Mesa Boogie Roadking Combo

von Breed of Killing, 28.04.06.

  1. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 28.04.06   #1
    Habe vor mir aus den USA einen Roadking Combo zu bestellen, hat jemand so ein Teil und kann mir etwas zum Sound sagen? Ist er für Metalcore geeignet? oder kann mir jemand einfach nur ein paar allgemeine Infos über ihn geben.
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 28.04.06   #2
    Geiler Sound, aber gerade für Metalcore möchte man nicht auf das Bassfundament auf ner 412er verzichten, falls dir der Combo reicht ist es toll, allerdings ist das Teil sehr teuer. Dazu musst du auch noch Zoll und einen Spannungswandler bzw. neuen Trafo rechnen.
     
  3. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 28.04.06   #3
    wenn du nur metalcore damit machen möchtest würde ich es mir echt mal überlegen ob du so ein schweine geld für das teil ausgibst! denn im vergleich zum rectifier hat er denk ich für dich nur einen kanal mehr den du für metalcore nicht wirklich gebrauchen kannst. den sound den du für metalcore verwenden wirst, bekommste aus einem dual rectifier genauso raus und bist wesentlich billiger davon gekommen und hast auch immerhin noch einen 3-kanaler mit starken clean sounds und guten lead sounds.

    es ist wirklich nciht so das ich dir keinen roadking gönnen möchte, der amp ist sicher spitze und wäre froh auch einen noch mein eigen nennen zu können :) aber wenn du dich so sehr auf eine musikrichtung einschränkst ist der roadking too much.. du wirst echt genauso glücklich mit einem rectifier und hast noch genug kohle für ne mächtige 4*12.. und dann wirste weinen , von dem wind der dir um die ohren bläst :) (und natürlich weil dich der sound vom hocker haut ;) )

    sonst ist importieren natürlich kein problem (hab ich auch so gemacht.. neuer triple rectifier, bis er bei mir war mit zoll,shipping und allem ca 1600euro..es lohnt sich also wirklich)


    viele grüße

    kev
     
  4. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 28.04.06   #4
    Roadking Combo halte ich für die ultimative Lösung für alle Coverbands, weil der wohl wirklich extremst flexibel sein muss. Aber beim Metalcore wirst du wohl kaum gebrauch von der Flexibilität machen. Daher auch mein Tip: Geld sparen indem du nen gebrauchten Dual oder Triple Recto nimmst. Für das was du sparst kannste dir dann noch 2 gute Gitarren kaufen oder n Zweit-Recto zum üben für zuhaus oder sowas... ;)
     
  5. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 28.04.06   #5
    Du solltest, bevor du eine solche Investition machst, das Ding auf jeden Fall
    mal anspielen! Denn mit kurz mal zurückschicken in die Staaten ist das auch
    so 'ne Sache....
    Bevor ich mir so eine Anschaffung gestatten würde, würde ich zuerst viele
    Alternativen bedenken (und ausprobieren) und erst wenn du nix für deine
    Zwecke vergleichbares gefunden hast kaufen!
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.04.06   #6
    da kann ich nur zustimmen. ich versteh nich wie man ernsthaft mit dem gedanken spielen kann, sich nen 4000 euro teuren combo zu kaufen, ohne zu wissen wie er klingt...
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 29.04.06   #7
    Naja, da er aus der Rectifier Familie kommt, kann ich mir vorstellen wie er klingt, da ich einen Dual Rectifier schon einmal probegespielt habe. Werde mir den kauf wohl doch noch etwas überlegen. evtl.L einen Dual Rectifier importieren? mal gucken.
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 29.04.06   #8
    Du hast keinen Schimmer wie der klingt und Dir fehlen allgemeine Infos...?!?

    Warum willst Du dann den AMP kaufen :screwy:
     
  9. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 29.04.06   #9
    Er hat offensichtlich schon einen Schimmer wie er klingt. Zumindest hat er ja den Dual angespielt - Der wird klanglich nicht soweit weg sein vom Roadking. Die Frage ist: Brauchst du die Features des Roadkings? 2 Clean Kanäle und unendlich viele schaltoptionen?
     
  10. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 29.04.06   #10
    So ein Roadking wär natürlich schon geil, aber wenn der Dual auch für meine Zwecke reichen würde, was er wohl tut, dann wäre der Roadking wohl überflüssig. Vor allem für den Preis würde ich wohl 2 Dual Rectifiers bekommen, ihr habt wohl recht.
     
  11. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 29.04.06   #11
    Guck doch mal bei Engl.
    Caliban scheinen dir ja zu gefallen, die spielen den Powerball.
    Gibt viele Bands im Metalcore Genre, die Engl spielen.
     
  12. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.06   #12
    naja aber wenn ihm der recto-sound zusagt, würd ich auch den recto nehmen ;)

    @ threadersteller

    wenn du wirklich hauptsächlich metalcore spielst würd ich mir auch nen dual kaufen.. hast 3 kanäle und bist auch recht flexibel... im grunde brauchst jo nur hi-gain und clean... eine zwischenstufe hast jo dann noch zusätzliche.. beim roadking kommt noch eine (aus deiner sicht sicher überflüssige) hinzu..
    also kauf dir lieber nen recto und ne 4*12 (evtl standard) dann kannst dir evtl noch nen gebrauchten powerball leisten fallst das willst hehe

    Und nochwas denken immer an die umstände die durch den import aus den usa auftreten, lass des bitte net außer acht
     
  13. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 29.04.06   #13
    Dann erkundige ich mich mal auch noch im Bereich Engl.
     
  14. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 29.04.06   #14
    schlechte einstellung!teste JEDEN amp den du kriegen kannst!!vll ist ein angeblasener jcm 800 ja auch genau dein ding?
     
  15. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 29.04.06   #15

    Und wieder mal halbwahrheiten, unwissenheit und "ich habe gehört"....

    habe gestern Roadking gespielt. Intensiv gespielt sowohl Topteil als auch Combo.

    1. Man kann ihn nicht mit Dual oder Triple Recti vergleichen. Das Voicing ist extrem unterschiedlich

    2. Gibt es für MetalCore günstigere verstärker die gut klingen

    - Framus Cobra
    - Engl Powerball
    - Peavey 5150
    - Peavey Valking

    3. Ist der Roadking ein Mörderteil, das so flexibel ist wie eine Hure.... frage dich, ob du das wirklich brauchst... wenn du MetalCore machst.

    Der Framus Cobra ist übrigens vom Voicing her sehr nahe am Rectifier. Wüde den unbedingt mal antesten an deiner Stelle. Boxen empfehlung meiner seits... ENGL XXL oder die FAME V30.... mir gefällt die Cobra Box zu dem Top überhaupt nicht. Die Dragon Box aber auch nicht... du kannst echt gut Geld sparen.
     
  16. skunkjem

    skunkjem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    635
    Erstellt: 29.04.06   #16
    das is ein absoluter Profi Verstärker
    Sicher das du das brauchst????
    Ich selber würde nie auf den Gedanken kommen weil ich gar nicht wüsste für was ich das Teil brauch , benutzen kann.
    Schon en bisschen CRAZY!!!
    Gruß
     
  17. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 29.04.06   #17
    Ich finds schon komisch, wenn sich jemand einfach einen Roadking bestellt ohne sich mal die Alternativen angeseheen haben. Wenn man nur Clean und Brett brauch, find ich eigentlich den Powerball ideal, der auch ein klein wenig billiger ist und selbst der kann schon ein wenig mehr. Allerdings gibt es ja auch noch weitere Amps.

    Der Roadking kann natürlich alles, aber dafür sollte man schon verwendung haben. Ich hab ihn nicht angespielt, aber jeden wird der Klang nicht zusagen, denke ich mal.

    Peavey 6505, Engl Powerball, Framus Cobra, ein angeblasener Marshall und wenn man will auch ein Rectifier, es gibt viele billigere Amps, die vielleicht sogar eher dem Traumsound entsprechen.
     
  18. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 29.04.06   #18
    ach ja,... auch auf die Viel geschimpften Krank Krankenstein.... für das was er soll nämlich brilliant Clean und fettes Brett, macht er das extrem gut. mir hat er jedenfalls gefallen...
     
  19. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 29.04.06   #19
    Also das Krankenstein Top habe ich auch schon angespielt, echt gut. Von dem Peavey Valveking habe ich auch schon gehört, ist der geeignet für Metalcore? Für 450€ kann man ja nicht viel falsch machen.
     
  20. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 29.04.06   #20
    Dann muss ich mich entschuldigen - Ich bin davon ausgegangen dass die Channels 3 und 4 in etwa den Channels 2 und 3 des Dual / Triple Rectos entsprechen, da man mir das im Music Store so gesagt hat (und der Verkäufer hatte schon Ahnung von Amps und Sound, hatte auch selbst mal nen Recto gehabt). Deshalb hab ich mich bisher auch nie drum gerissen, einen anzuspielen, werde das bei nächster Gelegenheit aber wohl mal nachholen.

    Könntest du die Unterschiede in den Voicings etwas beschreiben?
     
Die Seite wird geladen...

mapping