MicroSchwingen?

von Radieschen91, 17.10.07.

  1. Radieschen91

    Radieschen91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    22.09.10
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.07   #1
    Hi leute,

    hab ne frage und zwar:

    habe ich bei der letzten Probe beim Pogen das Mikro geschwungen und daraufhin ist das kabel hinüber gewesen! Hab ein XLR kabel!

    Nun frage ich mich wie die das live machen?

    wie hier: http://www.youtube.com/watch?v=H5xtqDbXUew

    bei 1:08 z. B. oder ähnlich!

    was machen die, dass ihr kabel nicht kaputt geht? besseres kabel? oder i-wie ne spezielle technik?

    Hab mal nen sänger gesehn, der hatte das kabel mit klebeband abgeknickt ans micro geklebt vllt ist das ja ne lösung?


    danke für eure antworten

    mfg

    radieschen
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 17.10.07   #2
    Ein robustes Kabel hilft. Aber etwas Verschleiß musst du wohl einkalkulieren - ich glaube kaum, dass selbst ein gutes Kabel das allzu lange mitmacht. Knicken ist nie gut.
     
  3. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 17.10.07   #3
    mein sänger schleudert auch gerne - und funkmikros hasst er....
    ich hab dann einfach am mikro das kabel zu einer kleinen schlaufe gelegt und mit tape angeklebt - fertig.
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.078
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.211
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 17.10.07   #4
    Hallo, radieschen,

    wohl einer der wildesten Mikrofonschleuderer der Rock-Geschichte dürfte Roger Daltrey gewesen sein. Wenn Du mal alte Filmchen von The Who irgendwo siehst, achte mal darauf. Da ist oft zu sehen, daß der Übergang Kabel-Stecker-Mic dick umklebt ist. Es dürfte trotzdem nicht ohne einigen Schrott abgegangen sein, aber das war damals bei The Who eher gang und gäbe ;)

    Viele Grüße
    Klaus
     
  5. Radieschen91

    Radieschen91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    22.09.10
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #5
    Hi leute danke für eure antworten!


    hast du vllt ein bild? damit ich weiß wie genau?

    und habe das gerade gefunden ist zwar ein musikvideo, aber der sänger hat auch einfach dick mit tape drübergeklebt!

    http://www.youtube.com/watch?v=P4MiC67seUY


    loool das hab ich auch gefunden!

    bei 40 sekunden is es wild!!

    http://www.youtube.com/watch?v=wepkILOFwNA

    :)

    glg

    radieschen
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.548
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 18.10.07   #6
    Aber ich würde schon mal bei jedem gig und Probe ein wenig Geld beseite legen, denn auf die Dauer wirst Du wohl das eine oder andere Kabel benötigen, evtl. auch das eine oder andere Mic! :D:D:D

    Greets Wolle
     
  7. Radieschen91

    Radieschen91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    22.09.10
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #7
    hehe danke :p

    hat sonst vllt noch jemand einen tipp oder ein bild wie mans am besten macht?

    lg radieschen
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 23.10.07   #8
    Mit diesem Kabel geht es ohne Probleme:

    http://www.musik-service.de/vovox-voxlink-protect-xlr-f-xlr-10m-prx395755269de.aspx

    [​IMG]

    Du solltest aber die XLR-Buchse microseitig hauchdünn mit Sekundenkleber bestreichen, damit sich
    das Micro nicht selbstständig machen kann.
    Und immer schön aufpassen, das sich das Kabel nicht ausversehen um deinen Hals wickelt.
    Sieht für's Publikum immer blöde aus, wenn auf der Bühne einer rumröchelt und abstirbt.

    :ugly:
     
mapping