Metallica-Solo

von Kenny123, 09.01.05.

  1. Kenny123

    Kenny123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #1
    Hi Leute,
    möchte gerne Solos von Metallica lernen.

    Hab schon versucht die Solos mit Tabs zu üben. Bekomm das aber irgendwie nicht hin. Wie kann ich die am Besten lernen oder sollte ich dafür besser Unterricht nehmen?
     
  2. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 09.01.05   #2
    Für das erlernen von Solo - Techniken ist es schon ganz gut, einen Lehrer zu haben. Ansonsten kannst du anfangen, einfache Soli zu spielen oder Übungen zu machen. Mit Lehrer ist es zwar immer effektiver, denn der kann dir genau sagen was du falsch machst und auf deine Spielweise eingehen - muss aber nicht umbedingt sein.
     
  3. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 10.01.05   #3
    lern am anfang das solo von system of a down - psycho, das ist einfach und klingt ganz gut......
     
  4. John Connor

    John Connor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.01.05   #4
    Vor Metallica würde ich auch mit was anderem anfangen. Es sei denn tapping ist kein Problem für dich. Es gibt viele "einfache" Soli, zum Beispiel auch das in Kryptonite von 3 doors down.
    @ Tabulatur, also entweder Tabs oder das Solo selber heraushören. Andere Möglichkeiten sehe ich nicht. Lehrer hin oder her, Tabs solltest du auf Dauer schon lesen können...
     
  5. Steppenwolf

    Steppenwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 10.01.05   #5
    Gibt es in Metallica-Soli so viele Tapping-Passagen? :confused:

    Einfach mit leichteren Bands anfangen (Nirvana etc.), langsam und sauber spielen und das Tempo erhöhen wenn du dich sicher fühlst :)

    Und um Tabs kommst du sicher nicht herum, außer du kannst Noten lesen ;)

    mfg Steppenwolf
     
  6. Captain Crunch

    Captain Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.05.05
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 10.01.05   #6
    Troy Stetina Metal Lead Guitar 1 & 2 würde ich dir vorschlagen,
    weil solis nachspielen is eine Sache, aber dann steht trotzdem nur mit ein paar theoriebrocken da und das hemmt die weiterentwicklung.
    Die Bücher kommen mit CD und jedes Buch baut über Theorie und Licks(auch auf der CD) Grundlagen auf. Jedes Kapitel schließt mit einem Solo, welches nur bereits erlerntes verwendet. Ausserdem ist auch immer noch jedes Musikstück mit und ohne Solo auf der CD, so dass man es dann drüberspielen kann wenn man es im Kopf hat.

    Es gibt bestimmt noch andere gute Bücher, vielleicht sogar in deutsch. Aber Troy Stetina Bücher kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen, weil ich sie selber habe und nutze. Einfach Sahne!

    Zusätzlich ein Gitarrenlehrer ist nicht unbedingt von nöten aber dann gehts halt schneller und man ist mehr motiviert, weil man jemandem zeigen muss was man geleistet hat nach 2 wochen oder so :great:
     
  7. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 10.01.05   #7
    Üben,üben,üben!!!lern erst einfache Soli z.B. Californication und dann das Nothing else matters Solo,wennde das richtig gut drauf hast guck dir mal die ersten Soli von Sanatarium an und dann auch mal Enter Sandman.

    Lass dich bloß nie demotivieren!!!
     
  8. h?r ma uff

    h?r ma uff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #8
    also ich würd auch nich direkt mit nem ´tallica soli anfangen...den fehler hab ich auch gemacht...du lernst schneller,wenn de dir erstmal nen etwas leichteres vornimmst...
    muss ja nich so dis extreme anfänger stück wie smells like teen spirit oder so sein aber mit metallica anzufangen is schon ganz schön heftig..
    un nen lehrer brauchst du auch nich unbedingt..
    klar es is besser wenn man einen hat aber zur not reicht auch,wenn man nen gutes gehör hat..
    sonst lad dir einfach "guitar pro" runter..
    damit kannste die tabs am besten lernen..
    vor allem als anfänger..
     
  9. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 10.01.05   #9
    Wenn es denn unbedingt von Metallica sein soll, würd ich mit (jeweils dem ersten) Solo von Sanitarium oder Fade To Black anfangen. Die sind etwas leichter als andere Lieder von denen!!

    Wie lange spielst du denn schon???
     
  10. Jared

    Jared Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 10.01.05   #10
    könntest mit nem bisschen Übung mit dem Nothing Else Matters solo anfangen.
    Mit einigier übungszeit kriegt man das hin, das ist eines der einfachsten Metallica soli, so wie bei one wirds dann schon sehr anspruchsvoll, da brauch schon ne Menge Übung, um es gut spielen zu können. Ich hab auch einen Lehrer, und muss sagen, dass ein Lehrer in den meisten Fällen viel bringt, er kann dir alles zeigen, spieltechniken, komplizierte Passagen,usw.
    Unterricht ist wirklich gut.
     
  11. BillSteer

    BillSteer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #11
    also ich kann dir sagen nach über 5 jahren spielen ohne jegliche theorie!!!
    nimm dir fürs solieren unbedingt nen lehrer! oder wenn du ehrgeizig und motiviert bist nimm dir eine der theoriesektionen von justchords vor... aber es ist recht schwer den fleiß aufrechtzuerhalten wenn du es autodidakt versuchst (weiß ich aus eigener erfahrung :p )

    jetz hab ich nach 5 jahren spielen zwar ne gewisse geschwindigkeit und skill aber kann kein solo improvisieren weil mir dazu einfach das theoretische background wissen fehlt...

    und spätestens wenn du länger spielst und dann weiter vorwärts willst stehst du da wie ein begossener pudel und trittst auf der stelle!

    mein ratschlag...

    PS:
    metallica soli finde ich gar nicht sooo schwer (überwiegend zumindest) also ruhig 1-2 der langsameren parts angehen :)
     
  12. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 11.01.05   #12
    KORREKT, üben, üben, üben!!! btw, das solo von nothing is imho das mets-solo mit am meisten power. ansonsten such dir was anderes, (ich weiss, metallica ist gut, hab ich auch lange zeit gespielt:)) aber der herr Hammett spielt nicht unbedingt sehr sauber (mein lehrer nannte ihn 'den fudler'). da gibt es bessere, aber leider unbekanntere alternativen. versuch dich lieber an leads von, z.b., COB, da hat die technik mehr davon!
    gruß,
    Dainsleif
     
  13. Knopi2000

    Knopi2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #13
    mir hats am anfang geholfen nicht unbedingt solos nachzuspielen sondern selber welche anhand der einfachen Moll-Pentatonik (Die man leicht auswendig lernen kann) zu improvisieren. Dadurch kannst du deine Fingerfertigkeit besser steigern als wenn du versuchst nen Metallica-Solo möglichst genau nachzuspielen und dabei hinterherhingst weil du immer wieder überlegen musst : Ach gott, was kahm denn jetzt?
    Also einfach mal nen z.B. Am,G,F,E - Rythmus auf ne Kassette oder so aufnehmen und dazu in der Am - Pentatonik improvisieren.

    Der einfachste Anfänger-Pattern der (A)Moll Pentatonik:

    ----5----------------8---
    ----5----------------8---
    ----5--------7-----------
    ----5--------7-----------
    ----5--------7-----------
    ----5----------------8---
     
  14. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 11.01.05   #14
    Wie wärs mit auswendig lernen? Letztendlich bleibt dir sowieso nichts anderes übrig, weils einfach zu schnell wird und du nicht mehr mitlesen kannst. Das geht vielleicht noch beim Solo von Nothing else matters, aber bei Enter Sandman, Fade to Black,... ist das unmöglich; das musst du auswendig können.
     
  15. John Connor

    John Connor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 11.01.05   #15
    Äh, ja.

    Kirk fängt doch meist mit nen paar Pentatonik-Sachen an und schrammelt sich dann tappend bis ans Ende des Solos. Gibt natürlich auch Ausnahmen. Load und ReLoad zum Beispiel.
     
  16. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 11.01.05   #16
    Ist der Grund dafür dass manches nur schwer nachzuspielen ist, aber ich würde sagen, dass das seine Soli so besonders macht. Z.B.: das Solo in Until it Sleeps wird man nie genau so hinbekommen, wie Kirk, selbst wenn man die selben Effekte hat.

    Jetzt aber zurück zum Thema:

    Eines der leichtesten Soli von Metallica ist das am Schluss von Nothing else Matters. Es ist auch glaub ich das einzige, das James Hetfield selber spielt.
    Ich würd auch das Interlude probieren.

    Wenn du das einigermaßen kannst, dann probier z.B.: das Anfangssoli/zweite Soli von One, Sanatarium, Fade to Black.

    Leicht ist auch das Soli, sofern man das so nennen kann, in Thorn within. Du musst aber darauf achten, dass du es sauber spielst.

    Dann würd ich mir mal das Soli von The Unforgiven anschauen (zuerst den clean Teil). The Unforgiven II ist zwar kein besonders gutes Lied, aber das Soli ist nicht so schlecht, und nicht recht schwer.

    Wenn du das alles kannst, würde ich komplexere und schnellere Soli probieren. Z.B.: Enter Sandman, Bleeding me, Fade to Black (letztes Soli), Fuel. Das ganze auch mit Wah-Pedal (find ich fast leichter weil man nicht so sauber spielen muss).

    Richtig schwierig wirds dann bei Soli wie One, Ride the Lightning, Call of the Ktulu, Orion,...
     
  17. reiskocher83

    reiskocher83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #17
    Hallo Freunde...
    also ich lese mich so als Neuankömmling durch die Foren, und..mich interessieren auch die Tabs.

    Habe mir gerade "3 doors down - Kryptonite" angehört, und WOOOOOW...der anfängliche cleane Sound ist SO wunderschön! :eek: Total vergessen dass ich das Lied habe.

    Wo finde ich die nötigen Tabs? hehe
    ICh bekomme das nie hin....bis auf schreddern kann ich nichts :(


    Gruß
    Jan
     
  18. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 11.01.05   #18
    Gleich im ersten thread "Tabseiten - Wer welche Sucht hier reinschauen!" findest du genügend Tabseiten!
     
  19. reiskocher83

    reiskocher83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #19
    HAllo :)

    Ich wollte wissen, bzw bestätigt bekommen, dass man doch zwischen diese senkrechten "Striche" greift oder?:D Von den gibt es glaube ich 21 Stück.

    Und was bedeuten diese Punkte da auf dem Hals ?

    Gruß
    Jan
     
  20. John Connor

    John Connor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.01.05   #20
    Ähm, wie bitte? Du fragst ob man zwischen den Bundstäbchen greifen sollte? Und was die Dot-Inlays bedeuten? Ich nehme an du bist Bassist? :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping