MG Serie von Marshall wirklich sooo schlecht???

von Intrepid, 15.03.04.

  1. Intrepid

    Intrepid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 15.03.04   #1
    Moin Leuts,
    ich hab mit dem Gedanken gespielt, mir nen Marshall Mg100DFX zu kaufen.
    Nun höre ich aber immer öfter hier im Forum, das die MG Serie gar nicht mal so gut sein soll.
    Also lohnt sich der Kauf oder sollte man lieber die finger davon lassen??


    ciaoi Intrepid
     
  2. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.03.04   #2
    so ein mg 15 ist gut. aber nur zum üben daheim. also empfehlen für gigs oder so... nene

    such lieber nach nem valvestate da bekommste mehr fürs gleiche geld.

    MFG Dresh
     
  3. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 15.03.04   #3
    Ich hatte auch mal nen MG15. Das Ding war echt okay.

    Ich kann dir zum MG100 nichts direkteres sagen, aber bevor du dir nen MG100 kaufts schau dich lieber mal bei der AVT-Serie um.

    Ich bin von MG auf AVT gewechselt und habs nie bereut...
     
  4. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 15.03.04   #4
    Nen Kumpel von mir hat das MG100 Topteil und ich finds nicht so besonders. Klingt im Gegensatz zu vielen günstigeren Amps (Valvestates, Attaxx) gerade in den Höhen zu kratzig und zu sehr nach Transe
     
  5. Poison

    Poison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #5
    Das stimmt. der Verstärker kratzt sehr nach transtistor. Nur weil Marshall draufsteht ist nicht immer Marshall drin. Kauf dir nen gebrauchten Valvestate da biste gut bedient. Oder Nen h&k blue oder silver edition sind auch net schlecht!
     
  6. Intrepid

    Intrepid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 15.03.04   #6
    oki danke ich werde mir dann wohl eine valvestate oder sowas kaufen :)
     
  7. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #7
    ich hab mal nen MG50 angetestet, na ja begeisert war ich ned, aber ist eig ein ganz guter amp zum üben (fand ihn aber n bissl leise irgendwie - 3/4 aufgedreht und na ja sooviel kam da ned raus :D )
    clean sound gut für ne transe, verzerrt geschmackssache, effekte ok - so mein grobes fazit von dem ding
     
  8. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 15.03.04   #8
    also unser erster gitarrero hat den mg250dfx.....

    ich weiß nich irgendwie kricht man nich genuch druck raus ham auch schon mit der tret-zerre probiert...aber irgendwie hab ich mit meinem 265er valve den totalen fön gegen den mg
     
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.03.04   #9
    auf planet-guitar.de gibts einen Test mit Soundbeispiel. Ist übrigens ein klasse Gitarrist der das eingespielt hat.
    Wenn ich nur das höre würde ich sagen, guter Amp.
     
  10. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 16.03.04   #10
    auf die sound files kannste pfeifen... musst dir mal die von dem MG 15 anhören... wenn mein amp so klingen würde... dann hätte ich keinen anderen :D

    MFG Dresh
     
  11. Hackl

    Hackl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #11
    Hi !

    Also der andere Gitarist aus meiner Band spielt nen MG50 und der Klang von dem Teil (vor allem verzerrt) kann mich (auch nach längerem Knöpfchen drehen) überhaupt nicht begeistern. Klingt irgendwie total künstlich. Wir haben mal aus Spaß ein Ibanez DS-7 :D vor den Clean Kanal geschaltet und das hat sich komischerweise um Welten besser angehört als der Amp-interne Zerr-Kanal. Erst dachten wir auch, es läge vielleicht an seiner Gitarre (Epiphone Les Paul), aber auch mit seiner neuen Klampfe (Washburn Dimebag Darrel Signature) oder mit meiner ESP klingt das Teil immer noch wie n Rasenmäher. Mittlerweile hat er dann auch eingesehen das das wohl eher eine Fehlinvestition war. Naja, kann man nix machen. Vielleicht würde ja ein gescheiter Preamp Abhilfe schaffen, aber da kann man sich dann besser gleich nach nem neuen Amp umschauen. Mein Fazit also: Obwohl vielleicht Marshall draufsteht, klingt die MG Serie nicht wirklich so toll. Da ist die Valvestate Serie schon um einiges besser (mal abgesehen von den AVTs, die sind nämlich IMHO noch schlimmer als die MGs !)

    Gruß,

    Hackl
     
  12. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 16.03.04   #12
    inwiefern sind sie schlimmer als die MGs?
     
  13. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 16.03.04   #13
    Ja, in wiefern sind sie schlechter als AVTs?

    Ich selbst hab nen AVT50. Ich find ihn besser als die MGs.
     
  14. Hackl

    Hackl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #14
    Als ich mir vor ca. 1 1/2 Monaten nen neuen Amp gekauft habe (Peavey Supreme XL), hab ich vorher sehr viele Amps (Topteile) in der Preisklasse von 300 - 500 Euro getestet. Darunter war halt auch das MG100 DFX und das AVT 50 Top. Die neuen AVTs haben mir vom Klang her überhaupt nicht gefallen (im High Gain Bereich einfach nur noch ein einziger undifferenzierter Matsch). Da waren die MGs verzerrt doch irgendwie besser. Weitere Amps die bei mir in der engeren Auswahl waren: Hughes & Kettner Attax Topteil (gebraucht), Marshall VS100 (gebraucht), Randall RH100 (habe ich leider nicht testen können).

    Der Grund, warum ich mich letztendlich für das Peavey Supreme entschieden habe, ist einfach das zwischen diesem Amp und den Marshall MGs bzw. AVTs Welten liegen. So eine geile High Gain Zerre habe ich bei Volltransen bis jetzt noch nicht gehört. Sicher gibt es (Röhren)Amps gibt, die in diesem Bereich den Supreme XL noch übertreffen (wie zum Beispiel der Peavey XXX, oder der 5150), aber die kosten dann auch gleich 3 mal so viel und den Preis kriegste echt nix geileres für einen schönen Metal Sound.

    Gruß,

    Hackl
     
  15. On the Rocks

    On the Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Daheim :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #15
    also ich hab den MG100DFX und wenn ich meinen Boss OD-3 davor geschalten hab, dann merkt man von transe eigentlich nix mehr.
     
  16. Stratocaster

    Stratocaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    6.02.06
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.04   #16
    also ich weiß nicht so recht, aber diese transen haben doch im grunde nichts für sich.
    meiner meinung nach sollte man sich da lieber nach nem gebrauchten jcm 900 bei ebay umschauen und dazu eventuell dann die passenden effektpedals... dann hat man genug druck für alle anforderungen...
     
  17. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.03.04   #17
    wo liegt nochmal der unterschied vom 800er zum 900er?
     
  18. Stratocaster

    Stratocaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    6.02.06
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.04   #18
    naja, kenne mich mit den unterschieden ehrlich gesagt auch nciht so aus,
    weiß nur, dass halt der 900er bj der 90er ist :) und der 800er bj der 80er und, dass mein 900er nen dual reverb hat (für beide channels seperat regelbar) und das man von 50w auf 25 runterswitchen kann, weiß nicht ob das beim 800er auch so war, kenne mich wie gesagt nicht so sehr aus.
    aber meiner meinung ist der wichtige fakt, dass man nen 50 oder 100w vollröhrenamp hat, den rest macht man halt mit effektpedals, denn mit transen kommt man eh nicht wirklich weit.
    also kann man wohl anstatt nem 900er dafür auch nen 800er nehmen.

    wer die unterschieden nachlesen will, kann ja mal ins produktarchiv bei marshallamps.com schauen, wenn ich hier grade totale scheisse erzähle, dann sprecht mich bitte drauf an ;)

    meine hauptmeinung ist halt einfach nur, dass man für mehr dampf lieber nen gebrauchten vollröhrenamp und dazu zum beispiel irgend n multieffektding wie zb zoom gf5 oder nen jackhammer je nachdem was man will nehmen sollte, anstatt sich soon mg100hdfx oder so zu holen, der geil aussieht aber nichts "unter der haube hat "
     
  19. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.03.04   #19
    ich weiß nur soviel dass es significante klangunterschiede gibt
    so würde ich ja den 800er bevorzugen, da der pure röhre ist, beim 900er sind ja transistoren drin
     
  20. Stratocaster

    Stratocaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    6.02.06
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.04   #20
    ja? wusste ich nicht...
    ist dann 900er sowas hybrid mäßiges oder wie`?
     
Die Seite wird geladen...

mapping