht ausgehen.

    Und wie schon gesagt: Vor der Inbetriebnahme unbedingt die Fuktion des Schutzleiters prüfen.
     
  11. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 23.09.07   #11
    naja, was heist zeitgemäßer Klang? Über den Klang rein von den Bildern ausgehend zu urteilen, halte ich dann doch für gewagt. Aber das Gerät sieht schon recht abenteuerlich aus, und es dürfte zumindestens fraglich sein, wie der Sound dann ist.

    Naja, zur Not kann er es wieder bei ebay verkloppen... 100 Euro kriegt man da für alles wo eine Röhre drin ist, und wenns dann auch noch ein Mesa Nachbau ist :D:rolleyes:
     
  12. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 23.09.07   #12
    Danke für eure Statements.
    Wenn der Ampsound mir nicht zusagt, geht er wieder zu Ebay. Verlust machen werde ich damit bestimmt nicht. Und wenn was ist, habe ich einen Elektrotechniker in der Verwandschaft :)

    Eine Frage: Hinten sind 2 Lautsprächer ausgänge. Wie es aussiht sind sie ja paralell geschaltet. Das bedeutet, dass ich entweder eine 8 Ohm oder 2 min. 16 Ohm Boxen anschließen darf. Auf dem Zettel steht ja dasss der Amp 8 Ohm braucht.
    richtig?

    ps. Was tun die Bauteile, die zwischen den Buchsen verschaltet sind?
     

    Anhänge:

  13. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 23.09.07   #13
    Aber tausende von euros hinlegen, wenn man einen vergammelten verrosteten brocken vom amp bekommt, auf dem "Marshall" draufsteht!
     
  14. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 23.09.07   #14
    @Tieftonsüchtiger:D
    Das nennt man Voodoo.
     
  15. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 23.09.07   #15
    Richtig. Danach lecken sich alle Spezis die Finger.

    Wenn der Klang des Selbstbau-Amps(?) zusagt, spricht ja nichts dagegen, ihn auch zu benutzen. Meine Erfahrungen mit diesen alten Flohmarkt-Kisten ist aber eher die, dass die Klänge zwar brauchbar, aber eben meist recht speziell sind - mit einem "normalen" Verstärker lässt sich da einfach mehr anfangen. Es gibt natürlich auch echte Schnäppchen, die sich klanglich an den bekannten Modellen orinetieren - das ist dann natürlich Glück.
    Aber Mesa-Boogie-Sound würde ich von dem Teil nun wirklich nicht erwarten, schonmal garnicht Rectifier-mäßig oder so, wahrscheinlich hat der Besitzer das mal als Gag draufgeschrieben.
     
  16. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 24.09.07   #16

    Genau, das mit den Lautsprechern ist richtig. Diese Teile an den Buchsen bilden einen Tiefpass, der hochfrequente Schwingungen unterdrücken soll. Aber keine Angst - der edle Boogie-Sound wird davon nicht beeinflusst.:D
     
  17. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 24.09.07   #17
    danke für die Erklärung. Ist sowas nötig? Dann müßte man quasie in jeder Box die einen paralell Ausgang hat, sowas verbauen?

    ps.
    :rolleyes::p
    Als ich den Verstäreker gekauft habe, habe ich auch keinen Boogie Sound erwartet, sondern auf ein Röhren Amp Schnäppchen gehoft. Wenn alles klappt, kann ich den heute testen :)
     
  18. nivram

    nivram Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.07
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    245
    Erstellt: 24.09.07   #18
    Meine Katze macht weniger Fehler...
     
  19. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.095
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.925
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 24.09.07   #19
    Ich weiß, mein Hund hat's mir erzählt ... :D

    sry für Spam, cnr ...
     
  20. chris1990

    chris1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    28.11.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #20
    @J.B.Goode
    schade das du die bilder bei arcor Hochgeladen hast hätte mir gerne mal den "mesa" angeguckt aba leider ham das zu viele andere auch gemacht un jetz is dein traffic n bischen über m limit naja kann man nichts machen wünsch dir trotzdem viel spaß mit deiner neuen errungenschaft.
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping