Mesa vs. Engl

von ErgoLue, 22.04.08.

  1. ErgoLue

    ErgoLue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    18.06.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Zürich - CH
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.186
    Erstellt: 22.04.08   #1
    Wir haben hier das Angebot von 2 Topklasse Amp-Produktionen für alles was wirklich fetten sound will!
    Vorgezogen wird natürlich alles mit Rectifire-Simulation.

    Aber welcher ist vorzuziehn? Stärken, Schwächen, Liebschaften^^ oder spielt es am Ende gar keine Rolle? :cool:
    Eure Meinung ist gefragt!

    (zu vergleichen sind selbstverständlich nur welche mit ähnlicher Watt-Ohm-Zahl und auch Vollröhre mit transis zu vergleichen macht wenig sinn wenns um die Markenwahl geht)
     
  2. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 22.04.08   #2
    ich hab mir den beitrag jetzt 3mal druchgelsen, aber ich weis um himmelswillen nicht was du eigentlich willst?
    möchtest du die zwei Marken verglichen haben? Warum sollte man Transen nicht mit Röhren vergleichen?
     
  3. Terrorizer

    Terrorizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    12.10.09
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.04.08   #3
    :great::confused:
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 22.04.08   #4
    deutsch lernen spielt eine rolle, verstärkervorlieben sind persönliche präferenzen.
     
  5. Timbale

    Timbale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    2.570
    Erstellt: 22.04.08   #5
    check ich net
     
  6. boogerboy

    boogerboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.16
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #6
    Vorgezogen wird natürlich alles mit Rectifire-Simulation.......

    Dann wohl den Meas Boogie Rectifier, oder?
    irgendwie kenn ich mich nicht aus...
     
  7. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 22.04.08   #7
    Ja, ich will nen FETTEN Zound, bitte 2x.
    Ich ziehe Watt Ohm vor, denn die haben keine Schwächen.
    Transen sind blöd, denn sie tun so als wären sie was anderes...
    ok?
     
  8. Narsol

    Narsol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Karlsruhe/Knielingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 22.04.08   #8
    Jetzt macht den armen doch nicht so fertig ;)
    Ich glaube er will einen Vergleich von allen Upperclass Marken, die nach Rectifier klingende Produkte im Sortiment haben und zum Abschluss noch ein subjektives Resümee. :)
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 22.04.08   #9
    Und ich glaube er will den Geruchvergleich zwischen verschiedenen Tolexvarianten und Riffelblech unter Berücksichtigung der olifaktorischen Komponente der Röhrenabwärme.

    Wer von uns beiden packt jetzt zuerst seine Glaskugel wieder weg? :D

    Ich für meinen Teil warte lieber darauf, das der Fragesteller hier sein Anliegen verständlich formuliert.
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 22.04.08   #10
    komischerweise kann er sogar deutsch in seinem anderen post.
     
  11. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 22.04.08   #11
    :p

    ich denke ja eher, er will "modellingamps" verglichen haben, da er ja amps mit rectifier simulation vorzieht... wie kann man sich in so wenigen sätzen nur so unverständlich ausdrücken... habe selten etwas gelesen, was weniger sinn ergibt, abgesehen von bedienungsanleitungen, die von taiwanesisch per maschine ins deutsche übersetzt wurden.

    entweder der threadsteller rechtfertigt sich hier mal für sein kauderwelsch oder er sagt mal eindeutig, was er eigentlich will.... ansonsten, bitte schließen!
     
  12. lord_of_war69

    lord_of_war69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Zuletzt hier:
    1.07.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Hohentengen am Hochrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 23.04.08   #12
    Einen Beitrag mehr, der ganz typisch "Ich schreibe etwas, was man nicht versteht und danach melde ich mich nicht mehr" ist. Warten wir doch einfach mal ab, bis sich Ergolue wieder zu Wort meldet ;)

    Gruß
     
  13. ErgoLue

    ErgoLue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    18.06.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Zürich - CH
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.186
    Erstellt: 28.04.08   #13
    war bissl weg, kein i-net, ihr NASEN! :D

    Ne im ernst.. was hier für kommentare fallen is echt schon merkwürdig.. vor allem den edeltoaster..mit den tollen onelinern..

    was is daran nich verständlich?

    und narsol hat das mit seiner vermutung nich schlecht getroffen.. ich geb ma ne antwort auf den einzigen, einigermassen vernünftigen post..

    eben nicht unbedingt! die rec-simulation von engl is stark, wirklich saustark!
    und genau deshalb frag ich ma so bissl rum..


    ps..
    rechtfertigen? ich glaub ich hüpf gleich im dreieck..
     
  14. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 28.04.08   #14
    und warum weiss jetzt immer noch keiner was du eigentlich willst?
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.04.08   #15
    engl und rectifiersimulation? das ist ein ganz anderer sound.
    geht es dir einfach um moderne highgain-amps? drück dich doch bitte mal verständlich aus, dann kommt hier vielleicht sogar eine früchtetragende diskussion zustande.
     
  16. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 28.04.08   #16
    ich versteh auch nix - also mal langsam von vorne:

    @ ergo: suchst du einen "richtigen" amp, oder software wie "amplitube" oder "gearbox" die auf dem computer einen amp simuliert?
     
  17. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 28.04.08   #17
    Ich seh mir das jetzt schon solang an wies dauert und ich glaube zu wissen was er meint. Aber eins vorweg: mein Gutschter, wenn du auf die Art jemandem den Weg zur nächsten Dönerbude beschreiben solltest, wäre dieser Jemand wohl tagelang unterwegs.

    Also: du suchst nach einem typisch-amerikanischen HiGain-Sound à la Mesas Rectifier, möchtest aber vermeiden, dass es ein originaler Recti wird.
    Folgerichtig willst du von uns Alternativen hören, eine hast du ja mit Engl schon selber genannt.

    Soweit richtig?

    Aber zwei Dinge bleibst du allen schuldig: was sind das für Amps für die IHR, also alle in deinem musikalischen Umfeld, die Möglichkeit zum testen habt? Einfach Engl oder Mesa reicht nicht. Und der Engl "simuliert" auch nicht, er klingt schon anders.
    Und bezüglich Alternativen: steht hinter deiner Frage eine konkrete Kaufabsicht oder Informationsinteresse? Denn wenn ich jetzt mit Bogner, Diezel und Co. anfange, die allesamt locker über 3000 Eier kosten, dann ist es doch möglich, dass das gar nicht deine Preisvorstellungen trifft.
     
  18. ErgoLue

    ErgoLue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    18.06.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Zürich - CH
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.186
    Erstellt: 28.04.08   #18
    Es geht mir um einen "richtigen" Amp..
    Die Geschichte:
    Ich stand kürzlich (also is auch schon 2 wochen her..) in nem tollen Geschäft.. da steht also n'mesa Rectifire mit 200 Watt (glaub ich) und n'engl, gleiche wattzahl, natürlich dazugehörige, leistungsstarke boxen. Ich sage "hab gehört, der Rectifire sound von mesa soll atm den stärksten sägezahnsound hinbekommen", sagt der, "naja, die rec-simulation von engl is auch net schlecht", also spiel ich beides an und schraub n'bisschen rum.

    Und ich konnt mich net entscheiden. klar isses ne geschmackssache und genau deshalb frage ich nach..

    ..eurer meinung zu dem thema. Wer schon welche Erfahrungen gemacht hat, vll auch nur mit einer der beiden amps.. oder sogar noch mit nem 3ten, den ich jetzt nicht angetestet hab...

    Denn irgendwann, auf längere Frist, kaufe ich mir wohl irgendwas in die Richtung.. Und möglicherweise währe ein Erfahrungsaustausch ja auch noch für mehr Leute interessant.

    So, falls es immernoch nicht klar ist:

    Eure Meinung, eure Erfahrungen, mit starken Metal/"sägezahnsound"-Amps interessiert mich. und vielleicht ja noch sonst wen..

    mfGLue

    edit: da hat während meiner schreiberei einer gepostet, darauf gleich net antwort:

    Kaufabsicht.. nehmt mal keine Rücksicht auf'n Preis, da es eine längerfristige investition wäre und man da auch mal gerne mehr hinblättert.
    An möglichkeiten zum Testen bin ich nicht gerade eingeschränkt, sagen wir's mal so.
    klar klingt er anders, aber die funktion heisst "rectifire-simulation"..
     
  19. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 28.04.08   #19
    naja, ich wüsste jetzt nicht, dass Engl die Rectifiers simuliert, aber na gut...

    erstmal ist Rectifier nicht gleich Rectifier, da gibts schon mal gravierende unterschiede zwischen den einzelnen modellen. von vintage bis brachialsound ist nämlich alles vertreten.

    gleiches gilt für Engl
    angefangen beim Screamer (der thunder ist für metal wohl einen kleinen tick zu schwach auf der brust) über Blackmore, Fireball (für ultraböse mucke), Powerball, Savage und Invader bietet auch Engl die gesamte Range an angesagten Sounds.

    wenn du nun den typischen Metallica-sound mit dem Rectifier gleichsetzt, kommt als alternative vielleicht der Fame Bulldozer ins spiel. die Peavey TripleXXX, Satriani, 6505+ amps sind ebenfalls gern gesehende kandidaten. Engl wie gesagt, Fireball, Powerball, Savage und Invader
    evtl. noch der neue Marshall JVM 410
    Framus Dragon und Cobra
    von Randall gibts ein paar nette amps, die (obwohl transistor oder hybrid) auf genau diesen sound abziehlen, aber sind halt nur der vollständigkeit halber erwähnt worden.
     
  20. ErgoLue

    ErgoLue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    18.06.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Zürich - CH
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.186
    Erstellt: 28.04.08   #20
    hoppla..das sind jetzt viele namen.
    wegen der simulation kann ich auch net mehr sagen als: Der Verkäufer hat sich so ausgedrückt, mehr als einmal^^ weiss jetzt nicht, wie professionell der in dem laden war..aber is eig. jacke wie hose..

    Ok, nehmen wir mal n'paar soundvergleiche von mittelmässig bis sehr bekannten bands..

    Metallica zu Justice-Zeiten hatten nen sound, der in meine Ideologie reinpasst. Bissl mehr druck wär da aber auch gut.
    Was mir vom Git-sound wirklich gefällt is das CoB (Children of Bodom) zeug.. vor allem von der Hate-Crew-Deathroll CD.. aber auch mercenary (The hours that remain), oder dissection (auf Reinkaos) gehen in meine Vorstelungsrichtung.

    Wo lande ich denn deiner Meinung nach jetzt? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping