Metallica - Fade to black sounds?

von Nocta, 21.04.07.

  1. Nocta

    Nocta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.07   #1
    Moin.
    Kann mir jemand sagen, wie man am besten den Sound der Gitarre hinbekommt, die das, was im Anhang steht, spielt (also die Stelle nach dem Intro, und begleitet fast das ganze Lied).

    Ich krieg einfach keinen Sound hin, der irgendwie so hervorsticht ... Besonders bei der hohen E-Saite sollte der Ton ja herrausstechen aber solang ich die seite nicht regelrecht vom Griffbrett wegzupfe kommt das einfach nicht so rüber ...

    Wenn jemand Tipps zum Introsolo-Sound hat, auch immer her damit, allerdings kommts da ja eh nicht so sehr drauf an, dass der Sound besonders nah ans Originial rankommt, das hört sich auch anders gut an :)

    Ich bin halt, was die gesamte Technik um die E-Gitarre drumherum (also nicht die Spieltechnik, obwohl die auch nicht so perfekt ist ;) ) angeht ein absoluter Newb :p

    Falls es interessiert, mein Verstärker: Valvetronix AD60VT
     

    Anhänge:

  2. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 22.04.07   #2
    bässe ein wenifg raus, mitten rein, und nicht zu wenig chorus, dann sollte es klappen
     
  3. WARLQRD

    WARLQRD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.07   #3
  4. Nocta

    Nocta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.07   #4
    Cooler Link :) Danke dafür!
    Aber den Fade To Black Sound gibt es da leider auch nicht.
    Ich schätze, es ist wahrscheinlich echt nicht möglich, ohne größeren Aufwand an den Sound annährungsweise ranzukommen ... Bei Live-Versionen ist der Sound auch immer total anders
     
  5. WARLQRD

    WARLQRD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.07   #5
    Bitte bitte, keine Ursache! :great:

    "... Bei Live-Versionen ist der Sound auch immer total anders"

    muss dir absolut zustimmen;)...
    Ich glaub aber sowieso, dass Hetfield bei der Studioaufnahme für die Strophe von Fade to Black ne 12-Saitige Westerngitarre benutzt mit bissl chorus und reverb drüber....

    Grtz WARLQRD
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 23.04.07   #6
    Oh je, das wird schwer. Wenn ich mich nicht irre, spielt Hetfield über einen Roland Jazz Chorus, der diesen speziellen cleanen Sound hat (zusammen mit dem richtigen Tonabnehmer - EMG60).

    Sehr viel Gain rein in den Sound und entweder über ein, in bestimmter Position festgestelltes, Wah spielen oder mit einem auf maximale Kompression gestellten Kompressor über den Halstonabnehmer spielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping