mesa rectifier oder marshall 1960

von damadam, 21.01.05.

  1. damadam

    damadam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.05   #1
    Ich hab gerade die entscheidung...die rectifier Box ist etwas teuere, aber ist sie denn für nen Metalsound besser, als marshall 1960?
     
  2. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.01.05   #2
    mit welchem amp seuerst sie denn an?
    würde aber von gefühl her zur rectifier tendieren
     
  3. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.05   #3
    Ich hoffe engl powerball oder Savage...bin aber leider dazu gezwungen, zuserst die Box zu kaufen...
     
  4. Doody

    Doody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 21.01.05   #4
    nimm die Recto Box :great:
     
  5. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.01.05   #5
    würde ich in dem fall auch sagen...die rectifier würd dir gut stehen! :great:
     
  6. damadam

    damadam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.05   #6
    Okay, und falls das dann nicht klappt...wird nen Powerball mit nem Marshall 1960 gut zusammenklingen?
     
  7. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.01.05   #7
    dürfte auch einigermaßen klingen, aber die recto hat mehr volumen was dem bass zugute kommt und v30er die mehr zum metal tendieren.
    ich weiß nicht ob die 1960er das auch hinbekommt


    und bevor mich jetzt hier einer zuflamet...es ist wie immer ein glaubenskrieg
     
  8. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 21.01.05   #8
    Mesa Box.



    Mfg
     
  9. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 21.01.05   #9
    Warum nimmst du nicht die Engl Box???

    mfg
     
  10. Phnx

    Phnx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.04
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.05   #10
    Die Rectobox hat ein großes Volumen und ist super verarbeitet, was auch unerwünschte Eigenresonanzen der Box reduziert, zu Gunsten des Sounds.
     
  11. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 21.01.05   #11
    Wenn du die ENGL oder Mesa Box bekommen kannst, dann würde ich einer der beiden den Vorang geben. Wobei die Marshall 1960 nicht schlecht ist, Metal-Sounds macht die natürlich auch, ohne zu zicken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping