Metronom, aber welches ?

von FireF, 16.04.08.

  1. FireF

    FireF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.07
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Hi,
    mir geht das geklicke meines RW 105 von TAMA langsam aber sicher ziemlich auf die Nü..e.

    Kenn jemand ein Metronom welches für Drummer gut geeignet ist und als Klicksignal sowohl den üblichen monotonen Klick hat aber auch eine Stimme die zählt? - mein TD-12 von Roland hat eine integriert Stimme, aber den schleppe ich nicht immer mit und er ist als reines Metronom zu schaden.

    Dank Euch.

    Gruß,
    Markus
     
  2. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 16.04.08   #2
    nein,mir ist kein handelübliches metronom bekannt,was das kann...

    grüsse bece
     
  3. FireF

    FireF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.07
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #3
    Hm, hab selber noch etwas gegoogelt, der sollte es können: https://www.thomann.de/de/boss_db90.htm, ein weiteres habe ich bisher aber nicht gefunden.

    Sonst noch jemand nen Tipp?

    Gruß,
    Markus
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 16.04.08   #4
    Das von die gepostete Metronom von Boss ist derzeit das einzige Metronom (Drummodule ausgeschlossen) auf dem Markt, das sprechen kann.

    Gruß, Ziesi.
     
  5. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 17.04.08   #5
    der millenium rhythmpumper von thomann kann glaub ich englisch zählen ... zumindest bei einem modell habe ich das mal erlebt ... allerdings war DAS für mich nervend :screwy:

    https://www.thomann.de/de/millenium_rw500_rhythmpumper.htm

    ein kurzes präzises klicken ist imho immer noch das beste geräusch um timing und tempo zu checken ... nicht umsonst nimmt man keine paukensounds als clicktrack :D

    und bis "4" zählen sollte ein durschnittlich begabter musiker doch wirklich selbst können *duckundwech*

    grüssle


    edith hat noch eben den link eingefügt ... danke schatzi
     
  6. FireF

    FireF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.07
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #6
    @trommelfrosch: hm, zählen ... versteh ich nicht, was meinst Du :D

    Mir geht es nicht ums zählen sondern darum das ich ne Stimme anstatt des Klicks gerne hätte, und da wird nun mal bei nem 4/4 Takt bis vier gezählt ... kenne das eben von dem TD-12, und das ist um welten angenehmer als der Klick, jedenfalls für mich.

    Gruß,
    Markus
     
  7. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 17.04.08   #7
    @ FireF:

    Verkaufst Du das RW 105 dann eigentlich?

    Wenn ja, meld Dich doch ma bei mir;-)
     
  8. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 17.04.08   #8
    Ich weiß gar nicht, was du gegen den TAMA Rhythmwatch hast...
    Ich finde ihn perfekt!
    Haben das Ausgangssignal im Progeraum gesplittet, sodass ich es über Kopfhörer krieg und der Rest der Band über die Gesangsanlage. Dadurch hört ihn jeder gut.

    Finde die beiden Tonarten auch ganz gut. Mein Favorit ist "TAP2", der dunklere Ton von beiden. Denke andere Klicks hören sich nicht anders an...
    ...und mit einer Stimme hab ich noch nie einen gesehen bzw. von gehört...
     
  9. CapFreak

    CapFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    455
    Erstellt: 17.04.08   #9
    Aber gerade wenns eben nicht darum geht um bis 4 zu zählen ist es am Anfang sehr nützlich sich das vorzählen zu lassen. So kann man sich auch wunderbar einfach an andere Taktarten gewöhnen. Also ich find das wirklich sehr sinnvoll.

    Hab übrigens das DB-90 von Boss und kann das nur empfehlen.
     
  10. FireF

    FireF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.07
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.08   #10
    Sei wie es ist, kann ja jeder machen wie er will, aber "ich" möchte vom Klick weg und hin zur Stimme.

    Gibt's dann scheinbar nur das DB-90 ... werd ich mir dann mal beim Thomann anschauen.

    Gruß,
    Markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping