metal

von meister hubert, 22.01.07.

  1. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 22.01.07   #1
    mal wieder rumkomponiert, is zwar noch nich feddisch, aber vllt mal soone kleine zwischenkretik. is leider für gp5 optimiert, ich weiß nicht, ob auf gp4 manche instrumente zu laut/leise sind oder so:great:
     

    Anhänge:

  2. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 23.01.07   #2
    UPDATE! is zwar immer noch nich feddisch aber schon besser
     

    Anhänge:

  3. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 24.01.07   #3
    is es denn so schlecht, dass ihr euch zu schade seid sogar ein kommentar wie "scheiße" abzugeben?:screwy:
     
  4. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 24.01.07   #4
    Also ich hör eigentlich kein Metal, deshalb hab ich mal nix geschrieben ;) Also mir gefällt die Grundidee sehr gut aber das was ab Takt 25 geschieht, ist mir ein bisschen zu wirr und dissonant. Und das Solo Lick ab Takt 31 finde ich zu fröhlich für die Stimmung die durch die Drop D Powerchords entsteht. Aber bis Takt 25 find ichs super, auch z.B. Takt 14/15. Könnt man vielleicht mehr draus machen (Verse/Chorus?) und dann da auch irgendwo noch nen Solo reinquetschen :)
     
  5. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 24.01.07   #5
    hey.

    hab es mir auch mal angehört.
    bring mal ein wenig ruhe in das lied. räum ein wenig auf, öass deinen gitarren zeit ^^. ist an manchen stellen zu viel, zu schnell, zu wirr. macht einen auf dauer ein wenig kirre :)

    ich weis nicht, ob du auch unbedingt "progressive" musik zu machen versuchst. dann könnte daraus was werden.

    as problem ist nur, dass die meißten, die den anspruch erheben, "progressiv" zu sein, möglichst wirre und krumme sachen schreiben, das als nie dagewesen deklarieren und sich ganz toll fühlen. dabei klingt die suppe am ende wie analkotze.

    ist jetzt nicht auf dein stück, bezogen, sondern allgemein.

    ich finde aus dem bass in dem stück kann man viel machen. ich würde an deiner stelle basslastiger machen, das lied. die riffs dafür noch ein wenig ausfeilen und die gitarren ein wenig weniger schrill und wirr :)

    denn so ist das noch nicht wirklich präsentierfertig :/
     
Die Seite wird geladen...