Metal-Humbucker gesucht

von -11Gibson11-, 13.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. -11Gibson11-

    -11Gibson11- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.10
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.12   #1
    Bin seit längerer Zeit schon auf der Suche nach einen geilen Metal-Humbucker an der Bridge. Sollte ein passiver sein, mit Goldcover und viel Output.
     
  2. rawuza

    rawuza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.08
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    261
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 13.04.12   #2
    Also aus metall sind sie ja eigentlich alle - zu einem gewissen teil :D

    Eigentlich kannst du fast alles hernehmen: gibson, seymour duncan, emg, dimarzio etc.

    Willst was bestimmtes?
    Tiefer gestimmt? Rotzig oder glatt? Viel bass? Mittig? Schneidend?
    Loose oder eher tight?

    Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk
     
  3. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.563
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 13.04.12   #3
    Jepp, bitte mal ein paar mehr Infos. So ist das sehr dürftig.

    Bitte dazu auch mal die Hinweise von Daddy lesen:
    https://www.musiker-board.de/pickup-beratung-e-git/430783-hinweise-wichtige-themen-pickup-beratung.html

    Budget wäre auch toll ;)
    Ansonsten haue ich mal meine Favoriten raus (Samples findet man auf Youtube zu hauf)

    Bare Knuckle:
    - Nailbomb
    - Aftermath
    - Holy Diver

    Traditioneller ACY/Häussel
    - Wild Honey Sonderanfertigung mit Alnico V Magnet

    Seymour Duncan Blackout (für die Aktiv-Fraktion)

    ..oder mal über den SD Blackout Preamp nachdenken. Hebt dein Signal ordentlich an.
     
  4. kittyhawk

    kittyhawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    12.04.18
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 15.04.12   #4
    ...oder gleich den 1959 Custom Plus
     
  5. -11Gibson11-

    -11Gibson11- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.10
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.12   #5
    Ich will um die 100€ ausgeben. Ich spiele oft Drop-Tunings (meistens Drop-D, manchmal Drop-C).
    Ich hab jetz mal den Duncan SH-6 und den Gibson 57 Classic Plus ins Auge gefasst.
    Hätte gern die Höhen und Bässe betont.
     
  6. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.819
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    3.088
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 15.04.12   #6
    Von den beiden - nimm den SH-6. Insbesondere für matschfreie Droptunings mit viel Gain. Der 57+ ist bloß ein ganz leicht "overwound" gewickelter PAF. :)

    Alex
     
  7. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.563
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 16.04.12   #7
    Bare Knuckle Aftermath oder Painkiller.
    Oder der erwähnte SH-6

    Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk 2
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. schwarzeGitarre

    schwarzeGitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.12
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.12   #8
    Sh-6 :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping