Microtyp für irish folk band

von Traude, 15.04.04.

  1. Traude

    Traude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    13.06.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #1
    Hi,
    welcher Microtyp ist für unsere Gruppe 3 Männer 1 Frau zu empfehlen?
    Sicher habt Ihr gute Erfahrungen.
    Danke, Traude
     
  2. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 15.04.04   #2
    Hallo Traude,
    schön dich bei uns im Forum begrüßen zu dürfen. Gerne helfen wir dir auch weiter. Aber
    1. hast du die anderen Post unter Mikros mal durchgelesen ob die dir vielleicht auch weiterhelfen können
    2. ist deine Frage sehr kurz und reicht nicht aus um sie wirklich beantworten zu können.

    also wenn du Punkt 1 gemacht hast (mußt natürlich nicht alles durchlesen, nur die Sachen die dir von der Überschrift her interessant erscheinen), dann wäre es hilfreich wenn du uns mehr Informationen Gibts.

    -Willst du wirklich den Mikrofontyp Wissen (Kondensator oder Röhren)?
    -Wollt ihr alle über ein gleiche Mikro singen?
    -Singt ihr Acapella?
    -Welche Preisvorstellung habt ihr.
    -Wie Professionell seid ihr?
    -Was habt ihr bis jetzt benutzt?

    am besten soviel Infos wie Möglich. Ich Denke dann können wir dir bestimmt auch weiterhelfen.
     
  3. ibkoeppen

    ibkoeppen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.12
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    513
    Erstellt: 16.04.04   #3
    Hi -

    es gibt keine Mikrotypen für eine bestimmte Stilrichtung.

    Wenn Euer Sound schön klar und aufgeräumt ist, so daß Platz für Feinheiten der Stimmen bleibt (denk ich doch bei Folk), würd ich mal n Kondensatormikro versuchen.

    Für laute Bühnen, bei lärmigem Schlagzeug oder Feedbackproblemen eher n dynamisches wie z.B. Shure Beta 58.
    Beta 58 oder sogar SM58 kann man mit entspr. Mischpult und Fingerspitzengefühl auch zum Klingen bringen!

    Michael
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 16.04.04   #4
    Hi,

    nur mal so: Röhrenmikros sind auch Kondensatormikros, aber in letzter Zeit werden für Livemikros nur noch röhrenlose Schaltungen verwendet. :cool:

    Für Folk scheinen mir die SM 58 auch nicht die idealen Mikros. Viel wichtiger wäre zu wissen, welches Budget zur Verfügung steht.

    Und was Feedbackprobleme angeht, da gibt es Kondensatoren, die dem SM 58 absolut überlegen sind, wie das CM 310 von Crown.
     
Die Seite wird geladen...

mapping