Metronom Einstellung

von Gomez..!, 09.10.05.

  1. Gomez..!

    Gomez..! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 09.10.05   #1
    Hoi euch Helden!

    Vielleicht ist die Frage für den Großteil von euch kindisch und unerfahren, aber im Schein der Anonymität trau ich mich es zu schreiben:

    Ich hab mir von einem Freund ein Metronom ausgeborgt - es hat ein einfaches Rad mit dem ich die Geschwindigkeiten von 40 bis 208 einstellen kann. Toll erstmal! Im Bann der Euphorie öffne ich eines Tages das heißgeliebte "ich-spiel-besser-als-du-jemals-spielen-wirst" Programm "Guitar Pro". Dort gibt es auch eine Metronom Einstellung - kleinigkeit die Geschwindigkeit einzustellen, aber was soll das "x 0.50" da? Das geöffnete Lied hat es.. Scheiß drauf! Anderes Lied! Komisch - dort ist es dasselbe! Egal, harte wie ich bin und schon immer war, drück ich einfach das "x 0.50".. Nach genauerm hinhören, vernehme ich nun, das es "irgendwie langsamer ist" - als Takt 27 vorbei ist, bin ich mir sicher das es langsamer ist!

    Lange Rede kurzes Ende - was bedeutet das "x - Dingens" und wenn ich ne zb ne Viertelnote habe (ich hoff ich schreib ihr ein wenig richtig) bedeutet dies, das ich nun 4 mal zwischen den Metronom-Schlägen anpicken muss?

    SF wurde genutzt, ich konnte leider keine Antwort finden - danke im vorhinein!
     
  2. FaxxeausFlaake

    FaxxeausFlaake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.10.05   #2
    Das x0.5 bedeutet nur das das lied 1/2 mal so schnell abesgpielt wird, sprich 60 statt 120 BPM

    cya
    Faxxe
     
  3. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 09.10.05   #3
    jap das verlangsamert das lied um die hälfte :great:

    btw: studierst du philosophie oder so? :D :o :D
     
  4. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 10.10.05   #4
    Hi,
    nachdem nun das mathematische Geheimnis gelöst ist (Multiplikation mit 0,5 liefert das Gleiche Ergebnis wie geteilt durch Zwei) :D , noch was zur zweiten Frage...
    Du kannst das mit der Viertel halten wie der berühmt-berüchtigte Dachdecker!
    Du kannst das Metronom so einstellen, dass es Dir jede Viertel anzeigt, also bei 4/4-Takt pro Takt viermal klickt. Das bedeutet, bei einer 120-bpm Angabe klickt es eben 120 mal.
    Oder Du stellst es eben so ein, dass es Dir in jedem Takt nur die erste Zählzeit anzeigt (also "die Eins"), dann stellst Du es für einen 120bpm-song eben auf 30 bpm (wenn das technisch bei dem Metronom möglich ist), oder "die Eins" und "die Drei", dann stell es auf 60 bpm. Und so weiter und so fort...
    Praktisches Teil, so ein Metronom!
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping