Metalcore welche Effekte?

von Corey_Kl., 22.06.05.

  1. Corey_Kl.

    Corey_Kl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Dettingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #1
    Tag wollte euch nur fragen ob ihr wisst welche effektgeräte am am besten zum Metalcore benutzen kann!
    Könnt ihr mir da weiterhelfen?
     
  2. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.06.05   #2
    Jo weiß ich. Keine! Hast du Battle for Ozzfest gesehen? Und hat da einer auf irgendwelchen pedalen rumgedrückt? Oder auf der Hellfest DVD? Ich glaube nicht soweit ich mich erinnern kann. Also für Metalcore braucht man keine effekte gitarre---kabel-----amp so einfach kann ein setup sein. Naja also wenn du gerne mit effekten arbeiten möchtest dann hol dir halt mal ein Noisegate, nen guten delay, nen reverb, oder auch mal nen chorus und nen flanger. Brauchen tust du für metalcore nichts der gleichen. Abgehen ist wichtig also die bühnen show und in erster linie das ihr tight spielt! Kauf dir lieber ein par Atticus shirts und lass dich tatooieren. So die dicken sterne auf die unterarme und ein paar piercings. Wenn ihr cleanpassagen habt die akkustisch klingen sollen hol dir noch den accoustic simulator von Boss der is auch echt gut. Have fun

    Wie heißt euere band und woher kommt ihr?
     
  3. Corey_Kl.

    Corey_Kl. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Dettingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #3
    Aus Dettingen an der Erms! nahe reutlingen BW
    heißen bis jetzt noch zero-in, hatten noch keinen Auftritt, da wir erst am Gründen sind, sind ja au no in der Schul! Thx
     
  4. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.06.05   #4
    :great: :great: :D

    (sorry für sinnloses Posting aber das da sagt alles)
     
  5. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 22.06.05   #5
    Wenn Du nun wirklich den GANZ (!) fetten Sound haben willst kannste Dir noch einen Compressor zulegen, aber dann wird Dein Bassist Dir sicherlich komplett auf's Dach steigen :p
    (Aber mal ganz nebenbei, gehört dieser Thread nicht eher in die Effekte-Ecke?)
     
  6. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.06.05   #6
    Kommt drauf an was er für equipment hat. Man sagt meinem Powerball nach er Komprimiert schon zu stark! Naja find ich nicht. Ich finds genau richtig! Nen Kompressor würde ich trotzdem nicht mehr vorhängen. :D Und anz fetter sound ist eh zwang bei metalcore! ;) :rolleyes:
     
  7. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.06.05   #7
    metalcore ist das unwort des jahres !! metalcore tötet die szene !!! weil alle metalcore machen wollen, und keine, aber auch gar keine ahnung haben, wo das "core" herkommt.

    scheiss auf effekte, zieh dir lieber ne gorilla bisuits scheibe !!
     
  8. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 22.06.05   #8
    Japp, das Wort kann ich auch nicht leiden, es beschreibt aber am besten die Musik, halt Hardcore mit starken Metal-Einflüssen... Und die Richtung NWoAHM zu nennen ist mindestens genauso bescheuert :D
     
  9. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.06.05   #9
    Für welchen amp hast du dich eigentlich jetzt entschieden???

    Offtopic:


    Du hast recht, musikalisch gibt es viele eine pure Metalband sind. Allerdings haben viele einfach durch einflüße geprägt einen Hardcore Background. Hardcore bedeutet sich selbst treu zu bleiben und sich nicht an andere zu verkaufen. Es mangelt allerdigns stark an Zusammenarbeit zwischen der Hardcore-und Metalscene in Deutschland. In den USA geht das inzwischen ohne Probleme, in Deutschland gibt es da sicherlich noch Nachholbedarf! (zitate von caliban anbei)

    Es gibt heutzutage einfach sehr viele Metalcore bands, und das einige dieser Bands gleich klingen ist nicht von der Hand zu weisen. Man kann jedoch nicht sagen das alle Metalcore Bands inzwischen unkreativ sind! Bzw. das sich ein jeder einfach metalcore band schimpft. Im moment schiessen bands aus dem boden wie grashalme bei uns hier in der gegen ist man was besonderes wenn man keine band hat. Metalcore wird wie nu-metal zu stark in trend gesetzt und somit ausgebrannt soviel nur mal dazu.....

    Und welche szene? Deutschland hatte sowas nie so stark in diesen bereichen egal ob metal, hardcore, alternative fuck whatever.....

    ansonsten klär doch mal alle hier auf! ! !


    Interview mit Born from Pain:



    Wir wurden ja schon Metalcore genannt, als die Szene, so wie sie es heute gibt, noch gar nicht existierte. Das bleibt einfach an dir hängen. Natürlich könnte ich mich darüber aufregen, aber mir ist es scheißegal, in welche Schublade uns die Leute stecken. Es ist nur schade, wenn uns Leute deswegen keine Chance geben. Wir sind nicht die originellste Band der Welt, aber wir sind auf jeden Fall auch keine Band, die im Metalcore vom Sound her üblich ist. Wenn KILLSWITCH ENGAGE die Metal Seite vom Metalcore sind, dann sind wir die Hardcore Seite.


    Das isses halt jungs sobald jemand was metalcore nennt gibt man denen keine chance mehr egal wie gut oder schlecht und das find ich viel schlimmer! Ist genau wie mit EMO. Denkt da mal drann wenn ihr das nächste mal ne Band gleich niedermacht nur weil sie sich Metalcore nennen!!!!!! :mad:

    Fuck darüber könnte ich mich so derb aufregen!!!!! Nur noch ein ewiges hin und hergepisse weil die ihren musikstil so und andere wieder so nennen! Kommts darauf an?????? Ist das worauf ihr bei band und musik achtet? Sicher es wird in letzter zeit jeder scheißdreck gesignt aber trotzdem sollte man vielleicht mal ne band ne chance geben egal ob so als EMO, Metalcore oder Nu-Metal bezeichnet werden!
     
  10. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.06.05   #10
    was ich damit sagen wollte: ich spiel in einer metalband, wir machen metal, und wir sagen auch, dass wir eine metlband sind.

    wir kommen alles aus dem hardcore/punkbereich !! unser sänger ist der volle oldschool-typ, ich jetzt eher nicht so, ich steh mehr auf so zeug wie morning again. und cro mags logo !!:D

    aber eine band zu gründen, weil man metalcore machen will, geht nicht, weil metalcore ohne hardcore kein "core " ist. metalcore ist/war hardcore mit metaleinflüssen. wenn ich aber ne metalcoreband gründe ohne davor hardcore gehört zu haben, dann spiel ich in einer metalband.
    und dafür muss man sich nicht schämen !!:D
    und dass diesen bans der punkrockfaktor völlig abgeht, liegt auf der hand.
    ich finde schon, dass es eine szene gibt. es gibtz soviele bands wie noch nie, die alle shows machen, sehr viele festivals, als alternative zu rock am ring. wir waren zwei wochen iin europa auf tour, im januar, wir spielen über 50 gigs dieses jahr, und werden im november ne skandinavientour spielen. alles selbst gebucht, und mit leuten vor ort zusammengearbeitet. spricht für ne vorhandene szene find ich.

    back to topic: tu dir den gefallen, spar das geld für die effekte und kauf dir platten davon:
    cro mags - age of quarrel, best wishes, alpha omega
    grilla biscuits - alles
    suicidal tendencies - alles
    ramones - alles
    the clash - alles
    jophnny cah - alles, am besten live in st. quentin un alle amercan recordings
     
  11. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.06.05   #11
    Spar dir 2/3 des geldes für die CDs und legs in gutes equipment an. Hör was immer du sonst auch gehört hast und nennt euch wie ihr wollt und lass dir nicht von irgendwelchen leuten einreden das ihr das nicht dürft weil blaBlaBlaBlaBla. Konzentrier dich lieber auf euer spielen. Gebt euch am besten gar keine stilrichtung. Die wird euch schon irgendwann automatisch aufgedrückt durch andere.


    offtopic @Slowhand666:


    Bei uns Nürnberg gibts gleich Null Metalcore szene! Wenn das bei euch so gut läuft schön. Freut mich für euch wenns so gut läuft aber erklär mir mal was eine europa und skandinavien tour mit der deutschen metalcore oder metal szene zu tun hat???

    Und zu deiner man muss erst hardcore gewesen sein um metalcore zu sein sache....hrmmh.. lol ja ich bin mir sicher BMW erfindet auch jedes mal das rad neu wenn sie ein neues auto bauen wollen. Also seh ich nicht ganz so wie du. Jemand der Jahre lang Bioharzard und Co hört hat glaub ich automatisch nen hang in einem hardcore stil zu spielen. Und wenn die band dann metal sein sollte. naja kann schon mal metalcore rauskommen! Ohne das alle vorher 15 jahre in einer Hardcore band gespielt haben!
     
  12. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.06.05   #12
    das heisst, dass man sich schon ein bisschen antrengen muss. will damit nicht sagen, dass ihr das nicht macht. aber unser sänger, der das bei uns bucht, sitzt schon 2 stunden am tag am rechner, eher noch länger um das alles zu planen.

    die beiden touren haben insofern was damit zu tun, dass diese szene international ist, warum soll ich nur in deutschland spielen, wenn ich auch woanders hin kann. zumal mancherorts, da hast du recht, díe szene ein bisschen, ich sag mal komisch ist.
    du musst halt in deutschland präsent sein, dann sehen dich auch leute aussrhalb, und schwuppdiwupp haste nen kontakt, und kannst das weiterentwickeln.

    du schreibst "metalcore-szene". siehst du, dass ist das problem, dass ist keine eigenständige musik, dass ist eine spielart des hardcore, oder sollte es sein. (werd ich hier zum vorreiter des oldschoolhardcores, gottes willen, bei uns in der hometown sind wir immer die metaller mit den komischen t-shirts:D ).
    auf jeder show auf der wir spielen, spielt ne lokale band, und die machen immer metalcore, immer, ohne scheiss. die bands sind nicht schlecht bis echt gut, nur es ist halt der 1000ste aufguss der letzten caliban oder hsb-platte.
    bei morning again, oder born from pain (die ich persönlich langweilig finde, die aber vollen respekt haben, weil die machen den scheiss auch schon seit jahren.)
    war der metal irgendwie was neues. oder bei der best wishes, das ist ne hardcoreplatte mit metal drin, oder all out war, das ist ne richtige metalcore-band.

    natürlich soll er hören was er will, aber die ursprünge zu entdecken ist gut und dabei kann was rauskommen. vielleicht gefällt ihm ja die eine oder andere band.
     
  13. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.06.05   #13
    du verstehst es nicht. natürlich muss man nicht 15 jahre oldschool spielen, ,und dann, endlich sind die 15 jahe rum, kann ich metal machen. so ein schwachsinn !
    aber man macht auch keinen metal, und kennt iron maiden nicht !!
     
  14. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.06.05   #14
    richtig eben metalcore ist übergreifend in hardcore metal teilweise ja man mags kaum glauben sogar Nu-Metal und die szene vermiss ich hier der zusammenhalt die Band barbecue's. Eine 100 Bands große Community....nix ....nichts dergleichen! Man arbeitet dran, man tut was man kann aber die deutschen ticken da einfach anders. Und nein auch nicht wenn man einen Namen hat. Atreyu kommt nach deutschland oder from autumn to ashes. Spielen voll eins auf machen fett die über show. und was machts da deutsche publikum...steht da.... mit verschrenkten armen...... wenn man glück hat nickt einer mal mit. ...das ist erbärmlich!
     
  15. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.06.05   #15
    @ Corey _KL.

    welchen amp hast du dir denn jetzt geholt bzw. über welche denkst du nach???


    hab ich doch nie behauptet ich versteh dich schon und gebe dir auch in manchen punkten recht nur wiederspricht es völlig meinem musikalischem weltbild das man bands nach stilrichtung beurteilt das ist einfach schwach. Und du hast beispielsweise schon so eine abneigung dazu entwickelt das du sofort wähhh metalcore 90 % scheiße ich bin metal weil mir dann keiner ans bein pinkeln kann und ich nicht in nem trend schwimm. So kommts zumindest rüber und das ist doch auch falsch oder siehst du das anders? Vielleicht sind 75 % aller metalcorebands ein abklatsch und langweilig aber sollte man da nicht den 25 % anderen ne chance geben und sie nicht schon verurteilen weil es ja sein könnte das sie vorher nie Hardcore oder nie metal waren aber sich einfach entschlossen haben diese musik zu machen? Ich bin mir sicher der kerl hier der nach effekten gefragt hat kennt maiden kennt wickerman kennt biohazard. was auch immer. trotzdem giftet man ihn gleich an was metalcore ..wuahhh das unwort des jahres... damn und im übrigen hab ich oben nur die deutsche szene angesprochen das es international geht sieht man ja wohl.
     
  16. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.06.05   #16
    hast schon recht. ich verurteile bands nicht weil sie metalcore spielen. ich erwarte einfach inzwischen einen aufguss bekannter bands, lass mich aber gern positiv überraschen. ich beurteile bands nicht nach stilrichtung, weil dass eine schwammige angelegenheit ist. da schreibt jeder veranstalter was anderes. was mir fehlt bei vielen metalcore-bands, die jetzt nachrücken, ist die eigenständigkeit, der mut, mal was neues zu machen, selbst kreativ zu sein.

    das mit den verschränkten armen trifft leider gottes oft zu, nicht überall in deutschland, im süden aber schon.
     
  17. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.06.05   #17

    jo ich komm ausm süden! Tiefer süden! ;)

    Wobei in Saarbrücken gehts wieder aber so nürnberg und umgebung oh weh..sag ich da nur.....


    was ist dem mit unserem threadsteller passiert? Ham wir ihn durch unseren kleinen meinungsaustausch vergrault? :p

    Im übrigen falsche Rubrik. Wir sind hier bei Amps, der thread wäre aber eher was für effekte gewesen. jetzt ist er eher diskussions rubrik! ;)

    @ slowhand
    wie heißt die (deine) band? Website?
     
  18. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 22.06.05   #18
    @slowhand: Morning Again, Culture, den ganzen Florida-Scheiss oder auch die H8000-Bands kennen die ganzen Metalcore-Kids vermutlich gar nicht mehr, auch wenn das erst ein paar Jahr zurückliegt. Geschweige denn den Metalcore vom Ende der 80er, als Metal und HC sich schon einmal angenährt haben. Traurig, aber ändern kann man es nicht und sich aufregen ist müßig.

    @floisnuts: Es gibt keine HC/Metal Szene??? Das kannst du nicht ernst meinen. Oder kennst du diese Musik nur aus Hochglanz-Heftchen? Es gibt zahllose lokale Szenen und ein ziemlich gutes Netzwerk in Deutschland und ganz Europa. Das kommt einer "Szene" schon recht nahe, auch wenn ich den Ausdruck immer etwas sinnleer finde. Es gibt immer irgendwo kleine Shows von lokalen Bands, die auch ohne Ami-Headliner gut besucht werden. Es gibt jede Menge "kleine" Bands die ihre Wochenende auf der Autobahn zubringen.
    Gerade am Wochenende war im Harz ein kleines aber feines neues Festival, auf dem beinahe ausschliesslich Metalcore-Bands gespielt haben.
     
  19. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.06.05   #19
    meine band heisst Crisis Never Ends, aus stuttgart, und wir haben auf dem festival im harz gespielt. war gut dort, viele leute, gute bands, alles in allem gutes festival.
     
  20. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 22.06.05   #20
    Hahahahahahaha, ey, die Welt is so klein. Den Felix von Teamkiller habe ich hier auch schon getroffen.

    Ihr wart SA dran, oder? Wir fandet ihr es? Wir haben SA als zweites gespielt, war ganz cool, gerade wenn man bedenkt, dass das das erste Festival war, dass der Andi gemacht hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping