Metal Verstärker/lautsprecher gesucht!

von pronopheus, 07.11.04.

  1. pronopheus

    pronopheus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #1
    Hallo!

    Ich bin blutiger Anfänger!
    Suche ne billige Combi aus Verstärker und Lautsprecher mit der man bevorzugt Black/Death Meatl spielen kann. Nicht schlecht wäre ein zusätzliches Effektgerät (vll Fußleiste).

    Könnt ihr mir was empfehlen? Ich denke zb. an den Marshall MG-30 DFX Combo.
    Aber bei den Effektgeräten hab ich gar keine Ahnung.

    Mfg Stefan :rock:
     
  2. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.11.04   #2
    soll es röhre sein? wieviel geld hast du zu verfügung ?

    ENGL Screamer ? :)

    MFG Dresh
     
  3. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 07.11.04   #3
    Von der MG serie ist abzuraten. Kannst dich ja mal im Forum umschauen was andere zu dem marshall gesagt haben. Wenn du eine billige Combo haben willst dann würde ich dir Transistor Verstärker emphelen. Welche Musikrichtung spielst du denn? Wofür wird der Amp genbraucht? Nur zu hause?
     
  4. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 07.11.04   #4
    Ich hätte ein randall RH-200 SC Topteil im Angebot für 400€ inkl Versand. Neuwertig.

    Aber für Metal brauchst du keine Effekte! Und der Fußschalter ist bei dem Verstärker dabei.
     
  5. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.11.04   #5
    Hughes & Kettner Matrix 100. Hab ihn selbst noch nicht angespielt, soll aber sehr gut sein, auch für numetal.
     
  6. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 07.11.04   #6
    ich glaub er sucht was billigeres....wenn er den marshall mg30 als beispiel hat....wenn du was zwischen 200-300€ suchst dann schau dich bei hughes&kettner ( z.b den warp) oder bei peavey (z.b bandit) um....die bauen für das geld bessere amps als marshall. Oder du kaufst dir einen gebrachten marshall z.b. die valvestate serie.....

    Ich glaube das sollte dich weiterbringen .
    :rock: Let´s rock ^^
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 07.11.04   #7
    guck bei ebay nach valvestate, die sin gut und günstig da. musste aber bissel glück haben die bieten manchmal gewaltig hoch. vs65r vielleicht :)
     
  8. pronopheus

    pronopheus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #8
    Ich will eigentlich was billiges haben.
    So um die 200 euro wären gut, und ich will vorrangig zuhause spielen. Es muß ja nichts neues sein, soll heißen, mir egal obs gebraucht ist.
    Die Richtung wäre Black/Death Metal.

    Hat wer was da zu bieten? Und wer von euch spielt die Richtung, denn ich weiß ja nicht mal, wie man den "typischen" Metal Sound erzeugt, braucht man kein zusätzliches Effektpedal, bzw Fußleiste?

    Mir is der aufgefallen:
    Peavey TransTube Bandit 112 SP!
    1x12", 100W, 4Ohm, Solid State, 2-kanalig, Hall
    incl.FS
    Peavey Bandit 112, 80/*100 Watt, 1x12",
    Object: combo
    Brand: Peavey
    Series: TransTube
    model description: Bandit 112 SP!
    Speaker: 1x12"
    Impedanz: 4Ohm
    Leistung: 100W
    Effekte: Hall
    FS: incl.FS
    Röhre/Solid-State: Solid State
    Anzahl-Kanäle: 2-kanalig

    Kostenpunkt: 340 Euro (wißt ihr wos billiger ist?)

    Da is ein Fußswitch dabei, nicht? Das heißt ich brauch ausser der E gitarre nichts mehr weiter...?

    Mfg Stefan :rock:
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 07.11.04   #9
    Footswitch heißt nur, dass du von deinem clean-kanal in den lead-kanal wechseln kannst und andersrum. is dann aber immernoch (nur) die zerre vom amp. ich glaube nicht, dass du nen amp für +/- 200€ bekommst, der deine distortion-wünsche erfüllt. da solltest du meiner meinung nach noch mindestens in eine tretmiene investieren. Das Boss MT-2 ist sehr sehr geil für metal. kostet allerdings auch nochma knapp 100€. am besten immer bei eBay reinschaun und dann hier ma um rat fragen. die eisten leute kennen sich ganz gut aus mit amps... ich glaub im flohmarkt (hier im board) wurde auch neulich nen MT-2 angeboten. kannste ja ma reinschaun, ob's noch aktuell ist.

    MfG

    Edit: Hab nochma selbst nachgesehen. scheint noch aktuell zu sein hier
     
  10. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 07.11.04   #10
    Der Bandit ist für die Richtung sehr zu empfehlen, da er ne ziemlich geile und brutale Zerre hat. Einen externen Effekt brauchste da nicht.

    Ich spiele ebenfalls die Richtung, bin kein Freund vom MT2 und benutze einen H&K Warp Factor als Zerre vor dem Amp was meinen Geschmack voll und ganz trifft. Druckvoll und relativ bassbetont, aber trotzdem differenziert.
     
  11. Bender

    Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    23.11.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #11
    also ich hab den Behringer GMX 110
    der hat wenn ich mich recht errinere 199€ gekostet. nen footswitch (clean auf distortion und effekt an/aus)
    also effekt gerät is auch dabei mit 99 vorgefertigten effekten, aber wie schon gesagt das brauchste für deine stilrichtungen ncih unbedingt, is aber ne nette spielerei. alle wichtigen sind dabei und klingen ziemlich gut. ich kann dir zwar leider nich sagen ob er jetzt genau für death/black metal geeignet ist, aber mir zumindest gefällt der sound (clean wie distortion) sehr gut. is weder röhre noch transistor sondern nen modeling amp, d.h. du kannst den speaker auf verschiedene grundsounds einstellen. also mir persönlich gefällt der amp sehr gut zumal die austattung für 200€ verdammt gut ist.
    hoffe konnte dir nen bissl helfen.
     
  12. pronopheus

    pronopheus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  13. Bender

    Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    23.11.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.04   #13
    mh kann ich dir leider nix dazu sagen.
    aber is ja nen transistor hab kp wie die sind hab nur mehrmals gelesen deren sound sei nich so das wahre...
    aber normalerweise kannste die ja auch im geschäft testen. bei musik schmidt sowieso ^^
    also bevor du kaufst frag erstma freundlich nach auspobieren :)

    mfg bender
     
  14. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 09.11.04   #14
    Für Anfänger ist m. E. besonders Flexibilität wichtig, da vor der Spezialisierung viele Erfahrungen nötig sind.

    Wenn du dann noch nen guten Amp bis 300€ willst, hol dir nen VOX AD30, da geht mehr Metal und auch Marshall raus als auf dem MG30 und alles andere kann er auch. der MG30 kann nichts außer in den Ohren wehtun (KDD sei still :p).
     
  15. pronopheus

    pronopheus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  16. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 09.11.04   #16
    joa..für den anfang sollte das voll und ganz reichen. aber ich würde mal bei cort vorbeischauen und vergleichen...die bauen sehr gute gitarren für´s geld. wenn du später in einer band spielen willst ist der peavey zu klein dazu bräuchtest du den großen bruder den bandt.Also schau dich nochmal um und fahr einfach zu deinem musikladen in deiner nähe und lasss dir die gitarren bzw. amps vorspielen.
    Viel erfolg noch :great:
     
  17. pronopheus

    pronopheus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #17
  18. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 10.11.04   #18
    Der Studio Pro ist auf jeden Fall laut genug für Bandproben und der Bandit übersteigt sein Budget. Auf die 15 Watt Unterschied kommt es auch nich an.

    In den Musikladen zu gehen um sich das ganze mal in Realität anzuschauen und zu hören ist aber eine gute Idee ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping