Metal-Studienreise nach Finnland

von Simson, 05.01.06.

  1. Simson

    Simson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 05.01.06   #1
    Ich träume immer wieder von einer musikalischen Studienreise nach Finnland.
    Die Jungs da oben haben deutlich zuwenig Sonne und machen deshalb wunderliche Musik, wie Finntroll oder Ensiferum.
    Wie könnte eine solche Reise aussehen?
    Orte, Clubs, was auch immer.
    Wer war schonmal dort oder hat Ideen?
    Simson
     
  2. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 05.01.06   #2
    An deiner Stelle würde ich mir das Tuska Metalfestival reinziehen.
     
  3. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 05.01.06   #3
    In Helsinki gibts ein paar coole Clubs, allerdings muss man für einen (Rockbar oder so hieß der) 23 sein. Das coole dort ist allerdings, dass es dort von Gitarren von Stars wimmelt (ähnlich wie in Hard Rock Cafes) und es ne Disco gibt, wo Bands spielen oder sogar Jam-Sessions stattfinden.

    Dann gibts noch ein anderen Club, dessen Namen ich nicht weiss, da hätten, wenn ich ne Woche später in Helsinki gewesen wäre, Opeth gespielt... :( An dem Abend an dem ich dort war (war letzten Herbst, ein Sonntag, sind dann gleich mim Schiff weiter) dort dummerweise nur Hip Hop. Achso, Korn hatten da auch gespielt, soweit ich weiss....

    An eben jenem Abend, als wir eben diese beiden Clubs abgeklappert haben, sind wir letztendlich in nem Club namens "Heavy Measta" gelandet (der ist in der Nähe der weißen Kirche, soweit ich mich erinnere). Naja, da war geilerweise Happy Hour (hieß dort frei nach dem unendlich dunklen Heavy Metal Klischee "unhappy hour") bis 2 Uhr oder so. Das Bier 1€ , für skandinavische Verhältnisse also sehr geilo (Stockholm ein Bier so ab 4-5 € mitten in der Stadt hab ich ein Paulanerstüberl egsehn, Bier 9,40 €*g*), aber das doofe an Finnland ist, dass die (zumidnest in der Hauptstadt) anscheinend auf Karaoke stehen. Im Endeffekt haben wir uns dort vollaufen lassen, haben mindestens 20mal an dem Abend "Poison" vom Coopers Alice gehört und naja....irgendwann sind wir rotzevoll zu unserer Jugendherberge zurück...dabei erstmal ne halbe Stunde falsch gelaufen bis wir das gemerkt haben...Jaja, Helsinki rockt...viel Spass dort ;)

    Ps: Wenn du genauere Informationen haben willst, ich habe das Hammer Special zum Thema Helsinki, also da stehen die Clubs soweit ich weiss auch drin, könnte dann nochmal nachschauen, falls das konkreter würde
     
Die Seite wird geladen...