Mexico Strat oder SZ320

von Alexander T, 25.02.06.

  1. Alexander T

    Alexander T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.06   #1
    Hallo,
    Bin neu hier im Forum und auch bei den Gitarren ansich. Ich spiele jetzt seit ca. 2 Wochen eine alte Framus Akustik von meinem Onkel. Nun will ich bei den E-Gitarren einsteigen. Ich war jetzt schon oft mit einem Kumpel von mir der schon was länger spielt im Guitar-Center in Köln. Dort haben wir dann also Gestern locker 20 Gitarren probegespielt, auf der Suche nach einer Anfängergitarre für mich. Da ich eher glasklare Solos bevorzuge, es mich aber auch mal in den Rock ziehen wird, viel uns die Suche, nunja, nicht unbedingt leicht. Aber am Ende kristallisierten sich doch zwei Favoriten heraus : eine Fender Mexico Strat und die Ibanez SZ320. Beide haben mir vom Klang super gut gefallen und die Fender hörte sich selbst richtig heftig verzerrt nicht so schlecht an wie ich es erwartet habe, gut da hat die Ibanez natürlich ihre Vorteile. Nun sei gesagt, das mein gesamtes budget bei ca. 500-550 euro liegt fürs erste. Ich weiß, das ich bei dem Budget und den Gitarren keinen guten Amp erwarten kann, aber da käme ja noch was sinnvolleres. Also welche würdet ihr an meiner Stelle nehmen???

    Danke schonmal, Alex
     
  2. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 25.02.06   #2
    HI

    Wenn es viel glasklares sein soll, wäre die Strat vermutlich die bessere Wahl, da ihre Stärken generell ja eher im cleanen Bereich anzusiedeln sind, und wenn sie sich für dich verzerrt auch gut anhört, wär das ja fast klar. Ich würde danach entscheien, was besonders gut damit gehen soll, denn wenn du "mal" nen Ausflug in den richtigen Rock machst, und die Ibanez clean einfach nicht so gut klingt wie die Fender, dann würde ich die strat halt nehmen. Als Alternative würde ich eine Fat-Strat vorschlagen, die Variante mit Humbucker an der Bridge. Damit hast du Strat, den SC für Soli und an der Bridge einen Humbucker, der auch gut in den Rock braten kann, also wohl ein maximum an Vielseitigkeit.

    Als Amp für daheim würde ich mir mal den Roland Microcube anschaun, der zwar sehr klein ist, aber für den Preis und die Größe einen super Sound zaubert, und laut genug ist der auch allemal. Für einen bandtauglichen Amp müsstest du so oder so noch ne Latte drauflegen, und wenn so 100€ für nen amp über sind, wär der MC bei mir erste Wahl :)
     
  3. Alexander T

    Alexander T Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.06   #3
    Hi,
    Ich seh gerade du hast auch ne Mexico Strat, mein Freund auch, da kann ich sie ab und zu mal testen. Naja, zu einer Fat Strat, die kostet ja schon einiges mehr, und ich will auf keinen Fall eine Squier. Zum Microcube: Hab ich mir mal bei Musicstore angeguckt, aber reichen 2 Watt wirklich aus??? Ich mein ich will im Moment ja eh nur üben, reichen da die 2 Watt, ich kann mir das von der Lautstärke nicht wirklich vorstellen ^^.

    Gruß, Alex
     
  4. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 25.02.06   #4
    2 Watt sind zum üben wirklich genug. Ich hab diesen Amp zwar noch nicht ausprobiert aber um Mama zu nerven isser bestimmt laut genug.
     
  5. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 25.02.06   #5
    HI

    Hm, wie stehst du denn zum Gebrauchtkauf? Da lässt sich einges sparen, und mexico-Strats sind schonmal mit etwas Glück für 250€ zu bekommen. Fat-Strats gibt es bei ebay leider eher seltener, aber normale in super Zustand sollten kein Problem darstellen, da hab ich meine beiden Strats hier (die meiner Freundin steht auch hier rum) auch her, und beide in makellosem Zustand. Dann bliebe noch Geld für einen Humbucker, entweder im SC-Format (wie meiner), oder mit nem andern Pickguard auch ein normaler, sozusagen eine Selbstbau-Fat-Strat. Bei Fender-Instrumenten wäre mir auch keine Qualitätsschwankung bekannt, so dass man keine besonderen jahrgänge meiden müsste oder eine Qualitätslotterie hätte, wie es übertrieben bei Epiphone dargestellt wird. Nur mal als Überlegung :)

    Ansonsten kannst du so einen Humbucker wenn du ihn brauchst auch später immer noch umrüsten, ist durch au Gang und Gebe :)

    Den MC hab ich selbst noch nicht gespielt, daher kann ich erstmal auch nur weitergeben, was hier so steht, und ich wüsste nicht, dass sich hier jemand mal beschwert hätte, dass der Amp für zu Hause zu leise wär :)
     
  6. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.02.06   #6
    ich selber hab den microcube nich, aber ein guter kumpel von mir. von der lautstärke her is der auf keinen fall zu leise. also fürs üben zu hause reicht er auf jeden fall und mit den verschiedenen amp-simulationen und den effekten bis du für den anfang auf jeden fall gut ausgerüstet. zudem is er noch mit batterien zu betreiben also kannst du im sommer auch schon draußen spielen oder so. das teil is auf jeden fall die 100€ wert!
     
  7. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 26.02.06   #7
    ich finde, das sind beide super gitarren. also da sollte wirklich dein geschmack entscheiden.
    ich find es etwas seltsam, dass du nicht ne gitarre mit humbuckern und singlecoils rausgesucht hast, das würde am besten zu deiner beschreibung passen.
    aber ich bin eh der meinung, mit den meisten gängigen e-gitarren, also gängige strats, paulas etc kann man eigentlich alles spielen. ist eher geschmackssache... eine richtig verzerrte strat hat auch was, genauso wie sich manche solos super auf ner 2 humbucker gitarre anhören.
    musst du dir überlegen welche gitarre du willst, aber du hast dir da sicher 2 super gitarren rausgesucht. und ich weiss auch, dass so ne entscheidung nicht leicht ist :)


    EDIT: sehe gerade, dass ich die ibanez verwechselst habe, hab die doch noch nicht gespielt. aber denke trotzdem, dass man meine empfehlung stehen lassen kann, ich hatte bisher noch keine schlechte ibanez. in dem preissegment schon gar nicht :)
     
  8. Bullisht

    Bullisht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 06.03.06   #8
    Mein Rat: Alles Geld in eine gute Gitarre stecken. Kabel 6mm Mono-Klinke (normale Gitarrenklinke) auf 3,5mm Stereo-Klinke (normale Walkmanklinke. Per Adapter, oder selbst gelötet. Nicht vergessen: Linken und rechten Kanal überbrücken, weil Mono-Signal). Gitarre an Line-In oder Mic-In der PC-Soundkarte. Line-Out an die Stereoanlage. Dann die (Bullisht-) Threads hier zum Thema virtuelle Amps, VST-Effekte und "Kristal" (-> www.kreatives.org) lesen. - Simulanalogs Marshal JCM-900 Simulation ist umwerfend gut. Kostenpunkt: Nix.

    Gruß,
    Bullisht
     
  9. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 06.03.06   #9
    ...entsprechende Soundkarte vorrausgesetzt, mit meiner (onboard) AC97 funktioniert sowas z.B. nicht.
     
  10. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 06.03.06   #10
    normalerweise sollte sich das mit ASIO4All vernünftig hinkriegen lassen
     
  11. Alexander T

    Alexander T Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #11
    Hmmmmmm das was Bullisht da schreibt gefällt mir ganz gut, muss ich mal drüber nachdenken! Danke schonmal,


    Alex
     
  12. blubb1234567890

    blubb1234567890 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #12
Die Seite wird geladen...

mapping