Metalamp für zuhause

von Seperate, 27.12.07.

  1. Seperate

    Seperate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Hallo,
    Ich suche einen Kleinen Amp für zuhause,
    momentan besitze ich einen kleinen Epiphone Studio 10S, der bei meiner ersten Gitarre dabei war. Dieser ist aber doch recht kratzig und hat nur einen Kanal.
    Folgendes würde ich mir in meinem neuen Amp wünschen:
    - Mind 2 Kanäle
    - warmen Clean sound
    - wichtiger noch: fette Zerre à la Metalcore
    - Effekte wären noch ganz nett

    Budget: ~200€, weniger ist gut, für deutlich bessere Qualität lege ich auch nochmal 100 drauf)

    In der SuFU bin ich des öfteren auf Modeling amps wie Vox AD30VT/XL oder Roland Cube gestoßen, aber da waren die Meinungen geteilt.
    Ist da nicht ein "normaler" Transistor besser (Peavey Bandit)

    Als Gitarre hab ich vorzugsweise ne Jackson RR1 falls das hilfreich ist.

    Ich danke schonmal für antworten und bitte zu entschuldigen falls ich etwas in der SUFU, übersehen haben sollte ist mein erster Thread
     
  2. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 27.12.07   #2
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 27.12.07   #3
    Schau mal in meinen Thread in der Signatur..
    Wenn du wirklich nur zuhause spielen willst, bzw. dort experimentieren willst
    und wert auf Effekte und all den Kram legst, wäre ein gebrauchter L6 Flextone
    eine Idee... finde ich besser als die Vox Modeller und die Cubes..
     
  4. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 27.12.07   #4
    das schreit quasi nach dem line 6 spider, der hat direkt auch eine kopfhöreranschluss dran falls deine mitbewohner mal ruhe haben wollen ;)
    der amp hat 4 channel
    einen ganz guten clean kanal
    massig viel gain
    die gängigsten effekte
     
  5. Seperate

    Seperate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.12.07   #5
    Danke erstmal für die schnellen Antworten
    - Wenn Vox würde ich eher den 15er / 30er nehmen, der 5er ist mir doch zu klein.
    - Der Flextone klingt nicht schlecht aber liegt doch schon recht weit über dem Budget
    - Der Spider III ist nicht schlecht, vorallem der Sound "Meshuggah" (http://youtube.com/watch?v=JAzYYfRnFaY) gefällt mir sehr gut, gibt es dazu einen Fussschalter wo man zwischen den Models umherschalten kann?
     
  6. KingConci

    KingConci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.06.14
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.266
    Erstellt: 27.12.07   #6
    ich würde zum flextone oder zum cube raten. cube weil der ne ziemlich okaye recti-simulation hat, damit kriegst du schon amtlichen Metal/core sound hin.
    spider hab ich bis jetzt nur ein paar mal im bandgefüge gespielt udn fands grausig.
     
  7. Lefthander

    Lefthander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 27.12.07   #7
    Um mal was ganz anderes vorzuschlagen: Audio-Interface + Amplitube 2 Live!
    Die Combo habe ich mittlerweile zum Üben für zu Hause und es ist echt klasse. War anfangs auch immer etwas skeptisch gegenüber solchen Sachen. Du hast verschiedene Amp Modelle, Effekte bis zum Umfallen, Metronom, Play Along Funktion. Das Ganze gibts für 88€ und wenn du ne gescheite Stereoanlage hast, kannste auch mal lauter zocken als nur über die PC-Boxen.
    Die ganzen Recording-Tools sind zwar net so der Hammer, habe mich damit aber auch noch nicht so beschäftigt.
     
  8. Seperate

    Seperate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.12.07   #8
    Also ich hab mich nochmal bei Musikerfreunden umgehört, und die haben alle auf den Vox AD XX geschworen damit bekäme man die besten sounds
     
  9. giba

    giba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 28.12.07   #9
    bin auch am überlegen mir nen spider zu holen.allerdings die 75 watt version.habe den gestern angespielt und fand den richtig geil!fahre nächste woche freitag zu ppc und spiele zum vergleich noch andere amps an zum beispiel den vox.peavey bandit habe ich ausgeschlossen der gefällt mir nicht so gut.
     
  10. Bibabohno

    Bibabohno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    6.09.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.07   #10
    zum Spide rnochmal: der si klar geil.. der 4. Kanal is übrigens auch ne Recti - Simulation, mit der man zerre ohne ende hat... allerdings kann der amp sich nich unbedingt soo toll im bandgefüge durchsetzen.. ich spiel den spiderII als 30er version .. er is höllisch laut.. ich würde für zuhause den 15er empfehlen, da der spider irgendwie auch erst ne bestimmte betriabslautstärke brauche, um richt5ig geil zu klingen.. aber wenn die erreicht is, klingt er einfach geil und drückt auch schön.. für soli würd ich dann aber n pedal nehmen.. nen ordentlichen cleanchanel hat der spider ja.. ich spiel über n BOSS Metalcore.. hebt sich schön ab!
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.12.07   #11
    ..aber mehr auch nich. die 2er serie is imho der allerletzte müll in sachen sound.
     
  12. Bibabohno

    Bibabohno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    6.09.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.07   #12
    wobei das jetzte auch wieder geschmackssache ist.. also ich spiel den seit 2 jahren und muss sagen: er klingt besser als manch wesentlich teurere Zeitgenossen z.b. H&K Edition Blue, Marshall MG, Peavey Bandit ... is halt wie alles in diesem forum hier relativ zu sehen, da die geschmäcker verschieden sind.

    vielleicht können ja ein paar soundsamples helfen..
    http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=1193
    da sind relativ weit unten klanbeispielen von jedem Kanal!
     
  13. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 28.12.07   #13
    Den Bandit finde ich mit 85 Watt für zu Hause etwas übertrieben. Mir persönlich gefällt der VTXL am besten (logisch, habe ihn ja selber). Den Spider finde ich nicht so doll. Hab ihn mal ein paar Proben lang spielen müssen da mein Amp in Reparatur war. Ich find ihn einfach langweilig. An den Sounds hatte ich mich nach zwei Stunden satt gehört.

    Wenn´s auch gebraucht und ohne Effekte sein darf: Hughes + Kettner Tube 20. Kriegt man gelegentlich für knapp 300. Hat eine sehr satte, harmonische Verzerrung und klingt auch clean ganz gut. Hat wie der 30er Vox eine stufenlose Leistungsregelung so das man auch bei geringer Lautstärke vollen Sound hat.
     
  14. giba

    giba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 28.12.07   #14
    ach noch ne frage:ich brauche den amp nur für zu hause ,da reichen ja 30 watt dicke.die sache ist nur,dass der 75 watt spider ja mehr funktionen hat.denkt ihr,es ist deswegen sinnvoll den zu kaufen?
     
  15. Bibabohno

    Bibabohno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    6.09.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.07   #15
    ich wies nich.. an den 75er kannst du ja dann auch das line6 shortboard usw anschließen und die effekte per fußleiste benutzen.. interessant iss es eigtl.. musst du entscheiden!
     
  16. giba

    giba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 28.12.07   #16
    Der Klang ist aber sonst der gleiche,oder?
    frage nächste Woche bei PPC ob sie den 30Watter auch da haben und dann mal schauen...
    man könnte sagen je günstiger desto besser,da auch noch ne neue Gitarre ansteht...
     
  17. Bibabohno

    Bibabohno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    6.09.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    25
    Erstellt: 29.12.07   #17
    joah der spider is ja nun nich grade der günstigste amp.. also ich persönlich kann mich in meiner band grade so mit den 30 watt gegen den 60 watt Hughes&Kettner ovn meinem 2. gitarristen durchsetzen..
    also der is doch schon ausreichend laut.. der hat aber auch nur 4 presets.. mit dem anderen bist du viel flexibler... aber ich finde, die 4 kanäle vom 30er combo sind völlig ausreichend.. du hast für alles was dabei
    Kanal 1 = Clean (is aber beim 30er schnell mal crunchig, da die endstufe relativ schnell clippt)
    Kanal 2 = Simulation von einem Marshall Plexi (erste Sahne der Sound.. echt richtig geil [find ich])
    Kanal 3= recti simmulation (naja.. is nur auf helbe Zerre.. also is nix halbes un nix ganzes)
    Kanal 4= 2. recti simulation.. diesmal mit derber zerre und das rockt richtig... also ich hab den Gainregler grade mal auf 2 uhr.. ansonstenm wirds undeutlich.. aber so is richtig geil
     
  18. guitar_hero'94

    guitar_hero'94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.07
    Zuletzt hier:
    23.01.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    im Schwahbäländlä
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #18
    Also ich rate dir zu einem Peayey Bandit 112 ( https://www.thomann.de/de/peavey_bandit_112_new.htm)
    Satter, warmer Cleansound.
    Zerrt wahnsinnig (Ich hab wenn ich Trash-Metal spiel gain meistens nie höher als 3 oder 4)
    2 Channels die man per Fußschalter (Muss man für ca. 30€ dazukaufen) umschalten kann

    ps: Ich hab den Amp selber und bin sehr zufrieden
     
  19. giba

    giba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    337
    Erstellt: 13.02.08   #19
    Ach ja: Ich habe mir vor einem Monat den Vox ad30vt gekauft.angespielt und verliebt!Den Bandit habe ich von Anfang an augeschlossen,hat ein Kumpel und ich kann das Ding nicht leiden.Aber ist ja auch Geschmackssache...
     
  20. Akira Aoyama

    Akira Aoyama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 14.02.08   #20
Die Seite wird geladen...

mapping